Zakynthos

Urlaub Zakynthos: Auf der griechischen Trauminsel die Seele baumeln lassen

 

Auf Zakynthos ist sie allgegenwertig – und das, obwohl sie vom Aussterben bedroht ist: die Unechte Karettschildkröte, die auf den Namen Caretta caretta hört. Jeder Besucher der nach Korfu und Kefalonia drittgrößten Ionischen Insel wird bereits bei seiner Ankunft von Umweltschützern auf die Einzigartigkeit dieser Meeresschildkröte hingewiesen. Wer sich für einen Urlaub auf Zakynthos entscheidt, wird die vielen Schutzkäfige sicher schnell bemerken. Vor allem an den Stränden im Süden der Insel, entlang der Bucht von Laganas, dienen diese Käfige als Nistplätze der Caretta caretta. Ein Kurztrip auf die kleine, zu Zakynthos gehörende Insel Marathonisi lockt mit einer verhältnismäßig hohen Population dieser beeindruckenden Meeresschildkröte. Doch nicht nur aus diesem Grund wird Marathonisi als die "Schildkröteninsel" bezeichnet, sondern auch, weil die Fläche dieser Insel aus der Distanz an eine Schildkröte erinnert. Es führt kein Weg daran vorbei: Besucher werden in ihrem Urlaub Zakynthos nur dann richtig kennenlernen, wenn sie sich auf die Spuren der Unechten Karettschildkröte begeben. Lassen Sie sich dieses Abenteuer auf keinen Fall entgehen und informieren Sie sich bei Thomas Cook nach Unterkünften, von denen aus Sie die Nistplätze problemlos erreichen. Es gibt im Übrigen nur wenige Zakynthos-Urlauber, die ohne ein Mitbringsel in Form einer Kuschel-Schildkröte aus ihren Ferien zurückkehren.

Zakynthos erleben: Einfach und günstig online buchen

Um den Freunden oder Verwandten nach der Rückkehr aus dem Urlaub eine Freude zu bereiten, empfiehlt sich Olivenöl aus den Ferien als Geschenk. Tatsächlich ist Zakynthos zu über 35 Prozent von Olivenbäumen bedeckt, was nicht nur für optische Highlights, sondern auch für einen Gaumenschmaus sorgt. Bevor man sich über das Ende der Reise Gedanken macht, gibt es jedoch noch vieles zu entdecken. Die Blauen Grotten bei Kap Skinari sind ebenso einzigartig wie das Schiffswrack in der Navagio-Bucht, das nur vom Meer aus erreichbar ist. Es handelt sich dabei um das Schmugglerschiff „Panagiotis“, das im Oktober 1980 dort strandete. Diese Kulisse mit dem Schiff auf einem kleinen Strand, der von riesigen und senkrecht aufragenden Felswänden umgeben ist, dient noch heute als Postkartenmotiv vieler südeuropäischer Urlaubsregionen. Ohnehin ist es kein Wunder, dass diese Insel "Blume des Ostens" genannt wird, da durch die vergleichsweise hohen Niederschlagsmengen wunderschöne Pflanzen zum Vorschein kommen. So kommen nicht nur Abenteurer und Tierliebhaber, sondern auch erholungsuchende Naturfreunde auf der schönen Insel auf ihre Kosten und werden eine Reise erleben, von der sie lange zehren. Mit uns lernen Sie im Urlaub Zakynthos von der schönsten Seite kennen. Buchen Sie jetzt Ihre günstige Reise nach Zakynthos und lassen Sie sich verzaubern mit Thomas Cook!

Zakynthos Angebote

p.P. ab 754 €

Diana Hotel Zakynthos
Diana Hotel ZakynthosDiana Hotel ZakynthosDiana Hotel Zakynthos

Diana Hotel Zakynthos

KarteGriechenland, Zakynthos, Zakynthos Stadt (Insel Zakynthos)

  • Bewertungen
  • Details
  • Angebote

7 Nächte

Nur Hotel
p.P. ab 248 €

7 Nächte

Pauschalreise
p.P. ab 793 €
Mehr Angebote anzeigen

Informationen Zakynthos

Griechenland Reiseführer

Reiseführer

loading

Klima Zakynthos

Sonnenstunden

Bewerte diese Seite

 
 
 
 
 
 
 
7 Bewertungen (89 %)
Bewerten
 
 
 
 
 
 
1
5
4.45
 

Das könnte Sie auch interessieren