Apulien: Borgo Egnazia - modernes Prachtstück am Absatz des Stiefels

von Alisa R. | mehr Artikel von | 4. Juni 2014 | Aus der Nähe | Keine Kommentare

Läuft man durch die kleinen Gässchen und über den Dorfplatz des Fünf-Sterne-Hotels Borgo Egnazia, hat man das Gefühl in einem historischen apulischen Dorf zu stehen, das ausgegraben und vollkommen restauriert wurde, nachdem es jahrhundertelang versunken war. Die stimmige Verschmelzung aus Tradition, Moderne und schlichtem Luxus lässt den Gast in den Zauber Apuliens eintauchen. Das Borgo Egnazia, das nicht höher als zwei Stockwerke reicht, fügt sich perfekt in die umliegende unberührte Natur ein. Es wurde ausschließlich aus Tufo, einem hellen regionalen Naturstein gebaut; typisch für den apulischen Baustil und von den erfahrenen Händen der Tufo Meister geschliffen.

Borgo EgnaziaNahe des kleinen Hafenstädtchens Savelletri Di Fasano, versteckt in der bezaubernden Landschaft Apuliens, zwischen den Städten Bari und Brindisi, liegt das beeindruckende Anwesen, der jüngste Zuwachs der exklusiven San Domenico Gruppe zwischen Olivenbäumen, Bergen und dem Meer. Das 2010 eröffnete luxuriöse Haus ist ganzjährig geöffnet und steht wie auch alle anderen Häuser der San Domenico Gruppe für apulische Traditionen, Gastfreundschaft, puren Luxus und höchsten Servicestandard.

Tradition, Gastfreundschaft, Respekt vor dem Naturjuwel sind im schönen Apulien ebenso verwurzelt wie Kunst und Kultur: von der griechisch-römischen bis hin zur arabisch-normannischen. Apulien bietet ein sehr vielseitiges Programm und es ist daher kein Zufall, dass von Familien über Golfer über Naturverliebte über Geschichtsinteressierte über Wellness-Suchende bis hin zu Feinschmeckern alle auf ihre Kosten kommen.

Borgo EgnaziaFamilien können am Felsstrand oder nahegelegenen Sandstrand entspannen – beide sind leicht mit dem kostenfreien Shuttle-Service zu erreichen. Die kleinen Gäste erwartet im Borgo Egnazia ein Abenteuerspielplatz, ein Kinderrestaurant, ein saisonal beheizter Familienpool, der Trullaleri Kids Club, der Junior Club “Marinai“ und der Teen Club “Tarantari“.

Borgo EgnaziaLeidenschaftliche Golfspieler können direkt am Meer, bei frischer Meeresbrise und in traumhafter Kulisse, die Bälle ganzjährig über den hoteleigenen 18-Loch Golfplatz San Domenico schlagen, der sich über 6,3 km erstreckt und zu den Top-Golfplätzen Italiens gehört.

Das Borgo Egnazia liegt unweit einiger Nationalparks und Naturschutzgebiete. Für diejenigen, die sich also in der Natur am wohlsten fühlen, lohnt sich ein Besuch im Nationalpark „alta murgia“, in dem sechs ganz unterschiedliche Besichtigungsrouten angeboten werden um die Schönheit der Pflanzen- und Tierwelt zu entdecken. Jeder einzelne Olivenbaum in Apulien steht unter Schutz!

Borgo Egnazia GolfplatzNeben unberührten Landschaften ist die Region reich an Kultur und Sehenswürdigkeiten. Das Borgo Egnazia liegt in der Nähe dreier Sehenswürdigkeiten, die zum UNESCO Weltkulturerbe gehören; das kleine Städtchen Monte Sant Angelo, Angelpunkt der Christenheit, Castel del Monte, das imposante achteckige Schloss, das seit 2001 die Rückseite der italienischen 1-Cent Münze ziert und das Märchendorf Alberobello mit seinen berühmten Trulli-Rundhäusern, die ein außergewöhnliches Beispiel historischer Baukunst sind und auch heute noch bewohnt sind. Es gibt sogar Städte in Südapulien – frühere Magna Grecia Kolonien – die ihre griechische Kultur bewahren und heute noch griechisch gesprochen wird.

Apulien birgt nicht nur historische sondern auch kulinarische Schätze und das Borgo Egnazia steht dem in nichts nach. Gäste können im Borgo Egnazia aus insgesamt acht Restaurants wählen, die von gemütlich regionaler Küche bis hin zu elegantem Fine Dining reichen und die Gäste mit lokalen mediterranen Köstlichkeiten verwöhnen. Im „Due Camini“ kann man in eleganter Atmosphäre dinieren während es im “La Frasca“ wesentlich rustikaler zugeht und sich dort gerade Familien besonders wohlfühlen. Die Gerichte im „Due Camini“ vereinen apulische Tradition mit moderner und kreativer Interpretation und bestehen aus typisch apulischen Zutaten.

Borgo Egnazia Restaurant

Borgo Egnazia RestaurantApulien produziert 80 Prozent der Pasta in Europa und 80 Prozent des Olivenöls in Italien. Frauen stellen die Orecchiette (kleine Öhrchen-Nudeln) immer noch jeden Tag in den Straßen per Hand her. Zusätzlich zu der Orecchiette Pasta ist Apulien die Heimat des butterweichen Burrata Käse und des Primitivo Weines. Einzig und allein in Apulien gibt es einen Kaffee, der „Espressino“ heißt, der auf halbem Weg Cappuccino und auf halbem Weg Espresso ist. Gäste können außerdem in dem Städtchen Ceglie ausgezeichnet in einem der preisgekrönten Restaurants essen. Man kann Apulien nicht verlassen ohne das Altamura Brot probiert zu haben, das dank seines unverwechselbaren Geschmacks und der gelben Farbe einen ausgezeichneten Ruf genießt. Am besten verzehrt man dieses mit hochwertigem apulischem Olivenöl, das von jahrhundertalten Olivenbäumen stammt – zum Beispiel aus der hauseigenen Herstellung der Masseria San Domenico.

Pure Entspannung findet man im 1800m² großen VAIR SPA des Borgo Egnazia, wo Gäste mit apulischen Produkten und nach apulischer Tradition verwöhnt werden. Zahlreiche Behandlungsräume und ein modernes römisches Bad sorgen für absolute Ruhe und Regeneration.

Borgo Egnazia SpaWer einen Ort für unvergessliche Meetings und Events sucht ist im Borgo Egnazia ebenfalls an der richtigen Adresse. Ein internationales Team an Eventspezialisten und kulinarischen Meistern macht alles möglich und erfüllt dem Gast jeden Wunsch; Abendveranstaltungen unter atemberaubendem Sternenhimmel und mit Meeresbrise, Empfänge auf Panorama-Dachterrassen, Dinner oder Mittagessen in Olivenhainen – alles kein Problem im Borgo Egnazia.

Im Borgo Egnazia gibt es drei unterschiedliche Möglichkeiten zur Unterbringung, allesamt mit besonderer Liebe zum Detail: 63 Zimmer und Suiten im Hauptgebäude (La Corte), Appartements in kleinen Häuschen um den Dorfplatz herum verteilt (Borgo) sowie 28 luxuriöse Villen mit privaten Pools.

Borgo EgnaziaDas Anwesen spiegelt die typisch italienische Architektur wider und bereichert diese mit modernen Akzenten. Die natürlichen Materialien, hellen Farben, das kreativ elegante Dekor und das gern verwendete Kerzenlicht unterstreichen das schlichte aber dennoch sehr edle Design und versprühen unaufdringlichen Luxus. Die La Corte Zimmer im Haupthaus bestechen durch ihr schlichtes, elegantes Design und sind zwischen 33 und 125m² groß.

Borgo EgnaziaDie verspielteren Town Houses im Borgo liegen in einem apulisch nachempfundenen lebhaften Dorf, verfügen je nach Kategorie über eine private Terrasse sowie Dachterrasse und sind zwischen 42 und 90 m² groß. Die klassisch eleganten, großzügigen Villen, die einem großbürgerlichem apulischem Haus aus dem 19. Jahrhundert gleichen, verfügen über einen Garten und privatem Pool (von 12m² bis 105m²), 250m² Wohnfläche, sind für 6-8 Personen geeignet und bieten dem Gast die Wärme eines Hauses mit dem Service eines Hotels.

Borgo EgnaziaInsgesamt gibt es drei Pools und ein Hallenbad im Borgo Egnazia. Zwei große Außenpools liegen direkt vor dem Haupthaus La Corte, ein dritter Pool im Borgo ist saisonal beheizt. Das Hallenbad ist ganzjährig geöffnet. Außerdem bieten vier Tennisplätze genug Platz für private Partien. Weitere Aktivitäten bieten Schwimm-, Yoga-, Koch- und Töpferkurse. Außerdem gibt es im Borgo Egnazia ein Wassersportzentrum, eine Kochschule, eine Boutique, eine Ziggarenlounge, einen Spielraum und ein Lesezimmer.

Italien_Apulien_Borgo_Egnazia (14)Das Borgo Egnazia vereint Tradition, Innovation und unaufdringlichen Luxus. Von der Architektur übers Essen bis hin zum Spa trifft zeitgenössische Interpretation auf apulische Tradition. Dabei lässt das Borgo Egnazia keine Wünsche offen. Jedes noch so kleine Fleckchen des Hotels bringt den Gast durch die makellose Innenarchitektur, den cremefarbenen Stein, die einzigartigen dekorativen Elemente, die Liebe zum Detail und die unzähligen flackernden Kerzen ins Staunen. Im Borgo Egnazia kommen vom Kind bis zum Golfer alle auf ihre Kosten und nicht mehr aus dem Schwärmen heraus.

Das Fünf-Sterne-Hotel Borgo Egnazia in Savelletri Di Fasano ist buchbar bei Thomas Cook. Zu den Angeboten

Weitere Urlaubs-Angebote für Italien und Apulien finden Sie hier: Reise-Angebote Apulien Reiseangebote Italien

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Alisa R.
Nach meiner Schulausbildung in München, zog es mich direkt ins Ausland. Schon früh verschlug es mich auf Reisen nach Europa, Amerika und Asien – dabei spielte die Neugier nach fremden Kulturen und Mentalitäten eine wichtige Rolle. Ich lebte unter anderem in New York, Paris und Tel Aviv, wo ich meine Sprachkenntnisse vertiefte und studierte. Außerdem konnte ich während dieser Zeit erste Berufserfahrungen in der Hotellerie sammeln. Es war also kein Zufall, dass ein MA in Tourismus- und Hotel Management folgte. Seit Dezember 2013 bin ichTeil des Teams von ULLI FINK TOURISM MARKETING.
Alisa R.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE