Der Sommer wird heiß! Dresden sorgt für Abkühlung am Elbufer

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 6. Juli 2015 | Aus der Nähe, Citytrips | Keine Kommentare

Dresden liegt im Trend. Diesen Sommer lockt die sächsische Landeshauptstadt am Elbufer mit besonders guten Angeboten und einer Vielzahl an Aktivitäten und unvergleichlichen Sehenswürdigkeiten. Unser Tipp für einen perfekten Sommer am Elbufer:

Museums-Sommernacht Dresden:

Am 11. Juli 2015 findet von 18 bis 1 Uhr die Museums-Sommernacht Dresden statt. Die über 45 Museen der Stadt sind mit ihren
Sammlungen und Sonderprogrammen, Musik und Gastronomie wieder dabei. Karten sind demnächst in allen teilnehmenden Institutionen
erhältlich und berechtigen zum Eintritt in die Museen sowie die kostenfreie Nutzung aller Nahverkehrsmittel von 14 Uhr bis 6 Uhr
am Folgetag.

Dresdner Nachtskaten:

Von Ende April bis Mitte Oktober treffen sich jeden Freitag etwa 3.000 Skater um 21 Uhr an der Halfpipe Lingneralle zum Dresdner
Nachtskaten. Tagsüber ruft unter anderem der »City Beach« mit Volleyballplätze und Tischtennisplatten zur sportlichen Betätigung
auf. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die am südöstlichen Stadtrand von Dresden gelegenen Parks von Schloss Pillnitz. In die
traumhafte Elblandschaft eingebettet, laden der kunstvoll gezirkelte Barockpark und der angrenzende englische Landschaftsgarten zu Spaziergängen ein.

Dresden

Paradies für Wasserratten:

Auch Wasserratten kommen in Dresden auf ihre Kosten und können mit dem Kanu die Stadt entdecken. Für amüsante und abenteuerliche
Erlebnisse in der Gruppe empfehlen sich geführte Schlauchboot- oder Floßparties auf der Elbe. Wer sich lieber bewegen lassen
möchte, kann ein Motorboot mieten. Spektakulär ist auch die Wasserskianlage am Kiessee in Dresden/Leuben, auf der von April bis
Oktober nicht nur Wasserskiprofis mit bis zu 60 km/h auf dem Wakeboard oder Skibrettern durch das Wasser düsen können. Nicht zu
vergessen sind die zahlreichen kommunalen Freibäder, Schwimmhallen und Saunen im Stadtgebiet.

Party- und Clubszene:

Dresden feiert! Eine Vielzahl an Clubs, Events machen die Dresdner Partyszene zu einer Hochburg der Clubkultur. Egal ob elektronische
Musik, Soul und Hip Hop, Rock und Pop, Gothic oder Schlager – alle sind fester Bestandteil der Szene und leben in den verschiedensten
Locations auf. Vom alten Fabrikkeller über die Einkaufspassage bis hin zu den historischen Gemäuern – getanzt wird überall. Im Sommer
locken die Strandbars entlang der Elbe die Besucher mit Südseefeeling. Zu heißen Rhythmen schmecken Cocktails und Longdrinks
am »Puro Beach«, »City Beach« oder im »Elbsegler« besonders gut. Wer nicht nur auf der Sonnenliege entspannen will, kann Beachvolleyball oder Beachsoccer spielen – zu späterer Stunde wird die Musik aufgedreht und in die Nacht getanzt.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE