Urlaubsparadies Jamaika: Privatinseln, All Inclusive, Wassersport, Nightlife

von Katharina S. | mehr Artikel von | 9. Juni 2014 | Aus der Ferne | Keine Kommentare

Wer träumt nicht von der Karibikinsel Jamaika: Am tollen Palmenstrand in der warmen Sonne liegen, einen süßen Cocktail schlürfen und sich im türkisfarbenen Karibischen Meer einfach so dahintreiben lassen. Klingt traumhaft schön… und ist es auch tatsächlich, besonders wenn man einen luxuriösen All-Inclusive-Urlaub in den jamaikanischen Sandals Resorts verbringt. Die Große Antillen-Insel hat jedoch außer den Traumstränden noch mehr zu bieten. Daher kann ein Jamaika-Urlaub beides sein: entspannend und erlebnisreich zugleich.

Karibische Sandals Resorts: Perfekte Zweisamkeit und alles inklusive

Quirlig und zugleich entspannt geht es in den Sandals Resorts im Touristen-Hotspot Montego Bay an der Nordwestküste der Insel zu. Die jamaikanischen Luxus-Anlagen liegen an tollen Sandstränden, sind exklusiv nur für Paare ab 18 Jahren und bieten alles was das Herz begehrt. Das besondere: Alles ist inklusive, darunter Markengetränke, mehrere Restaurants und sämtliche Wasser- und Landsportarten.

Jamaika_SandalsRoyalCaribbean_Paar

Karibische Sandals Resorts auf Jamaika

 

Privatinsel mit allen Vorzügen

Wer schon immer von einem Abenteuer geträumt hat und auf einer (fast) einsamen Insel landen wollte, braucht nur im Sandals Royal Caribbean einzuchecken. Zum in Montego Bay gelegenen Resort gehört eine private vorgelagerte Insel mit Sandstrand, Spa-Bereich und einem Thai-Restaurant. Zusätzlich gibt es an der Strandbar die leckersten Cocktails und Grillgerichte. Es ist beinahe schade, dass man nicht tatsächlich auf einer einsamen Insel gestrandet ist…

Inselparadies: Die Privatinsel „Sandals Island“ gehört zum Sandals Royal Caribbean in Montego Bay.

Inselparadies: Die Privatinsel „Sandals Island“ gehört zum Sandals Royal Caribbean in Montego Bay.

Sport über und unter Wasser

Auf Jamaika erwartet die Gäste eine atemberaubend schöne, tropische Natur. Kein Wunder also, dass auch aktive Urlauber hier voll auf ihre Kosten kommen. Die Karibik ist bekannt für eine bunte und artenreiche Unterwasserwelt – ideal für Taucher und Schnorchel-Begeisterte. Auch alle erdenklichen anderen Wassersportarten wie Windsurfen, Kayaking oder Hobie Cats sind allseits beliebt. Vor allem Taucher profitieren von dem Angebot der Sandals Resorts, denn alle Tauchgänge und Equipment sind im Preis enthalten.

Jamaika_SandalsResorts_Tauchen

Nightlife? Ya mon!

Besonders im Norden und Westen der Insel finden Besucher ein lebhaftes Treiben mit vielen Bars, Restaurants und Clubs vor. In Montego Bay laden viele Lokale wie das bekannte Margaritaville (eine Art Erlebnisbar und –club mit meterlanger Röhrenrutsche direkt ins Meer) zum verweilen und feiern ein. Doch nicht nur Touristen, auch die Einheimischen stürzen sich hier ins Nachtleben, immer mit einem lässigen „Ya mon“ auf den Lippen, was soviel heißt wie: „Kein Problem!“. Nicht verpassen sollte man außerdem eine karibische Strandparty mit Live-Musik und Feuer-Show.

Strandparty mit Feuer-Show in den Sandals Resorts

Strandparty mit Feuer-Show in den Sandals Resorts

Strandparadies in Negril

Strand-Fans sollten unbedingt das Örtchen Negril an der Westküste besuchen, denn hier finden sie den berühmten „Sieben-Meilen-Strand“. Ausgedehnte Strandspaziergänge und Inselleben pur sind hier Programm – in lokalen Bars erklingen authentische Reggae-Sounds und es gibt immer eine Gelegenheit, Einheimische kennenzulernen. Unbedingt sehenswert ist Rick’s Café, das sich am westlichsten Punkt der Insel befindet. In der berühmten Bar kann man Klippenspringer bei ihren waghalsigen Stunts beobachten und dabei ein kühles „Red Stripe“-Bier genießen. Weiter nördlich liegt direkt am kilometerlangen Sandstrand das Hotel Sandals Negril. Auch hier vereinen sich Luxus mit dem All-Inclusive-Konzept, so dass es Gästen an nichts mangelt.

Jamaika_SandalsNegril

Kulinarische Höhepunkte

In mehreren Restaurants (abends À-la-carte) bietet das Sandals Negril nicht nur jamaikanische Spezialitäten, sondern Köstlichkeiten aus aller Welt wie japanisches Teppanyaki, Meeresfrüchte oder italienische Gerichte. Trotz der großen Auswahl an internationalen Speisen sollte man nicht versäumen, das typisch jamaikanische „Jerk Chicken“ zu probieren – lecker gegrilltes Hähnchenfleisch mit einer würzigen Soße. Zudem unbedingt empfehlenswert: Der aromatische Blue Mountain Kaffee – eine der besten und teuersten Kaffeesorten der Welt (und in den Sandals Resorts inklusive).

Im Strandrestaurant „Barefoot by the sea“ stehen frische Meeresspezialitäten auf der Menükarte.

Im Strandrestaurant „Barefoot by the sea“ stehen frische Meeresspezialitäten auf der Menükarte.

Typisch jamaikanisch: Jerk Chicken mit Reis und scharfer Soße

Typisch jamaikanisch: Jerk Chicken mit Reis und scharfer Soße

Natur pur im ruhigen Süden

Wer im Urlaub vollkommene Entspannung abseits der beliebten Zentren sucht, bucht eine Reise ins Sandals Whitehouse. An der touristisch wenig erschlossenen Südwestküste der Insel gelegen ist das All-inclusive-Refugium umgeben von ursprünglichen Regenwäldern und kristallklarem Wasser. Ein 3,2 Kilometer langer privater Sandstrand macht das Paradies perfekt. Besonders malerisch ist es, wenn die Sonne langsam am Horizont untergeht und die Verliebten es sich an einer Feuerstelle gemütlich machen… Romantik pur!

Jamaika_SandalsWhitehouse

Wer sich eine extra Portion Luxus gönnen möchte, sichert sich eine Suite mit privatem Butler-Service. Der Butler bringt Getränke an Pool und Strand, kümmert sich um Reservierungen oder lässt als Überraschung ein heißes Bad mit Blütenblättern ein – dies ist Entspannung auf dem allerhöchsten Niveau!

Jamaika_SandalsRoyalCaribbean_Blütenbad

Jamaica Rum at its best

Auch für Kulturinteressierte (und Rumliebhaber) hat die Südwestküste  einiges zu bieten: Im nahe gelegenen Appleton Rum Estate erfährt man alles über die Herstellung des beliebten jamaikanischen Getränks und kann selbstverständlich davon kosten. Ausflüge zu dem Estate sind vor Ort im Sandals Whitehouse buchbar. Doch auch wer die Strandliege am liebsten nicht verlassen möchte, kann in den Genuss des Nationalgetränks kommen: Sämtliche Appleton Rumsorten sind im All-Inclusive-Angebot der Sandals Hotels enthalten.

Jamaika_AppletonEstate

Jamaika ist eine sehenswerte Insel mit vielseitigen Facetten und hat für jeden etwas zu bieten. Wer zudem einen Urlaub auf Luxusniveau mit zahlreichen Extras an einem tollen Strand verbringen möchte, ist bestens in den Sandals Resorts aufgehoben. Dieser Traumurlaub bleibt garantiert unvergesslich!

Share on Google+0Share on Facebook85Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Katharina S.
Seit 2012 unterstütze ich das PR-Team der karibischen Sandals Resorts und kann so meine persönliche Leidenschaft für Reisen einbringen. Egal ob Städtetrip, Abenteuerreise oder Badeurlaub - ich liebe es, die Natur und Kultur fremder Länder zu erkunden!
Katharina S.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE