#ThomasCookLocalStory: Mit Arthur durch Paris

von Arthur | mehr Artikel von | 22. Juni 2015 | Aus der Nähe, Citytrips | Ein Kommentar

In unserer neuen monatlichen Serie #ThomasCookLocalStories stellen wir lokale Instagramer vor. Den Anfang macht Arthur aus Paris:

Ich bin Arthur, 20 Jahre alt, und lebe seit einem Jahr in Paris. Seit 3 Jahren bin ich auf Intagram aktiv, wo ich anfänglich meine täglichen Eindrücke festgehalten habe. Dann entdeckte ich viele talentierte Leute weltweit, die Fotos ihrer Stadt teilten. Also wollte ich dasselbe auch mit Paris, eine der schönsten Städte der Welt, machen. Instagram motiviert mich jeden Tag aufs Neue durch Paris zu laufen, versteckte Passagen und wunderschöne Fassaden zu entdecken oder Plätze zu erkunden, die ich vorher bereits auf Instagram gesehen habe. Meine Eindrücke über die Fotografie mit anderen teilen zu können ist für mich das Beste an Instagram. Ich freue mich euch im Rahmen der ersten Thomas Cook Local Story mein ganz persönliches Paris vorstellen zu können und meine Lieblingsplätze mit euch zu teilen. Im Beitrag findet ihr 10 Fotos meiner Lieblingsplätze in Paris. Wenn ihr mehr von meinen Bilder sehen wollt, schaut doch auf meinem Instagram-Profil vorbei.

 #10: Rue de Grenelle

Ich liebe es durch diese typischen Pariser Straßen im Quartier Latin, unweit von meinem Wohnort, zu schlendern. Gesäumt mit Bars, Restaurants und Universitätsgebäuden ist es eines der lebhaftesten Viertel von Paris.

Paris Rue de Grenelle

#9: Montmatre und seinen erstaunlichen Ausblicke

Es ist ein Ort, der für viele Touristen Anziehungspunkt ist. Aber wenn du dir die Zeit nimmst, ein paar neue Ecken zu erkunden, dann wirst du auf einige außergewöhnliche Perspektiven stoßen.

Paris Montmatre

#8: Rue de Turenne

Diese Straße im kosmopolitischen Viertel Marais ist bei den Parisern sehr angesagt. Dort findest du viele verschiedene Läden und Cafés, wie das Café Boot, genauso wie Museen, beispielsweise das Picasso Museum. Auch unter fotografischem Gesichtspunkten ist es dank seiner farbenfrohen Fassaden ein großartiger Platz.

Paris Rue de Turenne

#7: Square des Peupliers

Paris ist berühmt für seine breiten Boulevards. Doch wenn du dich umschaust, wirst du auch Plätze mit kleinen Passagen entdecken, so wie diesen Platz im 13. Arrondissement. Plätze wie diese sind es, die Paris so magisch und berühmt machen. Jedes Distrikt hat seinen eigenen Charakter und es gibt so viele ruhige und schöne Gassen wie diese hier.

Paris Square des Peupliers

#6: Pont de Bir-Hakeim

Dank des Films, der hier gedreht wurde, nennt heutzutage jedermann diese Brücke „Inception Bridge“. Sie ist so berühmt, weil sie einen unglaublichen Blick auf den Eiffelturm eröffnet. Und Fotografen lieben diese Brücke für die speziellen Perspektiven, die sie ermöglicht.

Paris Pont de Bir-Hakeim

#5: Saint-Michel

Alle Dinge, die Paris ausmachen, findet man hier in einem Bild – die Architektur, Wolken und die Seine. St. Michel ist wegen seiner lebhaften Atmosphäre nachts und den vielen Bars vor allem von jungen Leuten sehr beliebt.

Paris Saint Michel

#4: Berges de Seine

Das ist definitiv meine Lieblingsbeschäftigung am Morgen: Ein Spaziergang entlang des Seine-Ufers. Die Atmosphäre ist wirklich einmalig. Abgesehen von ein paar Radfahrern ist hier niemand am frühen Morgen unterwegs. Und wenn die Sonne über der Seine aufgeht, taucht sie alles in ein einzigartiges Licht.

Paris Berges de Seine

#3: Toits de Paris

Paris wäre nicht Paris ohne seine Dächer. Zweifellos geben sie der Stadt ihren Charme. Jeder liebt die Dächer von Paris. Eines meiner Lieblingsdächer ist die goldene Kuppel des bekannten Hotels „Invalides“. Viele Fotografen und Instagramer sind auf der Suche nach neuen und einzigartigen Blicken über Paris. Wer Glück hat, kennt jemanden, der über ein Apartment mit Zugang zum Dach verfügt.

Paris Toits de Paris

#2: Jardin des Tuileries

Es ist der berühmteste Garten von Paris: Der Tuileries Garten, zwischen Louvre und Place de la Concorde, ist bekannt für seine perfekte Symmetrie und Architektur. Tagsüber treffen sich die Pariser hier zum Mittagessen, abends kommen vor allem junge Leute, um sich mit Freunden zu treffen und Wein zu trinken. Der Garten ist wunderschön zu jeder Jahreszeit, aber ganz besonders im Herbst, wenn er viele verschiedene Farben hervorbringt.

Paris Jardin des Tuileries

#1: Passage Lhomme

Dieser versteckte Platz wirkt wie aus einer anderen Zeit: Alles erscheint so ruhig und friedlich. Das liebe ich an Paris. All diese Plätze und versteckten Passagen zu entdecken, während das Leben draußen weitergeht. Die Bewohner kennen sich untereinander und Tiere schlummern am Straßenrand, alles scheint als wäre die Zeit stehen geblieben.

Paris Passage Lhomme

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Arthur

Arthur [Gastautor]

Ich bin Arthur, 20 Jahre alt, und lebe seit einem Jahr in Paris. Seit 3 Jahren bin ich auf Intagram aktiv, wo ich anfänglich meine täglichen Eindrücke festgehalten habe. Heute teile ich "mein" Paris mit anderen Intagramern weltweit. Das Beste für mich an Instagram ist, meine Erlebnisse durch Fotografie mit anderen zu teilen. Auf Instagram habe ich mehr als 50.000 Follower.
Arthur
Arthur

Neueste Beiträge von Arthur (Mehr anzeigen)

Arthur

Ein Kommentar

  • Lars sagt:

    Danke für die tollen Tipps, Arthur. Ich bin für meinen Fotoblog http://ig-fotografie.de/ immer wider auf der Suche nach spannenden Motiven und Städten. Ich glaube mein nächstes Ziel wird Paris! Auch toll, dass Du etwas nicht so bekannte Tipps mit drin hast. Cool!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE