10 Hotels die eine atemberaubende Aussicht versprechen

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 17. November 2016 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Stellt euch vor, ihr wacht morgens auf, schaut nach draußen und habt eine wunderschöne Aussicht vor euch. Wenn jeder Tag so anfängt, ist der perfekte Urlaub garantiert! Lasst euch von unseren Hoteltipps inspirieren, vergesst für ein paar Minuten den grauen Alltag und fangt an zu träumen. Vielleicht findet ihr hier euer nächstes Reiseziel und könnt euren Traum wahr werden lassen.

Einen unglaublichen Ausblick über die Skyline von New York bieten die Zimmer des Yotel Hotels. Das drei Sterne Haus hat für den genialen Aussicht über die Stadt, die niemals schläft, auf jeden Fall fünf Sterne verdient: Das Lichtermeer könnten wir hier stundenlang beobachten. Da das moderne Hotel direkt am Times Square liegt, erreicht man mit wenigen Schritten die It-Places der Metropole. Das absolute Highlight: Hier gibt es die größte Hotelterrasse der Stadt, auf der es sich mit einem Cocktail in der Hand perfekt in den Abend starten lässt. 

Schon von der Lobby aus habt ihr im Constance Belle Mare auf Mauritius eine tolle Aussicht über die ganze Hotelanlage bis hin zum Meer: Die Palmen wiegen sich langsam im Wind und spiegeln sich dabei im glasklaren Wasser des wunderschönen Pools. Doch nicht nur der Anblick über Wasser ist wunderschön, sondern auch die Unterwasserwelt des indischen Ozean, welche zum Schnorcheln einlädt. Das Hotel und die Villen im Resort sowie die abwechslungsreiche Insel tragen zu einem traumhaften Urlaub bei.

Cocktails schlürfen über den Dächern Mainhattens? Im Fleming’s Hotel Frankfurt ist das möglich. Egal ob bei Tag oder bei Nacht – In der exklusiven Skybar des Hotels hat man einen tollen Ausblick auf die Skyline. Die Einkaufsstraße „Zeil“ und der historische Römer liegen in unmittelbarer Nähe und sind bequem zu Fuß zu erreichen, wodurch sich das Hotel perfekt für einen Städtetrip eignet. Auch unter waschechten Frankfurtern ist die Bar sehr beliebt!

Wie wäre es mit einem von Puderzuckerschnee bedeckten Bergpanorama, das ihr von eurem Balkon aus genießen könnt? Dann seid ihr hier genau richtig: Entspannung wird im Castel Serfaus in Österreich groß geschrieben. Der Wellnessbereich bietet neben unterschiedlichen Saunen und Wellnessanwendungen auch Behandlungen mit Bachblüten, um der Seele etwas Gutes zu tun. Auch kulinarisch hat das Hotel viel zu bieten, von Schmankerln aus der Region bis hin zum Gala-Dinner am Abend.

Am eigenen Hausstrand entspannen oder doch lieber im Meerwasserpool schwimmen gehen? Im Mykonos Grand Hotel & Resort bleiben keine Wünsche offen. Das Deluxe Hotel ist ruhig gelegen, wer jedoch ein bisschen Stadtluft schnuppern möchte, hat viermal täglich die Möglichkeit, mit dem inklusiven Shuttleservice Mykonos-Stadt zu besuchen. Für alle, die einfach nur mal Nichts tun wollen, empfehlen wir natürlich das Spa, aber auch besonders den traumhaften Ausblick vom Pool. Egal ob Mittags im Bikini oder Abends bei einer lauen Brise – die Aussicht über das Meer hin zur Nachbarinsel Delos ist zu jeder Tageszeit traumhaft!

Das im Jahr 2013 eröffnete InterContinental Davos in der Schweiz bietet Luxus pur. Aufgrund seiner Architektur und goldenen Farbe hat das Hotel den Spitznamen „Goldenes Ei“ erhalten. Von jedem Zimmer des Hotels hat man einen wunderschönen Blick auf das Berg- oder Talpanorama des „Flüelapasses“.  Im hauseigenen Spa, das für Gäste inklusive ist, kann man bei unterschiedlichen Beautyanwendungen die Seele baumeln lassen.

Eine ganz andere Art von Aussicht hat man im The Lanzerac Hotel, das in Mitten von Weinbergen liegt. Egal wohin man schaut, überall erstreckt sich die atemberaubende Landschaft Südafrikas. Wer zur Herbstzeit vor Ort ist, kann zum Beispiel aus nächster Nähe bei der Weinernte zuschauen. Im Spa-Bereich des dreihundert Jahre alten Hotels oder bei einem Gläschen Wein aus dem privaten Weingut lässt sich der Alltagstrubel komplett vergessen. Das Kap der Guten Hoffnung erreicht man zudem in unter einer Stunde.

Auch das Melia Paris La Defense Hotel zählt zu den Hotels mit atemberaubenden Ausblicken. Von der Terrasse auf der obersten Hoteletage hat man einen tollen Blick auf Paris, vor allem auf den Arc de Triomphe und den Eifelturm. Die Bar punktet mit stylischem Ambiente und vielfältigem Angebot an Speisen und Getränken. Wenn dann die Sonne unter geht und das Nachtleben pulsiert, kann man den Abend hier bei lässigen DJ-Beats ausklingen lassen.

Genauso wundervoll wie der Anblick des Belmond Reid’s Palace auf Madeira, ist auch der Ausblick von den Zimmern direkt auf das Meer. Denn das Hotel liegt wie im Film direkt an der Küste auf einer Klippe. Hier fällt die Wahl, ob man im Meer oder in einem der Pools schwimmen gehen soll, wirklich schwer, da der Blick vom Pool auf das Wasser einfach unglaublich ist. Das Verwöhnprogramm geht am Abend weiter, denn das Hotelrestaurant entführt euch mit internationalen und landestypischen Gerichten in einen kulinarischen Traum.
Eine atemberaubende Aussicht über Bangkok bietet das Millennium Hilton. Das Hotel liegt direkt am Chao Praya River und die hauseigene Wassertaxen bringen einen zu verschiedenen Stationen in der Stadt. Der beste Abschluss für einen gelungenen Tag in Bangkok lässt sich bei einem leckeren Mai Tai in der Sky Bar genießen: Bei Sonnenuntergang fangen die Lichter der Stadt langsam zu glitzern an. Ps.: Die Bar ist nicht nur für Gäste des Hotels zugänglich sondern bietet auch Urlaubern, die nicht im Hilton übernachten einen fantastischen Ausblick.
Share on Google+0Share on Facebook50Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Neueste Beiträge von Reiseblog-Redaktion (Mehr anzeigen)

Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE