Traumreise nach Indonesien - Entspannen im Conrad Bali

von Alena | mehr Artikel von | 12. Mai 2014 | Hoteltipps | Keine Kommentare

Überall gestresste Geschäftsleute, die von einem Termin zum anderen rennen. Dazu noch der stürmische Regen und der zweifelhafte Versuch den Schirm aufzuspannen. Ich könnte mir wirklich schönere Orte vorstellen, an denen ich jetzt gerne wär. Wie wäre es mit einer ruhigen Insel in der Wärme und einem kühlen Cocktail am Strand ?! Seit Wochen möchte ich mal wieder richtig entspannen und die Seele baumeln lassen.

Doch zum Glück sitze ich schon tiefenentspannt am Terminal 1 am Frankfurter Flughafen, mit den Gedanken schon in der Wäme. Bali, eine Insel direkt im Indischen Ozean, wo man sich um die Temperaturen keine Sorgen machen muss. Nur noch zwölf Flugstunden trennen mich von dieser fazienierenden Insel, die ich bislang nur aus dem Film „Eat, Pray, Love“ kannte.

Lobby im Conrad Bali

Beim Landeanflug auf die Hauptstadt Denpasar, beeindruckte mich schon von oben die wunderschöne Natur Balis. Die Sonne strahlte mit einem wolkenlosem Himmel. Nach einer 15-minütigen Taxifahrt erreichte ich schließlich meine gebuchte Unterkunft. „The Luxury of being Yourself“ hieß es auf der Seite vom Conrad Bali. Ein Resort mit rund 350 Zimmern, zahlreichen Restaurants und unbegrenzten Möglichkeiten sollte es schaffen mich zu entspannen.  Ich betrat die Lobby und war vollkommen überwältigt von dem Blick direkt auf den indischen Ozean.

Conrad Bali

Auf meinem Deluxe Ocean Room angekommen, riss ich sofort die Balkontüren auf und genoss die Strahlen auf meiner Haut. Bei 45 qm hatte ich wirklich genug Platz mich bequem auszubreiten. Durch die tropisch moderne Einrichtung und dem teils offenen Bad fühlte ich mich vom ersten Moment an wohl, alles wurde sehr liebevoll dekoriert. Von meinem privaten Balkon aus konnte ich direkt auf den Privatstrand blicken, also wartete ich nicht lange und packte meine Strandtasche. Erst jetzt bemerkte ich wie rießig das Resort ist. Man hat die Auswahl zwischen mehrern Pools, Restaurants und Wellness Angeboten.

Conrad Bali

Bei einem kleinen Spaziergang am Strand sah ich nicht fern mehrere Leute stehen. Natürlich war ich neugierig und musste schauen, was da los ist. Und wirklich konnte ich zwischen den vielen Menschen ein Brautpaar entdecken. Sie waren gerade fertig mit der Trauung in der Infinity Kapelle. Eine hochmodernes Gebäude mit einer beeindruckenden Fensterfront. Das Conrad Bali hatte direkt nach der Trauung einen Sektempfang am Meer organisiert und alles perfekt vorbereitet. Sofort kamen mir die Gedanken in den Kopf, wie es wohl wäre an einer solch traumhaften Location sich das JA-Wort zu geben. Umgeben von dem Infinity Garten und dem scheinbar endlos weitem Meer – davon träumt wohl jede Frau !

Infinity Chapell Conrad Bali

Am Abend genoß ich ein köstliches Drei-Gänge-Menü im Restaurant Eight Degrees South. Die mediterranen Gerichte rundeten den Tag perfekt ab. Das Restaurant liegt direkt am Strand und bietet eine große Auswahl für jeden Feinschmecker. Ob Pasta, Pizza, Salate oder Fisch – hier wird jeder fündig. Die Liebe zum Detail wurde auch hier weder in der Küche noch im Service nicht vergessen. Und somit genoss ich den Abend bei Sonnenuntergang am Strand mit einem typischen Nationalgetränk, einem Tuak – Balis eigener Roséwein.

Conrad Bali

Zahlreiche Strandspaziergänge, sportliche Aktivitäten und köstliche Stunden in den verschiedenen Restaurants ließen die Tage wie im Fluge vergehen.

Conrad Bali

Kura Kura Kids Club

 

Und nicht nur das Resort Conrad hatte einiges zubieten, auch auf Bali konnte man so einiges unternehmen. Für ein bisschen mehr Action sorgte der Wasserpark und die Outdoor Aktivitäten. Ich entschloss mich für einen Safari Trip durch den Tierpark Balis. Die Flora und Fauna der indoniesichen Insel ist auf jeden Fall einen Ausflug wert und wenn man diese Natur auch noch auf dem Rücken eines Elefanten erleben darf, wird man dieses Erlebnis wohl nie vergessen.

Conrad Bali

JIWA Spa

Nach diesem erlebnisreichen Tag habe ich mir anschließend eine Auszeit im JIWA Spa gegönnt. Mich begrüßte sofort eine freundliche junge Dame, die mir alles erklärte und zeigte. Denn der Spabereich bestand allein aus fünf verschiedenen Pavillions und einen separtem Außernpool. Ich entschied mich für eine 60-minütige Ocean Flow, eine aromatische Ölmassage. Danach fühlte ich mich wieder frisch und lebendig um die restlichen Tage perfekt auszunutzen.

Conrad Bali

Mit schwerem Herzen hieß es allerdings nun nach knapp zwei Wochen wieder die Koffer zupacken. Doch ich war guter Hoffnung, dass  meine innere Ruhe bis zu meinem nächsten Urlaub anhält. Leider hat dies nicht ganz geklappt, deshalb ist meine nächste Traumreise nach Bali im Conrad auch schon gebucht 🙂

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Alena

Alena [User]

Business Development Trainee bei Hilton Worldwide
Seit 2010 bin ich nun bei Hilton Worldwide tätig. Angefangen als Azubine zur Hotelkauffrau, erkunde ich nun die Bereiche im Businiess Development. Privat reise ich sehr gerne durch die ganze Welt und entdecke dabei immer viel Neues. Egal ob kurze Städtereisen, wilde Abenteuer durch unbekannte Läner oder lange Strandurlaube - ich wäre am Liebsten überall dabei !
Alena

Neueste Beiträge von Alena (Mehr anzeigen)

Alena

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE