Ein Karibischer Traum - Honeymoon in der Dominikanischen Republik

von Yusuf | mehr Artikel von | 7. Januar 2014 | Hoteltipps | 2 Kommentare

Zwischen Brautanprobe und Tanzstunden haben wir die Thomas Cook Reisekataloge kräftig gewälzt 😉 Von A wie Amerika bis Z wie Zypern… Unser Kopfkino war in dieser Zeit sehr aktiv. Von einer Safari Tour a lá Indiana Jones bis hin zur Entspannung auf den Malediven… Die Entscheidung fiel es uns nicht leicht. Jede Seite des Kataloges war somit bereits schon eine Erlebnisreise. Bis an jenem Morgen, an dem wir uns entschieden: Wir wollten Entspannung, kulturelle Highlights und Natur… Die Liste wurde immer länger… Dann geschah es: Die Karibik-Seiten lächelten uns an. Es wurde nicht lang gefackelt! Mit liebevoller Unterstützung von einigen Kollegen wurden unsere Flitterwochen gebucht! Ab ging´s nach Punta Cana! Als zweites „zu Hause“ für die nächsten 14 Tage haben wir uns das Meliá Caribe Tropical Hotel in der Dominikanischne Republik ausgesucht. Unser Condor-Flieger, geschmückt mit dem schönen neuen „Sunny Heart“ wartete bereits auf uns . Unseren 9,5-stündigen Flug im Premium Economy Bereich haben wir genossen. Die Betreuung, der Service und der Flug waren bereits ein Erlebnis!

Wir hatten uns für das Meliá Caribe Tropical Resort und eine Romance-Suite im geschlossenen Royal Service Bereich des Meliá Hotels entschieden. Die wunderschöne, im karibischen Flair gehaltene und riesige Hotelanlage befindet sich am Playa de Bavaro zwischen dem Nordatlantischen Ozean und dem Karibischen Meer – perfekt für Honeymoon in der Dominikanischen Republik. Zwischen mehreren hundert Palmenarten, frisch servierten Kokosnüssen, Flamingos, Pfauen, Papageien und Schildkröten, die sich in der Hotelanlage frei bewegten, kamen wir uns wie in einem Märchenbuch vor. Weder Worte noch Bilder können diese Gefühle leider widerspiegeln, da man dies einfach erlebt haben MUSS!

Meliá Caribe Tropical Resort

Romance Suite Meliá Caribe Tropical Resort

Bereits am Check in genossen wir unseren Spezial-Service: Wir hatten unseren eigenen Check-In Bereich und einen jederzeit abrufbereiten Chauffeur mit Golfwagen für die unüberschaubar große Anlage. Nachdem wir unsere Zimmerkarte unserer Romance Suite betätigten, konnten wir unseren Augen kaum glauben: Eine wunderschön geräumige Suite im Karibischen Flair mit Kokospalmen zum Berühren nah, King Size Bett sowie einem Schmuckstück: Ein Jacuzzi inmitten des Raumes… Der exquisite Zimmerservice, W-LAN und die Mini-Bar waren im „Royal Service“ inklusive. Sogar ein „Kissen Menü“ war vorhanden: Nacken-, Feder-, Hartkissen – für jeden Schläfertyp die passende Kopfunterlage. Alles wörtlich wunderschön und tadellos! Wir wussten also schon bei der Ankunft, dass uns die irgendwann bevorstehende Abreise nicht leicht fallen wird .

Als „Royal Service“ Gast hatten wir die Möglichkeit in unserem Gourmet Restaurant „GABI“ zu speisen oder aber im normalen offenen Bereich. Es standen uns sage und schreibe neun unterschiedliche Restaurants zu Verfügung! Vom Amerikanischen Grill bis hin zum Japanischen Restaurant war alles vorhanden. Die A là Carte Restaurants mussten im Voraus gebucht werden. Der Royal Service ließ keine Feinschmeckerwünsche offen… Vom Kaviar bis gegrillten Hummer…

Der unmittelbar erreichbare, kilometerlange Strand aus weißem, mehlartigem Sand und türkisfarbigem Wasser verzauberte uns bei jedem Anblick. Unsere Strandbar versüßte uns mit tropischen Cocktails den Tag. Die Pina Colada wurde immer mit frischen Kokos und Ananassaft zubereitet. Ein karibischer Traum für den Gaumen! Es gibt wunderschöne Ausflugsmöglichkeiten nach Santo Domingo, Saona Island, Manati Park (ein wunderschöner Tierpark) und vieles mehr! Wir haben uns für den Ausflug nach Saona Island und dem Manati Park entschieden, da wir beide bekennende Tierliebhaber sind. Unsere Saona Island Tour erfüllte den Action-Faktor auf unserer Wunschliste.

Manati Park Dominikanische Republik

Manati Park

Nach Ankunft auf dem Katamaran mit Cola-Rum und lateinamerikanischen Tänzen zog ein heftiger Tropensturm über das Karibische Meer. Alles ähnelte einem guten Blockbuster. Wir hingen ein wenig auf der Insel fest . Aber das machte uns nichts aus, da Saona einfach wunderschön ist. Das Wasser ist noch viel klarer und der Anblick gleicht den lebendig gewordenen Karibik-Postern. Die Rückfahrt (die dann mit einem Speedboot erfolgte) war bei Regenwetter noch aufregender. Zum ersten Mal setzen wir unsere Sonnenmützen für den Regenschutz ein. Der Zwischenstopp mitten im Meer ermöglichte uns unvergessliche Fotos zu machen. Ein unbeschreibliches Gefühl: bei Regenwetter in das warme, türkisfarbene, klare Wasser mit einem Seestern in den Händen! Faszination, Begeisterung, Freude und Freudentränen zugleich…Der Ausflug zum Manati Park ist für alle Natur- und Tierliebhaber ein absoluter Geheimtipp! Die Delphinshow verzauberte. Alle Arten von Papageien, die ihre Körner direkt aus der Hand fressen, freche Kapuzineraffen, die nicht satt werden wollen und eine tanzende Eule…

14 Tage Honeymoon in der Dominikanischen Republik vergingen wie im Flug. Noch nie haben wir mit Tränen in den Augen ausgecheckt. Unsere schönsten Souvenirs sind ein paar Dekoartikel für unsere erste gemeinsame Wohnung als Ehepaar sowie die unzählig wunderschönen Augenblicke, die wir in der Karibik hatten. Ein letzter Romantik-Tipp von uns an alle Honeymooner und Verliebte: Eine Äquatornacht bei Vollmond unter dem Sternenhimmel und dem (be)rauschenden Ozean…Picknickdecke und Wein nicht vergessen 😉 Viele liebe Grüße von M♥Y

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Yusuf

Yusuf [Mitarbeiter]

Accounting HF/TF bei Thomas Cook AG
@ Thomas Cook OBU 🙂
Yusuf

Neueste Beiträge von Yusuf (Mehr anzeigen)

Yusuf

2 Kommentare

  • Martin sagt:

    Klasse Anlage die ihr da empfehlt, wir sind gerade auf der Suche wo es hingehen soll weil wir Ende des Jahres heiraten werden und da ist es uns hier zu kalt, Ägypten wäre vielleicht noch was aber meine Zukünftige will eher in die Karibik reisen. Wir haben auch schon einige Seiten durchgesehen mit Sehenswürdigkeiten wie etwa href=“http://faszination-karibik.de“ Faszination Karibik, href=“http://america.de“ America.de oder auch href=“http://sehenswertes-weltweit.de“ Sehenswertes Weltweit. Bevor wir uns nun endgültig entscheiden, werden wir noch mal etwas mehr umschauen, der Artikel hier ist aber schonmal gebookmarked. Ein Preis von ab 2000 Euro für drei Wochen pro Person ist ja auch vertretbar für eine Hochtzeitsreise, da kann man schon auf seine Kosten kommen.

    • Müjgan & Yusuf sagt:

      Lieber Martin,

      danke, für dein Kommentar. Genau wie euch ging es uns auch 🙂
      Aber bei dem Melia Caribe Tropical und einer Romance Suite könnt ihr wirklich nichts falsch machen.
      Können wir absolut empfehlen!
      Euch beiden wünschen wir jetzt schon eine schöne Hochzeitsfeier und wunderschöne Flitterwochen.
      Viel Glück!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE