10 Hotels für alle, die hoch hinaus wollen

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 31. Januar 2018 | Allgemein, Hoteltipps | Keine Kommentare

Möchtest du eine atemberaubende Aussicht genießen und deine Blicke entlang beeindruckender Kulissen schweifen lassen? Dann haben wir hier genau die richtige Inspiration für dich. Für diese Eindrücke lässt sich die Höhenangst gerne überwinden und es muss auch nicht immer weit gereist werden. Ob über den Dächern New Yorks, inmitten der Wolkenkratzer Dubais oder oberhalb der traumhaften Kulisse Santorinis, hier ist für jeden Urlaubstyp etwas dabei. Auch für spontane Städtereisen lassen sich spannende Ziele innerhalb Europas finden.

Wir starten in Singapur. Die Metropole in Südostasien verzeichnet kaum schwankende Temperaturen und sorgt somit dafür, dass große Poollandschaften ganzjährig zum Schwimmen einladen. So auch der Infinity-Pool des Andaz Singapore, der mit einem beeindruckenden Blick über die Stadt aus dem 25. Stockwerk punktet. Entspannen, die warmen Temperaturen genießen und gemütlich Bahnen ziehen, all das ist hier vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang möglich.




Welche Stadt ist wohl bekannter für ihre Skyline und ihre Wolkenkratzer als New York – die Stadt, die niemals schläft? Die Gäste des Hotels Ink 48 genießen die Aussicht auf die Skyline New Yorks oder auf den Hudson River aus den Zimmern, den Restaurants und von der Terrasse der Press Lounge aus. Bei Veranstaltungen wie gemeinsamen Wein-Abenden gibt es die Möglichkeit, lokale Künstler und Autoren kennenzulernen. Das Viertel Hell’s Kitchen im New Yorker Stadtbezirk Manhattan ist bekannt für seine internationale Atmosphäre mit vielen Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Dubai, die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate, steht für luxuriösen Urlaub, moderne Architektur und ein pulsierendes Nachtleben. Durch seine tolle Lage stellt das Fairmont Dubai Hotel den perfekten Ausgangspunkt dar, um sich von diesen Highlights beeindrucken zu lassen. Die weitläufige Terrasse mit großem Pool lädt dazu ein, in den warmen Mittagsstunden zu entspannen oder in den lauen Abendstunden einen exotischen Cocktail zu genießen.

Nicht ohne Grund wird Kanada als eines der landschaftlich schönsten Länder der Welt bezeichnet. Die Großstadt Vancouver spiegelt dieses Bild ebenfalls wieder, gelegen zwischen Bergen und Meer liegen hier Wolkenkratzer und weitläufige Parks nah beieinander. Von der Vielseitigkeit dieser schönen Stadt sollte man sich am besten selbst ein persönliches Bild machen. Hierfür empfiehlt sich besonders das Fairmont Waterfront Hotel, das erholsamen Urlaub direkt am Hafen ermöglicht. Blick auf die Bergkulisse im Hintergrund inklusive.

Für eine besondere Aussicht muss man aber nicht immer weit reisen. Auch Deutschland kann mit beeindruckenden Kulissen begeistern. Wie wäre es denn mit einem spontanen Städtetrip nach Frankfurt? Das Lindner Hotel & Residence Main Plaza überzeugt mit seinem New York-Style der 30-er in elegantem Ambiente. Das ausgezeichnete New Brick Restaurant und die gemütliche Harry’s New York Bar sorgen für die kulinarischen Highlights. Unser Tipp: Genieße bei gutem Wetter den einzigartigen Blick vom Main Tower. Die Aussicht über die gesamte Stadt bis hin zum Mittelgebirge Taunus ist beeindruckend.

Das luxuriöse Shangri-La Hotel befindet sich im berühmten Shard Tower in London und ist der perfekte Ort zum Erholen während einer aufregenden Städtereise. Ob beim Schwimmen im Indoor Pool, beim Blick aus dem Zimmerfenster oder beim Frühstück: Sehenswürdigkeiten, wie das London Eye und die Tower Bridge sind immer in Sichtweite. Mit 310 Metern Höhe ist der Shard Tower derzeit das höchste Gebäude in der Europäischen Union. Die beliebten Borough Markets sind nur wenige Minuten entfernt und laden zu einem gemütlichen Markt Besuch ein, hier kann man Gerichte aus der ganzen Welt probieren. Wer Lust auf einen wirklich guten Cocktail hat, hat die Möglichkeit im 52. Stock die höchste Bar Londons, die GONG Bar, zu testen. Das Ting Restaurant auf dem 35. Stockwerk bietet europäische Speisen an, die von der asiatischen Küche leicht abgewandelt werden.

Die Atmosphäre Thailands genießen: Das geht am Besten im Sofitel So Bangkok. Das 30-stöckige Design-Hotel wurde von einem namenhaften thailändischen Architekten und fünf Innenarchitekten entworfen. Die Zimmer wurden von den vier Elementen Wasser, Erde, Holz und Metall inspiriert und bieten mit den bodentiefen Panoramafenstern atemberaubende Aussichten. Der größte Park im Zentrum Bangkoks, der Lumphini-Park, liegt direkt vor der Tür und lädt ein zu gemütlichen Spaziergängen oder sportlichen Outdoor-Aktivitäten.

Las Vegas ist wohl eines der lebhaftesten Reiseziele Amerikas. Inmitten der Mojave-Wüste liegt die Metropole mit all ihren Casinos, die rund um die Uhr geöffnet sind und für ein aufregendes Nachtleben sorgen. Das Aria Resort & Casino begeistert seine Gäste mit einer Shoppingpassage, einem eigenen Nachtclub und einer ganzen Casino-Etage. Eine Vielzahl an Restaurants und Bars sorgen für kulinarische Abwechslung, hier kommt jeder auf seinen Geschmack. Über die Sky Bridge gelangt man in das Einkaufs- und Unterhaltungszentrum des City Centers. Die Vielzahl an Zimmern und Suiten erstrecken sich bis hin in das 60. Stockwerk und gewähren einen fantastischen Blick über die pulsierende Wüstenmetropole.

„Über den Wolken…“ können Reisende ihren Urlaub nicht nur in Wolkenkratzern verbringen. Höhenflüge kann es auch abseits der Großstädte geben. Die griechische Insel Santorin im ägäischen Meer bezaubert mit Ihren Orten Fira und Oia an der zerklüfteten Steilküste. Traumhafte Strände und malerische Sonnenuntergänge am Horizont machen einen erholsamen Sommerurlaub zum Highlight des Jahres. Hoch oben auf Vulkanfelsen gelegen befindet sich das Avaton Resort & Spa. Am Infinity-Pool des Hotels können Gäste einen wunderschönen Blick über die Insel genießen und erholt und sonnengebräunt von ihrer Reise zurückkehren.

Wer hoch hinaus will, wird auch in Rio de Janeiro fündig. Die brasilianische Küstenmetropole kann sowohl mit einer traumhaften Landschaft überzeugen, als auch mit lateinamerikanischer Unterhaltung im Stadtleben. Der Zuckerhut in Rio bietet mit seinen knapp 400 Metern Höhe den perfekten Aussichtspunkt, um die Stadt von oben zu betrachten. Wem das noch nicht hoch genug ist, der kann Rio de Janeiro vom über 700 Meter hohen Berg Corcovado betrachten. Unser Hoteltipp in Rio: Das Pestana Rio Atlantica. Die Deck Bar des Hotels bietet ein lebendiges Ambiente mit Blick über das Meer, den Strand, die Berge und die Großstadt.

 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE