Goldener Herbst: 10 schöne Gegenden in Deutschland und Umgebung

von Reiseblog-Redaktion | mehr Artikel von | 13. Oktober 2016 | Aus der Nähe | Keine Kommentare

Entdeckt die schönen Seiten des Herbstes: Bunte Wälder, Kürbissuppe, glänzende Sonnentage, Federweißer oder heiße Maroni – Die goldene Jahreszeit hat einiges zu bieten. Es muss nicht immer eine weite Reise sein, um den Spätsommer zu genießen. Wir zeigen euch die tollsten Gegenden in Deutschland und Umgebung, die zeigen, wie wunderschön der Herbst zuhause sein kann.

Die malerische Landschaft entlang der Mosel lockt im Herbst mit dem Geruch von reifen Trauben und frischem Wein. Wer die Gegend erkunden möchte, sollte auf jeden Fall die mittelalterliche Burg Eltz und den romantischen Laacher See besuchen. Auch die kleine Stadt Cochem lädt mit ihrer atemberaubenden Kulisse zum Verweilen ein. Das Vital- & Wellnesshotel zum Kurfürsten bietet den perfekten Ort um einen ereignisreichen Tag ausklingen zu lassen.

Wenn die Tage wieder kürzer werden, lässt der Touristentrubel an der Ostsee nach, die Schönheit der Natur bleibt jedoch erhalten. Ob bei stürmischem Wetter oder wenn sich die glänzende Sonne im Meer spiegelt – Die Ostsee bietet immer eine atemberaubende Kulisse. Die Hartgesottenen sollten sich ein Fahrrad mieten und damit die faszinierende Natur entlang der Dünen erkunden. Für Frostbeulen empfehlen wir das Spa im Weissenhaus Grand Village Resort.
Die Weinstadt Rüdesheim eignet sich ideal für einen Herbstausflug. Bei einer Fahrt mit der Seilbahn bewundert man die prächtigen Weinreben, die die Stadt komplett umgeben. Oben angekommen habt ihr einen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und den Rhein. Die perfekte Ausgangslage für einen Bummel durch die historische Altstadt bietet das Hotel Breuer’s Rüdesheimer Schloss. Um sich danach etwas aufzuwärmen, könnt ihr den Tag im Anschluss in einer der traditionellen Rüdesheimer Straußwirtschaften bei einem Glas Wein aus der Region ausklingen lassen.

Im Herbst zeigt sich die Lüneburger Heide von einer besonders schönen Seite. Blätter fallen von den Bäumen, Pilze sprießen aus den Böden und tolle Sonnenuntergänge sind zu beobachten. Besonders in dieser Jahreszeit ist die Gegend bei Wanderern sehr beliebt, denn hier kann man auch bei etwas kühleren Temparaturen ganz im Einklang mit der Natur sein. Besonders schön sind die Herbstmärkte, die in vielen Ortschaften stattfinden. Unser Hoteltipp: das Best Western Premier Castanea Resort Hotel.

Bozen, die Hauptstadt Südtirols, versprüht mit seinem mediterranen Flair einen ganz besonderen Charme - und ist mit dem Auto in ein paar Stunden zu erreichen. Mit Blick auf die Dolomiten und Weingärten, die die Stadt umgeben, ist Bozen besonders bei Naturliebhabern beliebt. Doch nicht nur die schöne Gegend ist eine Reise wert, auch die Stadt hat viel zu bieten: Erkundet die hübschen Lauben oder bestaunt die Gletschermumie Ötzi im Archäologiemuseum. Im Park Hotel Laurin Bozen kann man die Herbstabende besonders schön ausklingen lassen.

Die schönen Herbsttage am Bodensee laden dazu ein, ausgiebig am Wasser entlang zu radeln und dabei die Umgebung zu genießen. Auch von tristem Wetter sollte man sich nicht abschrecken lassen: Ausgestattet mit festem Schuhwerk könnt ihr den Pfänder in Bregenz erklimmen. Sobald ihr die Nebelschwaden durchquert habt, wird man mit einem blauen Himmel hoch über den Wolken belohnt. Nach dem Abstieg kann ihr euch im Spa des Sentido Seehotel am Kaiserstrand bestens entspannen und Wärme auftanken.

Im Herzen der Rhön befindet sich die wunderschöne Wasserkuppe. Auf dem Gipfel des Berges kann jeder einen tollen Ausblick auf das Umland genießen. Von hier oben kann man Segelflugzeuge und Gleitschirmflieger beobachten oder für die ganz Waghalsigen: Sich selbst beim Drachensteigen versuchen. Auch Wanderer kommen auf dem höchsten Berg Hessens auf ihre Kosten: Die idyllische Landschaft entlang der Wanderwege lädt dazu ein, die Kuppe zu Fuß zu erklimmen.
Indian Summer in Deutschland? An der mecklenburgischen Seenplatte ist das möglich! Mitte Oktober färben sich die Wälder rund um die Seen besonders schön. Um diese Jahreszeit kann man bei Sonneneinstrahlung ein prächtiges Farbenspiel in allen Gold- und Rottönen bewundern. Bei diesen besonderen Lichtverhältnissen machen Rad- oder Wandertouren auch noch bei etwas frischeren Temparaturen Spaß.
Wenn Salzburg im herbstlichen Glanz erscheint, wirkt die Gegend mit ihrer malerischen Landschaft besonders schön. Die Stadt rund um die Festung Hohensalzburg lädt mit ihren kleinen und verwinkelten Gassen zum Flanieren ein. Von Mozarts Geburtshaus, über die Salzach, zum Schloss Mirabell und dann zum Hotel Sacher – Salzburg bietet für jeden Geschmack etwas. Das zentral gelegene Hotel Villa Carlton ist dabei der perfekte Ausgangspunkt für einen traumhaften Aufenthalt.

In der Nähe von Dresden liegt der Kromlauer Park. Hier befindet sich eine der wohl außergewöhnlichsten Brücken Deutschlands: Die Rakotzbrücke, welche im Volksmund auch als „die Teufelsbrücke“ bezeichnet wird. Durch die halbrunde Form der Brücke und der Wasserspiegelung des Kromlauer Sees, wirkt das Kunstwerk wie ein Ring. Der Ort wirkt so mystisch, dass sich jeder Besuch wie ein Spaziergang einem Märchen anfühlt.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Reiseblog-Redaktion

Reiseblog-Redaktion [User]

Reisetipps und -empfehlungen aus erster Hand.
Reiseblog-Redaktion

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE