#EverchangingBerlin: Größtes europäisches Instagram-Treffen

von | mehr Artikel von | 17. Juni 2014 | Einblicke | Keine Kommentare

Im März diesen Jahres führten wir in Berlin unseren ersten Instagram-Photowalk durch. Jetzt, drei Monate später, unterstützten wir als einziges Unternehmen das größte europäische Instagram-Treffen mit zwei gesponserten Walks. Das Instameet fand vom 13. bis 16. Juni statt. 200 Top-Influencer sowie Instagram-Begeisterte aus ganz Europa hatten sich für die verschiedenen Photowalks angemeldet.

Oft kennen Instagramer nur die Instagram-Fotos der anderen User, aber nicht die Personen dahinter. Photowalks oder Instagram-Treffen bieten die perfekte Möglichkeit, gemeinsam die Umgebung zu erkunden, sich kreativ auszutauschen und in der Gruppe Spaß zu haben.

ThomasCook.de unterstützte die Walks „Reclaim the city“ und Architektur. Der Architektur-Walk startete an der Neuen Nationalgalerie. Er führte entlang der Berliner Philharmonie, zum Otto Bock Center, zum Denkmal für die ermordeten Juden Europas, zum Brandenburger Tor, vorbei am Reichstag und Bundeskanzleramt bis zum HKW, dem Haus der Kulturen der Welt. Das monumentale HKW, erbaut von 1956 bis 1957, bot abschließend zahlreiche Fotomotive für die Instagramer. Geführt wurde der Walk von Ralph (Instagram-Name: @logopaede), dem Mobilfotografen und Architekten Jan (@kickin) sowie von Sebastian (@le_blanc), Deutschlands wohl bekanntesten Architektur-Instagramer und Fotokolumnisten für AD Architectural Digest Germany.

akusepp beim Architektur Walk

@akusepp an der Berliner Philharmonie während des Architektur-Walks.

 

Der zweite Walk – „Reclaim the City“ – wiederum bot den Teilnehmern einen Blick hinter die Fassaden der Stadt. Der Walk von Kreuzberg nach Friedrichshain entlang der Spree und ehemaligen Grenze gab einen Einblick darüber, wie Berlins Stadtstrukturen in den letzten zwei Dekaden genutzt worden sind und wie Kreativität und Fortschritt zu einem farbenfrohen, lebhaften und einzigartigem Flair geführt haben. Dieser Photowalk wurde von den Berlin-Kennern Nadina (@fotomaedchen), Konrad (@konaction) und Michael (@berlinstagram) geleitet.

konaction, fotomaedchen und berlinstagram geben die Einweisung für den Reclaim the city Walk

@konaction, @fotomaedchen und @berlinstagram geben die Einweisung für den „Reclaim the City“ Walk.

Nachdem die Teilnehmer ihren jeweils ca. 3-stündigen Walk am Vormittag beendet hatten, konnten sie am Nachmittag an einem anderen Walk mit einem anderen Schwerpunkt teilnehmen. Die Fotos der ThomasCook.de-Walks wurden von den Teilnehmern mit dem Hashtag #tcpwinstameet markiert. Wie auch bei unseren anderen Photowalks haben die Teilnehmer am Ende des Jahres die Chance auf eine Reise nach Dubai, die unter allen Photowalk-Teilnehmern aus 2014 verlost wird. Mehr Informationen auf http://photowalks.thomascook.de.

Unter den 200 Teilnehmern befanden sich sehr viele schöne und kreative Instagram-Accounts. Wer selbst Instagram nutzt, kann sich gerne einige dieser Profile anschauen und den Personen folgen. Die Berlin-Fotos findet man natürlich auch bei den Instagramern. Folgende Instagram-Accounts der Instameet Berlin-Teilnehmer gefallen mir besonders gut: @konaction, @efi_o, @akusepp, @thomas_k, @anasbarros, @the.hat, @missunderground,@ladyvenom, @framedbyjad, @lionheaded.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Martin W.

Martin W. [User]

Social Media Manager bei Thomas Cook AG
Martin Widenka verantwortet seit zwei Jahren den Bereich Social Media bei Thomas Cook. Schon früh setzte er bei dem Reiseveranstalter auf das Fotonetzwerk Instagram. Aktuelles Projekt: Thomas Cook Holiday Inspiration (@tc_holiday_inspiration). Er selbst war Anfang 2014 auf der „Suggested User List“ von Instagram.
Martin W.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE