Die 10 weihnachtlichsten Orte für deinen Wochenendtrip

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 29. November 2018 | Einblicke | Keine Kommentare

Du willst Weihnachten und Silvester mal ganz wo anders verbringen? Egal ob du Glühweinduft auf romantischen Weihnachtsmärkten schnuppern willst, oder ob Weihnachtsshopping auf deiner Liste steht – lass‘ dich inspirieren durch diese Liste. Dir stehen alle Möglichkeiten offen für deinen Kurzurlaub: Verreise im Advent oder über die Festtage und entdecke die zauberhafte Stimmung anderer Orte.

Die märchenhafte Stadt an der deutsch-französischen Grenze wird auch als Weihnachtshauptstadt bezeichnet. In Strasbourg findet einer der ältesten und größten Weihnachtsmärkte statt. Der sogenannte Christkindelsmärik existiert seit 1570 und ist somit der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs. Dementsprechend zieht er eine große Anzahl an Besucher weltweit an und bis zu 300 Ställe sorgen für ein abwechslungsreiches Angebot. Und das Beste? Im Elsaß findet ihr nicht nur Weihnachtsstimmung pur, sondern die Region ist auch noch für ihre kulinarischen Highlights bekannt! Lasst es euch schmecken!

Die Stadt, die niemals schläft – New York ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Doch insbesondere zur Weihnachtszeit, sollte man die festlich dekorierte Stadt gesehen haben. Der imposante Rockefeller Center Weihnachtsbaum, mit etwa 50.000 Lichtern geschmückt, der über die große Eisbahn ragt, auf der Unzählige Schlittschuh laufen. Die wunderschön geschmückten Schaufenster, entlang der Fifth Avenue – hier bleibt kein Wunsch der Weihnachtsliste offen. Die glitzernde Metropole zelebriert das Fest auf ihre Weise und zieht damit alle in ihren Bann.

Die Weihnachtszeit verwandelt London in ein wahres Winter Wunderland: Die funkelnden Lichter schmücken die Straßen und jedes Geschäft lädt ein zum Weihnachtsshopping mit ihren festlichen Schaufenstern. Auch in London finden Weihnachtsmärkte an verschiedenen Orten statt, wie etwa der bekannte Winter Wonderland im Hyde Park. Es gibt sogar über 100 Attraktionen, die den Weihnachtsmarkt in einen kleinen Freizeitpark verwandeln – und der Eintritt ist kostenlos!

In der Luft liegt der Duft von Plätzchen und das leckere belgische Bier in der Hand wärmt dich, während du den besinnlichen Weihnachtstrubel um dich herum beobachtest. Das ist ein Bild, dass sich dir in Brüssel bietet. Vergiss nicht, die weltberühmte belgische Schokolade zu probieren! Die historischen bunten Häuser reihen sich am Fluss entlang – wie einem Bilderbuch entsprungen. Lust auf Glühwein und weihnachtliche Spezialitäten bei dieser romantischen Szenerie? Auch hier ist die Auswahl an Weihnachtsmärkten groß. Der „Winter Wonders in Brussels“ zieht sich über 2km hinweg und bietet eine Fülle an Entdeckungen.

Paris – die Stadt der Lichter! Definitiv einen Besuch wert zur Adventszeit. Nicht nur die französischen Kleinstädte überzeugen zu dieser Jahreszeit. Der Eiffelturm leuchtet besonders hell und märchenhafte Karusselle drehen sich im Kreis. Zudem ist Disneyland Paris ganz in der Nähe und strahlt mit all den Lichtern und dem Schnee eine sehr festliche Ausstrahlung aus. Wie wäre es also mit einem Ausflug zum „happiest place on earth?“

Nirgendwo fühlt sich Weihnachten zauberhafter an als in Colmar! Das kleine französische Städtchen im Alsace versprüht seinen märchenhaften Flair und sieht weihnachtlich dekoriert einfach idyllisch aus. Ein Labyrinth von engen Gassen führt dich an den farbenfrohen Fachwerkhäusern vorbei. Die bunten Häuser im mittelalterlichem Stil passen perfekt in die Szene, entlang eines verwunschenen Flussufers und mit warm leuchtenden Lichtern geschmückt, die sich im Wasser spiegeln. Genieße diese einzigartige Atmosphäre bei einer französischen Weinprobe.

Deutsche Weihnachtsmärkte sind Vorbild für viele andere Länder, doch kein Weihnachtsmarkt kann sie ersetzen. So ist auch der traditionsreiche Christkindlesmarkt in Nürnberg ein ganz Besonderer. Die unzähligen Ställe bieten nicht nur weihnachtliche Kost, wie Nürnberger Lebkuchen, Stollen und Spekulatius an, sondern auch Kunsthandwerke, Christbaumschmuck und mehr.  Mit über 2 Millionen Besucher pro Jahr gehört der Nürnberger Christkindlesmarkt zu einem der größten Weihnachtsmärkte Europas. Selbst Städte wie Chicago haben ihn zur Inspiration genommen und nach Nürnbergs Vorbild einen Weihnachtsmarkt aufgebaut.

Wiener Weihnachtstraum – der Christkindlesmarkt am Rathausplatz fasst den Zauber in Wien ziemlich gut zusammen. Kleiner Eistraum, Weihnachtswelt, Wiener Adventszauber und vieles mehr lässt das Herz von Jung & Alt höher schlagen. Nach Weihnachten ist der Traum noch lange nicht vorbei, denn am Schloss Schönbrunn wird der Weihnachtsmarkt zu einem Neujahrsmarkt umgewandelt – mit einem atemberaubenden kaiserlichen Hintergrund.

Der traditionsreiche Weihnachtsmarkt am Münchner Marienplatz erfreut nicht nur Deutsche, als auch Touristen. Warm und hell leuchten die Stände dir entgegen, egal ob süße Köstlichkeiten oder Weihnachtsgeschenke. Du willst vorher eine Shoppingtour machen? Der Packerlbus bewahrt deinen Einkauf auf und du kannst in Ruhe deine Wunschliste abhaken. Bei dieser Gelegenheit kannst du auch die Wahrzeichen der Stadt erkundigen und den bayerischen Flair erleben. Und gleich um die Ecke eröffnet das Feinkostgeschäft Dallmayr mit neuem Konzept die Pforten. München das Paradies für weihnachtliche Feinschmecker!

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.