Die Top 10 Hotels für einen Wellnessurlaub in Deutschland

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 16. Februar 2017 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Von den bayrischen Alpen über den Schwarzwald bis hin zur Ostsee – die vielen schönen Regionen in Deutschland eignen sich bestens für einen erholsamen Wellnessurlaub. So vielfältig wie Deutschland selbst sind auch die zahlreichen Wellnesshotels. So lässt sich Wellness in Hamburg mit einem Städtetrip oder in den Bergen mit ausgiebigen Wanderungen kombinieren. In diesen zehn Hotels ist Entspannung garantiert.

Nur zwei Kilometer vom Trubel Hamburgs entfernt liegt das Wellnesshotel Asparia Uhlenhorst. Als Gast hat man die Möglichkeit, den hauseigenen Spa- und Fitnessbereich zu nutzen, was man sich nicht entgehen lassen sollte. Sechs Saunen und weitere Annehmlichkeiten wie Whirlpools oder Spa-Gärten rücken den Stress des Alltags schnell in den Hintergrund. Und sollte man nach einem entspannten Tag im Wellnessbereich doch noch ein bisschen Abwechslung suchen, kann man sich am Abend in das Hamburger Nachtleben stürzen.
Das Hotel bora Hot Spa Resort am Bodensee ist das ideale Wellnesshotel für alle, die auf modernes Ambiente und Design im Urlaub nicht verzichten wollen. Nach einem Saunagang über den Steeg schlendern und anschließend im See nach Abkühlung suchen oder doch lieber im japanischen Onsenbad in 38 Grad warmen Wasser baden – das alles ist hier möglich. Und auch Aktive werden bei dem Wassersportangebot am Bodensee garantiert fündig.
Eine 2000 Quadratmeter große Wellness-, Beauty- und Saunawelt klingt für dich verlockend? Dann ist das Steigenberger Grandhotel Heringsdorf auf der wunderschönen Insel Usedom genau das Richtige für dich. Hier kannst du neben wohltuenden Wellnessanwendungen und Saunagängen auch an Europas längster Strandpromenade abschalten. Ein Highlight des Hotels ist das Langschläferfrühstück bis 11:30 Uhr - ein echter Bonus für alle Entspannungsurlauber, die gerne ausgeschlafen in den Tag starten.
Direkt am Ufer des schönen Tegernsees liegt das Althoff Seehotel Überfahrt. Das fünf Sterne Hotel bietet im Four Elements Spa Wellness der Extraklasse: Die Anwendungen vereinen die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde und sorgen für entspannte Momente und Wohlbefinden. Im Sommer kann man neben dem Spa auch an der privaten Badebucht bei einem tollen Blick über den Tegernsee entspannen. Doch nicht nur die Wellnessanwendungen des Hotels sind ausgezeichnet, auch die fünf hauseigenen Restaurants erhielten schon viele Preise, so kann man zum Beispiel im Restaurant Überfahrt Gerichte des Drei Sterne Kochs Christian Jürgens verkosten.
Im Naturbadeteich entspannen und dabei den Blick auf die Alpen genießen? Wenn das für dich nach Wellnessurlaub klingt, bist du im Hotel Gut Edermann genau richtig. Das moderne Hotel in Oberbayern überzeugt jedoch nicht nur wegen seiner zahlreichen Wellnessmöglichkeiten, auch Feinschmecker werden hier von Spitzenkoch Ronny Völkel verwöhnt. Das Gourmetrestaurant MundArt bietet eine kreative Vielfalt an internationalen Speisen auf höchstem Niveau.
Am Rande des Örtchens Wörlitz in Sachsen-Anhalt liegt das Ringhotel Zum Stein. Umgeben von grünen Wiesen erreicht man in nur wenigen Gehminuten den schönen Wörlitzer See. Doch auch das Hotel selbst hat so viel zu bieten, dass man es nur ungerne verlässt. Die Bade- und Saunalandschaft nach römischen Vorbild ist eine Oase der Ruhe, ein besonderes Highlight sind jedoch die Apfelwellness-Anwendungen, wie zum Beispiel ein Apfel-Rasul oder eine Apfel-Massage. Entspannung pur!
Bei einem entspannten Aufenthalt im Parkhotel Residence Bad Wörlshofen könnte es passieren, dass man dem einen oder anderen Prominenten über den Weg läuft. Neben der deutschen Band Juli waren auch schon Berühmtheiten wie Udo Jürgens oder Richard von Weizsäcker Gäste des modernen Wellnesshotels. Bei einer 1500 Quadratmeter großen Wellnesslandschaft und einem 7000 Quadratmeter großen Hotelpark mit eigenem Residence Beach ist Entspannung garantiert und auch "Der Feinschmecker" hat das Hotel zu einem der besten Deutschlands gekürt.
In dem 1905 erbautem  ehemaligen Kur- und Schützenhaus in Bad Sachsa befindet sich heute das moderne Göbels Vital Hotel. Mit dem 1.000 Quadratmeter großen Wellnessbereich und der Nähe zur Natur ist das vier Sterne Hotel im Südharz idealer Ausgangspunkt für einen erholsamen Wochenendtrip. Wer auch bei einem Wellnessurlaub nicht auf Bewegung verzichten will, sollte eine Wanderung oder Fahrrad Tour zum Ravensberg unternehmen und von dort die Aussicht auf den Harz genießen.
Mitten in der Allgäuer Bergwelt befindet sich das ausgezeichnete Königshof Hotel Resort. Egal ob Sauna, Hallenbad oder Massage – hier kommt jeder Wellnessliebhaber auf seine Kosten. Neben dem üblichen Wellnessprogramm bietet das Königshof Hotel Resort aber auch zahlreiche weitere Aktivitäten wie geführte Wanderungen oder Yoga Kurse an. Einen Ausflug zu dem nur 75 Kilometer entfernten Schloss Neuschwanstein sollte man sich ebenfalls nicht entgehen lassen.
In dem Wellnesshotel Alpenblick im Schwarzwald ist der Name Programm: Bei schönem Wetter reicht der Ausblick vom Säntis bis hin zum Mont Blanc. Doch nicht nur die Aussicht des Hotels ist wunderschön, auch die moderne Spa-Landschaft lädt zum Verweilen ein. Das Hotel hat neben Wellness sein Augenmerk auch auf Bio-Produkte gelegt. So werden nicht nur bei den Wellness-Anwendungen regionale Produkte verwendet, sondern auch das Restaurant ist biozertifiziert.

 

Share on Google+0Share on Facebook937Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE