Karpathos

Urlaub Karpathos: die ursprünglichste Dodekanes-Insel entdecken

 

Die Dodekanes-Insel Karpathos liegt zwischen Rhodos und Kreta in der Südägäis. Im Gegensatz zu diesen Nachbarinseln ist sie noch weitgehend ursprünglich. Karpathos ist großenteils gebirgig, mit dem 1215 Meter hohen Kali Limni als höchstem Gipfel. Wer im Urlaub Karpathos im Frühjahr bereist, freut sich über eine üppige Blumenpracht. Im Sommer ist die griechische Insel wegen der trockenen Hitze hauptsächlich von immergrüner Macchia bedeckt. Der nördliche Inselteil ist abgeschieden und völlig naturbelassen, dort finden Sie tolle Wanderrouten für die Ferien. Ein authentisches Stück Griechenland ist das von alten Traditionen geprägte Städtchen Olympos. Es liegt hoch oben über der Steilküste und lädt mit seinen engen Gassen zum gemütlichen Schlendern ein. Der flachere Inselsüden ist das touristische Zentrum der Insel. An der Südküste gibt es einige Badeorte wie Arkassa und Finiki. Bei der Reise nach Karpathos finden Sie dort vor allem naturbelassene Strände und einsame Badebuchten. Beliebtester Badeort ist Amopi mit einem flach abfallenden, feinsandigen Strand, der ideal für Familien mit kleinen Kindern ist. Surfer und Windsurfer finden im Süden von Karpathos mit Afiartis eines der windsichersten Surfreviere Europas. Am lebhaftesten geht es in der auch Pighadia genannten Inselhauptstadt Karpathos-Stadt zu. Sie liegt an einer runden Hafenbucht. Die Cafés, Restaurants und Tavernen an der Hafenpromenade bilden den abendlichen Treffpunkt zum Start ins Nachtleben.

Urlaub auf Karpathos zu kleinen Preisen buchen

Im Urlaub Karpathos zu erreichen ist unkompliziert, denn die Insel verfügt im Süden über einen eigenen Flughafen. Dieser liegt unweit von Karpathos-Stadt entfernt und ist in der Saison mit einigen Ferienfliegern erreichbar. Von den Fährhafen Pighadia im Süden und Diafani im Norden aus bringen Sie Fähren und Ausflugsschiffe in kurzer Zeit zu Ausflügen auf die nahen kleinen Nachbarinseln Saria und Kassos. Länger sind die Touren nach Rhodos oder Kreta. Auch dorthin gibt es Fährverbindungen, allerdings dauert die Fahrt vier bis sechs Stunden. Da es auf Karpathos keine feste Straße von Pighadia in den Inselnorden gibt, machen Sie es einfach wie die Einheimischen: Fahren Sie mit der Fähre nach Diafani, wenn Sie den Inselnorden besuchen. Der abgeschiedene Norden in seiner Ursprünglichkeit lohnt den Aufwand. Mit seinen großen, dichten Pinien- und Kiefernwäldern ist er ein traumhaftes Wanderrevier. Auch die Dörfer im Inselinneren versprühen mit ihren Tavernen und Kaffeehäusern echtes Griechenland-Flair. Von den Orten im Westen der Insel ist das Fischerdorf Lefkos am schönsten und mit seinen gleich drei herrlichen Badebuchten einen Trip wert. Entdecken Sie mit uns die Dodekanes-Insel: Bei Thomas Cook finden Sie eine große Auswahl an Angeboten für einen erholsamen Pauschalurlaub. Reservieren Sie jetzt Ihren Urlaub auf Karpathos online bei Thomas Cook!

Karpathos Angebote

Angebote nicht verfügbar

Zu den von Ihnen gewünschten Suchkriterien sind leider keine exakt zutreffenden Angebote verfügbar. Bitte verändern Sie Ihre Angaben (z.B. den Reisetermin) oder schränken Sie Ihre Suche weniger ein.

Informationen Karpathos

Griechenland Reiseführer

Reiseführer

loading

Klima Karpathos

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
6 Bewertungen (60 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
3
 

Das könnte Sie auch interessieren