Zweiter ThomasCook.de Photowalk: thomas_k zu Gast in Frankfurt

von | mehr Artikel von | 14. April 2014 | Einblicke | Keine Kommentare

Seit fünf Jahren wohne ich nun in Mainhattan, seit gut einem Jahr bin ich auf Instagram aktiv. Nachdem ich bereits im März am ersten ThomasCook.de Photowalk in Berlin teilgenommen habe, war es Zeit auch meine Wahlheimat Frankfurt per Instagram zu entdecken. Und dafür kam der zweite ThomasCook.de Photowalk am 9. April wie gerufen. In einer Gruppe von 20 Personen erkundete ich unter Leitung von thomas_k, Instagramer der ersten Stunde, mir noch unbekannte Ecken Frankfurts. Und auch dieser Photowalk hat gezeigt, dass doch jeder Einzelne die Stadt aus anderen Augen sieht.

Wir starteten unsere dreistündige Tour am Frankfurter Hauptbahnhof, erkundeten das Bahnhofsviertel und das Bankenviertel, führten unsere Tour weiter fort zum Westhafen, spazierten am Main entlang bis zum Frankfurter Römer, wo unsere Tour endete. Thomas Kakareko, der mit über 500.000 Followern zu den bekanntesten Instagramern Deutschlands gehört, gab dabei Tipps zum mobilen Fotografieren, empfahl Foto-Apps zum Bearbeiten von Fotos und erklärte die Wichtigkeit von Hashtags.

Foto-App-Empfehlungen vom Instagram-Profi thomas_k:

VSCO CAM®

Wer Instagram nutzt, bearbeitet seine Fotos meist mit den vordefinierten Farbfiltern. VSCO CAM® eröffnet Filter-Liebhabern noch viel bessere Möglichkeiten. Denn VSCO CAM® liefert eine ganze Palette an vordefinierten Filtern, die zudem für die mobile Fotografie optimiert sind. Das Standardpaket ist kostenlos erhältlich.

Snapseed:

Thomas nutzt Snapseed zum Bearbeiten von Fotos, denn Snapseed ist eine App, die die Möglichkeiten der Fotobearbeitung der mobilen Fotografie eröffnet. Kontraste verändern, voreingestellte Filter nutzen, Farbsättigung anpassen, Fotos Nachschärfen, Nachbelichten und automatische Farbanpassung sind mit Snapseed kein Problem. Auch Zuschneiden, Ausrichten und Drehen der Fotos ist mit Snapseed ganz einfach möglich. Durch die einfach zu handhabende Oberfläche und Vielzahl an Werkzeugen ist diese Foto-App für jedermann einfach zu handhaben. Und das Beste: Snapseed ist kostenlos verfügbar.

Noir Photo:

Noir Photo ist eine Foto-App zur Schwarz-Weiß-Bearbeitung. thomas_k nutzt diese App ganz besonders gern. Noir Photo gibt es für 2,39 Euro im Appstore. Bei Google Play gibt es die Photo-App Photo noir – black white photos kostenfrei.

Instatag:

Diese App erspart Instagramern, die ihre Fotos mit möglichst vielen Hashtags taggen möchten, viel Arbeit. Instatag kennt die angesagtesten und meist genutzten Hashtags und tagged die Fotos automatsch damit. Mit Instatag lassen sich die Hashtags für den Ort, an dem das Foto aufgenommen wurde und Hashtags für verschiedene Kategorien wie „People“, „Nature“, „Scenery“ auswählen und speichern. Wer also seine Foto-Likes und Instagram-Follower erhöhen will, sollte auf diese App setzen. Denn das schönste Foto nutzt nichts, wenn es nicht gefunden wird. 🙂 Instatag kostet im Appstore 0,89 Euro. Auch bei Google Play gibt es eine Auswahl an Apps für das automatische Taggen von Fotos.

Alle Fotos, die während des ThomasCook.de Photowalks durch Frankfurt entstanden sind und mit dem Hashtag #tcpwfrankfurt markiert wurden, sind unter http://photowalks.thomascook.de/ zu finden.

Der nächste Photowalk steht bereits fest: Am 10. Mai wird thomas_k während des Thomas Cook Ironman 70.3 auf Mallorca mit Fotobegeisterten durch Alcudia ziehen, immer auf der Suche nach dem nächsten Motiv. Weitere Thomascook.de Photowalks folgen im Laufe des Jahres.

Unter allen angemeldeten Teilnehmern der Photowalks in 2014 verlost Thomas Cook am Ende des Jahres eine Reise für zwei Personen nach Dubai in das Hotel JA Palm Tree Court. Anmeldungen, weitere Informationen, ein „Behind-the-Scene-Video“ vom Photowalk Frankfurt, Fotos von den Touren in Berlin und Frankfurt sowie Termine zukünftiger Photowalks gibt es auf photowalks.thomascook.de.

 

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Stefanie D.

Stefanie D. [User]

Online-Redakteurin / Content Marketing bei Thomas Cook / Neckermann Reisen
Seit 2009 bei Thomas Cook Als Pressereferentin habe ich vier Jahre lang Journalisten für unsere Marken und Produkte begeistert. Seit Oktober 2013 bin ich Online-Redakteurin und für Content-Marketing zuständig. Privat reise ich am liebsten unabhängig, auch gerne an´s andere Ende der Welt. Die Kamera stets im Gepäck, bin ich immer darauf aus meine Eindrücke festzuhalten. Meine letzten Reisen führten mich per Shinkansen durch Japan, mit Tricycle über so manche philippinische Insel, per Inselhopping habe ich die Kykladen erkundet und zuletzt zu Fuß den Kilimadscharo bestiegen. Privat blogge ich unter: http://smile4travel.de/
Stefanie D.
Stefanie D.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE