Disneyland Paris - Ein paar Tage wieder Kind sein - Karriere & Azubi Blog | ThomasCook.de

Seit ich meine Ausbildung im Reisebüro begonnen habe, habe ich mir den großen Wunsch erfüllt das Disneyland Paris zu den verschiedenen Jahreszeiten zu besuchen. Im Frühjahr und Sommer habe ich das Glück gehabt, auch in Disney-Hotels übernachten zu können während ich im Herbst bzw. Winter nur für einen Tag geblieben bin. Das Besondere am Disneyland Paris ist, dass es für jeden etwas bietet. Egal ob Adrenalin-Junkie oder Fotojäger, jeder kommt hier voll auf seine Kosten.

Disneyland Park

Dornröschchen-Schloss im Disneyland Park

 

In fünf verschiedenen Themenländern kann man seinen Lieblingen aus den Disneyfilmen ganz nah kommen. Es gibt tolle Attraktionen mit viel Liebe zum Detail, abwechslungsreiche Shows und das wohl beliebteste Fotomotiv des ganzen Parks – das Dornröschen-Schloss. Ein Programmpunkt, den ich bei keinem Besuch verpasse, ist die „Disney Stars on Parade“ am Nachmittag. Die beliebtesten Prinzessinnen, Minnie und Mickey Maus, Donald und Co. fahren auf toll geschmückten Paradewagen durch den ganzen Park. Später wartet jeden Abend zur Schließung des Parks „Disney Illumination“. Eine großartige Abendshow, bei der die Disneylieblinge auf das Dornröschen-Schloss projiziert werden. Dazu die größten Disneyhits und ein beeindruckendes Feuerwerk.

 

Walt Disney Studios Park

Ratatouille in den Walt Disney Studios

 

Wer einen Blick hinter die Kulissen von Hollywood werfen möchte, ist in den Hollywood Studios genau richtig. Egal ob Achterbahnen für den Nervenkitzel oder spektakuläre Stuntshows: die Studios sind wie gemacht für Film-Fans. Hier wird momentan viel angeboten und seit Neustem warten auch einige spannende, saisonale Shows darauf, entdeckt zu werden. Außer beeindruckender Shows warten hier im Frühjahr und Sommer die beliebtesten Actionhelden von Disney. Ein besonderes Highlight ist hier, wie ich finde, eine Tour hinter die Kulissen, bei der man Teil eines Unwetters mit anschließender LKW -Explosion wird. Aufregend! Im Mittelpunkt stehen im Park ganz klar die Filmhelden der Pixarfilme wie z. B. Nemo, Ratatouille oder das Spielzeug aus Toy Story. Ich gehöre definitiv nicht zu den leidenschaftlichen Achterbahnfahrern, habe mich aber getraut, auf Rattengröße geschrumpft, durch ein französisches Restaurant zu fahren (Ratatouille) und auf dem Rücken einer Schildkröte durch die Meere zu wirbeln (Crush’s Coaster).

 

Disneyland Paris zu den verschiedenen Jahreszeiten

Disneypark zur Halloweenzeit

 

Das Besondere ist, dass es zu jeder Jahreszeit ein spezielles Programm gibt, so dass sich ein Besuch das ganze Jahr über lohnt. Bei meinem Besuch im Frühjahr gab es das Programm „Swing into Spring“, der ganze Park ist aufgeblüht und war mit Blumen und Ostereiern geschmückt. Im Sommer rückten Anna, Elsa und Olaf aus „Frozen“ in den Mittelpunkt. Ich hatte einige Gelegenheiten, die Figuren zu treffen. Eine kleine Parade nur mit den Stars aus „Frozen“ gab es auch. Für mich ist Halloween ein besonderes Highlight. Der ganze Park ist mit Kürbissen und Geistern geschmückt, es gibt gruselige Paraden und am 31. Oktober ist der Park bis 01:00 Uhr zum Gruseln geöffnet. Im vergangenen Dezember habe ich mir auch den Wunsch erfüllt und war endlich zur Weihnachtszeit im Disneyland Paris. Der ganze Park ist festlich dekoriert, am Eingang wartet ein riesiger Weihnachtsbaum und der Weihnachtsmann hat seine eigene Parade. Selbst Schnee gibt es im Disneyland Paris. Von den Dekorationen und Programmen bevorzuge ich definitiv Besuche im Herbst bzw. Winter. Die Programme im Frühjahr und Sommer variieren jedes Jahr, so dass man bei jedem Besuch etwas Neues erlebt.

Übernachten im Disneyland Paris

Mein Zimmer im Disney’s Hotel New York

 

Um seinen Aufenthalt besonders unvergesslich zu machen, empfiehlt sich die Übernachtung in einem der Disneyhotels. Ich selbst habe mich bei meinen Besuchen für das Hotel New York und den Newport Bay Club entschieden. Von beiden Hotels war ich binnen 10 Minuten zu Fuß in den Parks. Als Gast in einem Disneyhotel profitierte ich zusätzlich von Extra-Stunden im Park (der Park öffnet 1 Stunde vorher), Treffen mit Disneyfiguren im Hotel, gratis Shuttle-Bussen zu den Parks, Shoppingservice, kostenfreiem WLAN und kostenlosem Parken an den Hotels/Parks. Worauf man vorab achten sollte ist, dass man mindestens Frühstück zu seiner Übernachtung dazu bucht. Die Buffets in den Hotels sind vielfältig und lecker. Ich selbst würde auch immer wieder ein Angebot mit Halb- bzw. Vollpension wählen. Im Disneyland ist das Essensangebot riesig, es gibt von typisch französischem Essen bis zu arabischen Köstlichkeiten alles, was das Herz höher schlagen lässt. Wenn man sich etwas Besonderes gönnen möchte, kann man die verschiedenen Mahlzeiten auch mit den Disneyfiguren zu sich nehmen. Letzteres werde ich bei meinem kommenden Besuch im März machen – ein Essen mit Mickey und Co.

Flucht aus dem Alltag

Bei meinem letzten Besuch zur Weihnachtszeit im angrenzenden Disney Village.

 

Ich selbst fahre immer wieder gerne ins Disneyland. Für mich gibt es keinen besseren Ort, um aus dem Alltag zu entfliehen und seine Gedanken und Sorgen mal ein paar Stunden zu vergessen. Deswegen ist mein nächster Aufenthalt im Frühjahr sowie ein Besuch des Disneyworld in Florida für Sommer bereits gebucht.

 
Ann-Kathrin Kornberger

Ann-Kathrin Kornberger [Mitarbeiter]

Seit Februar 2017 mache ich meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau für Privat- und Geschäftsreisen im Thomas Cook Reisebüro in der Europa-Galerie Saarbrücken. Besonders Spaß macht mir an dem Beruf meine eigene Erfahrungen mit Kunden zu teilen und den perfekten Urlaub für unsere Kunden zu finden. Meine große Leidenschaft ist das Reisen. Zu meinen Lieblingsorten zählen Palma de Mallorca, Dubai, Barcelona und das Disneyland Paris. Länder die ich unbedingt noch bereisen möchte sind Thailand und Amerika.
Ann-Kathrin Kornberger

Neueste Beiträge von Ann-Kathrin Kornberger (Mehr anzeigen)

Ann-Kathrin Kornberger

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.