Zwischen Tradition und Moderne - Reise-Tipps für Abu Dhabi

von Patty W. | mehr Artikel von | 17. Februar 2014 | Aus der Ferne | Keine Kommentare

Bestehend aus fast 200 natürlichen Inseln, bietet Abu Dhabi für jeden Gast das passende Fleckchen. Es gibt viele Ausflugsmöglichkeiten, moderne Einkaufszentren und traditionelle Sehenswürdigkeiten, wie z.B. die prächtige Sheikh Zayed Moschee. Diese Moschee ist eines der schönsten Bauwerke,  das ich je gesehen habe und gehört meiner Ansicht nach zu den Plätzen, die man unbedingt einmal gesehen haben sollte.  Die Arabischen Emirate  sind unter anderem wegen ihrer niedrigen Kriminalitätsrate auch für mich als oft alleinreisende Frau sehr angenehm. Im Dezember war ich drei Tage mit einem Mietwagen in Abu Dhabi unterwegs, was dort ganz unproblematisch ist. Der Verkehr ist nicht so dicht und die Beschilderung gut.

Abu Dhabi_Sheikh Zayed Moschee

Sheikh Zayed Moschee Abu Dhabi

Yas Island

Etwa 20 Autominuten vom Stadtzentrum entfernt befindet sich Yas Island. Hier werden neben einigen Hotels verschiedener Kategorien (mein Tipp: Crowne Plaza Yas Island) viele Attraktionen für Besucher geboten, wie die Formel 1-Rennstrecke Yas Marina Circuit, der Freizeitpark Ferrari World Abu Dhabi oder auch der Badepark Yas Waterworld.

Saadiyat Island

Vom Stadtzenrum aus erreicht man Saadiyat Island in gerade mal zehn Minuten. Dort gibt es nicht nur zwei wunderschöne Urlaubshotels mit den schönsten Stränden der Emirate, sondern die Insel wird sich in den nächsten Jahren mit der Eröffnung berühmter Museen, wie Guggenheim und Louvre, auch zum kulturellen Zentrum entwickeln.
Ich habe meinen Urlaub im Park Hyatt Saadiyat Island verbracht. Das 5-Sterne Resort ist ein richtiges Urlaubsparadies, wie man es kaum in den Emiraten vermuten würde. Geräumige Zimmer mit sehr hochwertiger und moderner Ausstattung, fantastischer Gastronomie, einer wunderschönen Poollandschaft und familienfreundlichem Ambiente. Da bleiben keine Wünsche offen. An den kilometerlangen Stränden von Saadiyat Island brüten jährlich zwischen April und August die „Ureinwohner“ der Insel, die Karettschildkröten.

Abu Dhabi_Park Hyatt Saadiyat Island

Park Hyatt Saadiyat Island

Kulturelles Erbe der Arabischen Welt: Al Dhafra Festival

Ein weiteres Highlight meiner Reise war ein Ausflug zum Al Dhafra Festival. Dieses traditionelle Fest findet in jedem Jahr für 14 Tage in der westlichen Region des Emirats Abu Dhabi mitten in der Wüste statt. Die Besucher werden eingeladen, sich das kulturelle Erbe von Einheimischen (Emiratis) zeigen zu lassen. Es gibt hier neben traditionellen Marktständen, unter anderem Kamelrennen, Falken-Flugwettbewerbe und sogar einen Schönheitswettbewerb für Kamele. Dieser Ausflug war ein tolles Erlebnis, bei dem ich hinter die traditionellen Kulissen der modernen Emirate schauen durfte.

Abu Dhabi_Kamel

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Patty W.

Patty W. [Mitarbeiter]

Referentin Produkt Management Arabien bei Thomas Cook AG
Bereits seit 2006 bin ich bei Thomas Cook im Produkt Management für die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman zuständig. Nicht nur beruflich, sondern auch privat reise ich sehr gerne in "meine" Länder und möchte gerne ein paar Eindrücke mit Ihnen teilen.
Patty W.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE