Einblicke

Tel Avivs größte Sehenswürdigkeiten – wenn Strand, Szene und Geschichte aufeinandertreffen

von | Einblicke | Keine Kommentare
Die Sonne scheint regelmäßig, das Mittelmeer umspült eine über zehn Kilometer lange Promenade, dazu kommen Geschichte, einzigartige Märkte und angesagte Szene-Viertel. Tel Avivs Sehenswürdigkeiten dienen dem aufregenden Leben der Stadt als vielseitige Bühne. Lerne die wichtigsten mit dem Thomas Cook Reiseblog kennen. Die Altstadt Jaffa – zwischen Szene und Historie Ursprünglich gehörten Tel Aviv und Jaffa gar nicht zusammen. Erst 1948 verschmolzen die beiden Städte und bilden seither die perfekte Symbiose aus Moderne und Geschichte. In Jaffa spazierst du über Kopfsteinpflaster durch schmale Gassen, passierst[...] » Weiterlesen

Kitesurfen in El Gouna – verlässlicher Wind, seichtes Wasser und feiner Sand

von | Einblicke | Keine Kommentare
Unzählige Brücken überspannen kleine Kanäle. Dazwischen ragen kleine Inseln aus glasklarem Wasser. Nicht umsonst trägt El Gouna den Spitznamen "Venedig Ägyptens". Doch nicht nur das. Nur 25 Kilometer nördlich des Flughafens von Hurghada bietet dir die künstlich angelegte Lagunenstadt direkt am Roten Meer beste Bedingungen für einen entspannten Strand- und dank konstanten Winds vor allem Kiteurlaub. Der Thomas Cook Reiseblog stellt dir El Gouna, seine besten Kitespots sowie Urlaubsaktivitäten für windlose Tage vor.   Kiteparadies El Gouna Entscheidend ist diese eine Bergkette, die sich[...] » Weiterlesen

Délicieux! – Die besten Plätze für Feinschmecker in Paris

von | Einblicke | Keine Kommentare
Auf dem Weg nach Paris? Die Stadt der Lichter an der Seine hat mehr zu bieten als ein romantisches Wochenende. Nichts ist schöner als das Erkunden einer Stadt durch verschiedene Lebensmittelgeschäfte mit lokalen Spezialitäten. Also lass' die Restaurants, in denen klassische Gerichte serviert werden, links liegen. Erlebe die Pariser Atmosphäre in gemütlichen Cafés, authentischen Bäckereien oder einigen trendigen Adressen zum Mittagessen. Wir stellen die besten Plätze für Feinschmecker in Paris auf die Speisekarte. Bon appétit! Téléscope Café (Kaffeebar) Diese beliebte Kaffee-Bar bietet frisch gebrühten Kaffee[...] » Weiterlesen

Einmal im Leben – Dinner beim Drei Sterne Koch

von | Einblicke | Keine Kommentare
Beste Produkte, perfekte Aromen, schönes Ambiente. Ein Abend beim Koch-Star Klaus Erfort. Ein Flammküchlein mit Blutwurst und Périgord-Trüffel, dann krosse Geflügelhaut mit pochiertem Wachtel-Ei. Darauf Schwertmuscheln mit Apfel, Gel von Zitrone und Fenchel - gefolgt von Gillardeau-Auster mit Gurkenvinaigrette und Dashi-Essig. Weiter geht es mit Filo-Teigröllchen gefüllt mit Schalotten-Crème und Imperial Kaviar und zum Schluss ein Gänsestopfleberwürfelchen mit Kirschgel. „Ich dachte in der Gourmetküche gilt: Nichts auf dem Teller, alles auf der Rechnung“, raunt mir meine Begleiterin zu, doch von solchen Sperenzchen will Klaus[...] » Weiterlesen

Carnacha, Marzuelo, Tempranillo – Wein & Architektur Rioja Alavesas

von | Einblicke | Keine Kommentare
Mit einem lauten „Plopp“ zieht Simon Arina den Korken aus der Flasche. Der Vino de Garage hat nach zwölf Monaten im Barrique weitere acht Jahre in der Flasche gelegen, jetzt endlich kann der Wein atmen. Die geschulte Nase des Kellermeisters erkennt Aromen von Dörrbirnen und Kaffeebohnen - typisch für die Tempranillo-Traube. „Die Rebstöcke für diesen Wein sind durchweg 75 Jahre alt“, erklärt uns Simon - und gießt zwei Finger breit in die bereitgestellten Degustations-Gläser. Wein seit der Römerzeit Wir stehen in der Eingangshalle des Weinguts[...] » Weiterlesen