10 traumhafte Hotels auf Sansibar mit Wohlfühlgarantie

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 8. Dezember 2016 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Du willst weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser und tiefrote Sonnenuntergänge? Dann bist du auf Sansibar genau richtig! Die kleine Insel vor der Küste Afrikas verzaubert Urlauber mit ihrer einzigartigen Landschaft und duftenden Gewürzgärten. Diese zehn atemberaubenden Hotels bieten alles, was du dir für deinen perfekten Urlaub wünschst.

Kleine Fischerboote wiegen sich in den sanften Wellen, Kokosnusspalmen wehen im Wind und der weiche Sand lädt zum Verweilen ein – Im Süd-Westen Sansibars befindet sich der wunderschöne Kizimkazi Beach. Eins der schönsten Hotels in diesem Teil der Insel ist das The Residence Zanzibar Hotel. Wer nicht nur am Strand entspannen möchte, kann sich hier im Kite Surfing oder im Tauchen ausprobieren oder bei einer Yoga-Stunde die innere Ruhe finden.

Auf der einen Seite violett-farbige Blüten soweit das Auge reicht, auf der anderen Seite das unendlich weite türkiesblaue Wasser – Das Diamonds La Gemma dell‘ Est Hotel könnte nicht vielfältiger sein. Ein Highlight der Anlage ist die auf Pfählen erbaute Plattform „Makuti Kai“ mit mehreren Restaurants und Bars. Von hier aus habt ihr einen unglaublichen Panorama-Blick auf die Weite des Indischen Ozeans.

Das orientalisch angehauchte Baraza Resort auf Sansibar zählt zu den beliebtesten Hotels in ganz Afrika und bietet alles, was das Urlaubsherz begehrt: Hier übernachten die Gäste in luxuriösen, privaten Villen und können im großzügigen Spa-Bereich einfach mal abschalten und den grauen Alltag vergessen. Im hoteleigenem Restaurant könnt ihr euch auf eine kulinarische Reise begeben und Menüs kosten, die ausschließlich mit den besten Zutaten der Insel zubereitet wurden.

Ganz im Norden von Sansibar liegt der malerische Sandstrand Nungwi Beach. Die besondere Lage dieses Strandabschnitts ermöglicht euch sowohl traumhafte Sonnenauf- als auch Sonnenuntergänge zu beobachten. Das Doubletree by Hilton Resort Zanzibar Nungwi hat einen direkten Zugang zum Strand, an dem ihr abends bei Live-Musik euer Dinner genießen könnt. Auch das Hotelrestaurant Fischerman’s Bar & Grill ist mit seinem vielfältigen Angebot an Meeresfrüchtespezialitäten einen Besuch wert.

Puren Luxus bietet das Gold Zanzibar Beach House & Spa: Wie wäre es zum Beispiel mit einem Gläschen Champagner in der eigenen Beachlounge oder einer verwöhnenden Massage im hoteleigenem Spa? Der angrenzende, endlos lange Sandstrand verspricht zudem einen unvergleichlichen Badeurlaub unter der Afrikanischen Sonne und eignet sich besonders für Romantiker und Ruhesuchende.

Durch das All-Inclusive Angebot des Neptune Pwani Beach Resort & Spa bleiben bei einer Auswahl von Speisen und Getränken aus der ganzen Welt keine kulinarischen Wünsche offen. Für alle sportinteressierten Gäste, die die wunderschöne Insel Sansibar einmal mal aus einer anderen Perspektive betrachten möchten, empfehlen wir einen Paddel-Ausflug mit dem Kajak, welche im Hotel kostenfrei ausgeliehen werden können.

Abseits vom Touristentrubel, umringt von Affenbrotbäumen und Palmenhainen, schmiegt sich das White Sand Hotel in die wunderschöne Landschaft Sansibars. Hier übernachtet ihr in einer der elf exklusiven Villen, die alle mit eigenem Pool ausgestattet sind. Genießt einen frisch gepressten Saft oder einen kühlen Cocktail in der Rooftop Lounge, während ihr den traumhaften Untergang der afrikanischen Sonne bestaunt.

Das Royal Zanzibar Hotel im Norden der Insel liegt unmittelbar neben dem ehemaligen kleinen Fischerdorf Nungwa und bietet so die ideale Ausgangslage um diese zu erkunden. Aber auch für alle, die einfach nur im Resort entspannen und die Sonne Afrikas genießen möchten, ist das All-Inclusive-Resort ideal. Beim abwechslungsreichen Animationsprogramm und Live-Musik könnt ihr die Abende perfekt ausklingen lassen.

Ein Dinner direkt am feinen Sandstrand von Kiwengwa – Im Sultan Sands Island Resort könnt ihr fernöstliche Gourmetküche unter Palmen bei einem atemberaubendem Ausblick auf das Meer genießen. Mit seiner großen Gartenanlage und Zimmern, die sich in landestypischen Rundhütten (Roundavels) befinden, versprüht das Hotel afrikanischen Charme. Da sich die Nord-Ostküste Sansibars perfekt zum Tauchen und Surfen eignet, ist sie besonders bei Wassersportlern sehr beliebt.

Da das Melia Zanzibar Hotel ausschließlich aus lokalen Materialien errichtet wurde, fügt es sich perfekt in den 40 Hektar großen Garten ein, welcher die Anlage umgibt. Bei Ebbe könnt ihr das Meer vom Hotel aus über einen Steg erreichen. Das Highlight des Hotels ist der Romance Ocean Front Pavillon: Durch die direkte Lage auf den Klippen habt ihr von der privaten Dachterrasse aus einen fantastischen Blick auf das Meer.

Share on Google+0Share on Facebook43Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE