Hoteltipp Marrakesch: SENTIDO Kenzi Menara Palace

von Patrick J. W. | mehr Artikel von | 12. Februar 2015 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Es hat schon etwas ganz besonders, hier hoch oben über dem „Djemaa el Fna“ in Marrakesch. Marrakesch, ein Ort wie aus 1000 und einer Nacht. Wie an jedem Nachmittag füllt sich der Platz mit Gauklern und Akrobaten, während die ersten Garküchen mit allerlei außergewöhnlichen Gerichten zum Probieren einladen. Das Treiben ist erfüllt von orientalischer Musik und Gerüchen und natürlich dürfen auch die vielbesagten Schlangenbeschwörer nicht fehlen. Von einem der zahlreichen Cafés hat man einen fantastischen Blick auf das geschäftige Treiben, während die Sonne langsam untergeht und die Bergspitzen unter einem glühenden, stahlblauen Himmel majestätisch im Hintergrund liegen. Es ist Februar und die Luft klar und frühlingshaft. Wir genießen einen typischen, starken Pfefferminztee und lassen die Atmosphäre auf uns wirken. Neben dem in alten Stadtmauern eingeschlossen Souk findet man auch so manches schmucke Riad. Mit viel Liebe hat man hier ein Kleinod der Ruhe geschaffen.

Blick auf den Djema al Fna

Blick auf den Djema al Fna

Wir nutzen den kostenfreien Hotelshuttle und erreichen in zehn Minuten das Vier-Sterne-Plus Hotel SENTIDO Kenzi Menara Palace. Hier erwartet einen, eine Oase der Ruhe. Die Großen Suiten im marokkanischen Stil schaffen Wohlfühlatmosphere. Das Hotel strahlt eine angenehme Ruhe aus und der freundliche Concierge freut sich, als er bemerkt, dass wir aus Deutschland kommen. War er doch erst vor kurzen in der Thomas Cook Zentrale und wurde zum SENTIDO Holiday Concierge ausgebildet. Nach den fantastischen Eindrücken auf dem Souk haben wir Appetit bekommen. Im Restaurant L´Insensé findet man immer einen gemütlichen Platz, in der rundum überdachten Terrasse, deren Dach bei warmem Wetter eingefahren werden kann. Aber auch im Winter sorgen die Heizstrahler für angenehme Wärme. Das Essen schmeckt lecker und ist liebevoll präsentiert. Von der Außen Terrasse und dem Pool genießt man einen grandiosen Blick auf das verschneite Atlasgebirge.

SENTIDO Kenzi MenaraSENTIDO Kenzi Menara

Für den nächsten Tag planen wir eine Citytour. Der SENTIDO Holiday Concierge gibt uns einen tollen Tipp. Am besten erkundet man die Stadt mit dem hopp on hopp off Bus. Dabei bekommt man einen wunderbaren Eindruck, dieser trendigen, rotsandigen Metropole im Herzen Marokkos.

Share on Google+0Share on Facebook21Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Patrick J. W.

Patrick J. W. [Mitarbeiter]

Training und Qualität - Qualitätssicherung bei Thomas Cook
Mein Name ist Patrick J. Wlad und meine Leidenschaft sind Fernreisen. Eine Faszination, die mich seit über 18 Jahren nicht mehr loslässt. Durch meine vielen Reisen habe ich die Welt entdeckt. Und konnte mir dabei stets einen persönlichen Eindruck von Land und Leuten, der Kultur, den Sitten und Bräuchen des jeweiligen Reiselandes verschaffen. Ich besitze einen großen Koffer voller schöner Urlaubsideen und Bildern.
Patrick J. W.

Neueste Beiträge von Patrick J. W. (Mehr anzeigen)

Patrick J. W.
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE