Familotel Schreinerhof: Urlaub auf dem Bauernhof in Bayern, Passau

von Matthias | mehr Artikel von | 14. August 2013 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Unser Familien-Sommerurlaub (mit zwei Kindern, 3 u.7 Jahre) ging dieses Jahr ins Familotel Schreinerhof bei Schönberg im Bayerischen Wald. Ein Highlight war die Kombination von Hotel und Landwirtschaft. Normalerweise hat man ja bei Urlaub auf dem Bauernhof oft eine Ferienwohnung und muss sich so um alles kümmern, vom Einkaufen, über Frühstück, Kochen etc. Auf dem Schreinerhof hatten wir die Annehmlichkeiten eines 4 Sterne Hotels und konnten Bauernhofluft schnuppern.

Unsere Kinder waren immer liebend gerne dabei um im Kuhstall beim Füttern zu helfen – dafür gab es das passende Handwerkszeug für die Stallarbeit in Kindergröße. Besonders gerne besuchten die Kinder auch die „Spielscheune“, eine mit Stroh und Heu gefüllte Scheune, wo sie an Tauen schwingen oder in Höhlen kriechen konnten.

Natürlich gab es auf dem Schreinerhof neben dem Kuhstall noch jede Menge anderes Getier – Ponys, Schweine, Hühner, Ziegen, Gänse und Hasen, so dass jede Menge Betätigungsfelder für die kleinen „Urlaubslandwirte“ vorhanden waren. Unter der Woche stand natürlich auch fast jeden Tag Traktorfahrten auf dem Programm.

Der Schreinerhof . . .

… wurde im Winter 2012 erweitert und hat nun an die 50 Wohneinheiten. Wir wohnten im neuen Gebäude. Das 4-Sterne Hotel ist als Mitglied in der Familotel-Kooperation bestens auf die Bedürfnisse von Familien mit kleineren Kindern eingestellt. Neben einem umfangreichen, nach Altersgruppen gestaffeltem Betreuungsangebot für die Kids und den verschiedenen Spielmöglichkeiten im und ums Haus zeigt sich das in vielen Dingen wie z.B.:

  • Separates (verdunkelbares) Kinderzimmer mit Stockbett, Rausfallschutz auch am unteren Bett
  • Gitterbett (wenn nötig)
  • im Bad Wickelkommode, tiefer liegendes Kinderwaschbecken und Tritthocker
  • Flaschenwärmer, Mikrowelle
  • Trinkflaschen für die Kinder, die an den verschiedenen Getränkestationen im Haus gefüllt werden können
  • Spülservice für Fläschchen etc.

Im Restaurant hat man einen festen Tisch, die benötigten Kinderstühle waren schon bereitgestellt. Das All Inklusive-Angebot schonte die Urlaubskasse.

Neben Kuhstall und den verschiedenen Spielplätzen war der Besuch der Badelandschaft ein fester Tagesbestandteil: Das Hallenbad hatte ein separates Kinderbecken mit einer Wasserrutsche, das Aussenbecken mit verschiedenen Sprudeldüsen war mit 34° noch ein Tick wärmer als die Lufttemperatur. Eine Besonderheit war der neue Natur-Schwimmteich mit Schwimm- und Planschbereich.

Die letzten drei Tage sind wir noch in eine der drei neuen Dachsuiten umgezogen. Was uns hier besonders gut gefallen hat war die riesige Dachterrasse.

ein paar Ausflugstipps:

  • Nationalpark Bayerischer Wald mit viel Natur- und Wildparks: Bei Neuschönau haben wir auf dem Baumwipfelpfad in 8 bis 25 Metern Höhe die verschiedenen Stockwerke des Waldes erkundet. Als Besonderheit endet der Pfad in einem luftigen, 45 Meter hohen Baumturm, der um drei alte Bäume gebaut ist und den Aufstieg mit einer Aussicht über die Gegend belohnt.
  • In Grafenau machte uns die Sommerrodelbahn viel Spaß.
  • Wer Lust auf Stadt hat, kann sich im 38 km entfernten Passau zwischen Inn und Donau treiben lassen.

 

Es war sicher nicht unser letzter Besuch im Schreinerhof …

 

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Matthias

Matthias [Mitarbeiter]

Matthias

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE