0234 - 96 103 649 Täglich von 8 - 22 Uhr für Sie erreichbar. Es gelten die Verbindungskosten Ihres Telefonanbieters.
Westerwald

Urlaub Westerwald: Wanderferien in einer idyllischen Hügel- und Seenlandschaft

Der Westerwald erstreckt sich über Teile der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Er gehört zum Rheinischen Schiefergebirge und liegt zwischen den Flüssen Heller, Sieg, Rhein, Lahn und Dill. Der höchste Berg des Westerwaldes ist die rund 657 Meter hohe Fuchskaute. Man unterscheidet den „Hohen Westerwald“ vom Nieder- und vom Oberwesterwald mit seinen bewaldeten Kuppen vulkanischen Ursprungs. Hier befindet sich auch die in rund 400 Metern Höhe gelegene Westerwälder Seenplatte mit ihren sieben Teichen. Die aus dem 17. Jahrhundert stammenden Gewässer sind nicht natürlich gewachsen, sondern künstlich vom Menschen angelegt. Der größte See ist der 123 Hektar große Dreifelder Weiher. Hier leben zahlreiche Amphibien- und Vogelarten. Der ausgeschilderte Sieben-Weiher-Weg führt an den Gewässern der Westerwälder Seenplatte entlang. Auch der Niederwesterwald ist eine Reise wert. Hier prägt der Malberg die Landschaft im Bereich des Montabaur Beckens. Auf dem Gipfel erstreckt sich ein Felsenmeer mit Stürzen, Spalten und Höhlen. Geologisch interessierte Menschen finden bei einer Reise durch den Westerwald auch in den anderen Regionen zahlreiche Besonderheiten. Da der Westerwald stark vom Vulkanismus geprägt ist, gibt es hier ein bedeutendes Vorkommen an Tuffen und Basalten, aber auch zu wirtschaftlichen Zwecken verwendete Mineralien wie Ton, Quarzit und Schiefer. Wer im Urlaub Westerwald-Romantik erleben möchte, genießt den Sonnenuntergang über der beeindruckenden Felslandschaft.

 

Ein Urlaub im Westerwald bietet tolle Sehenswürdigkeiten

Wer im Urlaub Westerwald-Ausflüge unternehmen möchte, besucht eines der Industriedenkmäler. Es handelt sich hierbei um stillgelegte Förderanlagen, Gruben und Schächte, die in früheren Zeiten dem Bergbau dienten. Bekannte Museen sind der Tertiär- und Industrie-Erlebnispark Stöffel, die Neugrünebacher Hütte, die Gruben Georg, Bindweide und Füsseberg. Zu den Attraktionen im Urlaub im Westerwald zählt auch die Besichtigung des Herbstlabyrinthes. Die in Breitscheid liegende Tropfsteinhöhle ist ein lohnendes Ausflugsziel in den Ferien. Das größte Höhlensystem in Hessen ist 8,3 Kilometer lang und 82 Meter tief. Zu den imposantesten Gebilden zählt die Sinterorgel in der für Besucher zugänglichen Knöpfchenhalle. Das Herbstlabyrinth liegt am Westerwald-Steig. Der 235 Kilometer lange Fernwanderweg verläuft zwischen dem Rhein- und dem Rothaarsteig. Auf der Strecke begegnen dem Wanderer im Pauschalurlaub im Westerwald weitere Sehenswürdigkeiten wie die Gemündener Holzbachschlucht, der Kurpark von Bad Marienberg und das direkt am Limes befindliche Erlebnismuseum Römerwelt. Bei einem Spaziergang durch die Westerwälder Städte und Ortschaften trifft man auf historische Bauern- und Bürgerhäuser. Ein imposantes Beispiel der Fachwerk-Baukunst liefert die im 16. Jahrhundert erbaute „Alte Schule“ in Mehren. Eine extravagante und in Deutschland seltene Naturschönheit ist der Säulenbasalt am Hummelsberg. Genießen auch Sie Ihren Urlaub im Westerwald und buchen Sie eine günstige Reise bei Thomas Cook! 

 

 

Westerwald p.P. ab 374 €

Wetter Westerwald

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
0 Bewertungen (0 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
0