Aus der Nähe

Trendziel plus Nostalgie: Budapest

von | Allgemein, Aus der Nähe | Keine Kommentare
Ob Rock in Ruinen, Pool-Party in der Therme oder höllisch scharfes Pfannen-Paprika: Ungarns Metropole bietet viel – und ist angesagt wie nie. „Teschek“, „Bitte schön“, sagt die freundliche Bedienung und stellt mir Melange und Kirschstrudel auf das runde Marmortischchen. „Köszönöm“, „danke“, radebreche ich - und ernte ein freundliches Lächeln. Ich sitze in der bezaubernden Biedermeiser-Kulisse des Cafés Ruszwurm im Budapester Burgviertel. Zwischen Kirschholzmöbeln, Kachelöfen und alten Kupferstichen wird im denkmalgeschützten Gebäude seit 1828 Kaffee und Kuchen serviert. Das Ruszwurm ist[...] » Weiterlesen
 

Tolle Tage auf Teneriffa

von | Allgemein, Aus der Nähe | Keine Kommentare
Einmal im Jahr steht Teneriffa Kopf: Bei Europas größtem Karneval in Santa Cruz. Im Februar wird auf Teneriffa jährlich der Karneval ausgerufen, dieser steht für Ausgelassenheit und farbenfrohe Feste. Vom kleinsten Dorf bis hin zur Hauptstadt der Insel werden die Nächte durchgefeiert. Naomis Nacken schmerzt. Zwei Stunden lang hat die 23-Jährige die Arbeit von Jorge über sich ergehen lassen. Der Make-up-Artist hat zuerst das Gesicht mit einer Foundation grundiert und sachte Rouge aufgetragen. Mit dem Concealer die Augenringe abgedeckt und Eyeshadow aufgesetzt.[...] » Weiterlesen
 

Silvestersnacks in Europa: So feiern unsere Nachbarn

von | Allgemein, Aus der Nähe | Keine Kommentare
Wenn die Weihnachtstage vorbei und alle Geschenke ausgepackt sind, stellt sich jedes Jahr wieder die Frage, wie dieses Jahr Silvester gefeiert wird. Doch wie feiert eigentlich der Rest Europas den Beginn des neuen Jahres? Wir stellen euch die Bräuche und Traditionen die unsere europäischen Nachbarn an Silvester pflegen vor. Die letzte Mahlzeit des alten Jahres ist von Land zu Land unterschiedlich und reicht von Trauben über Linsen bis hin zu Schweinewürsten. Diese Silvestersnacks versprechen Glück im neuen Jahr - und nebenbei schmecken sie auch noch[...] » Weiterlesen
 

Skilanglauf: Und hinterher ein Stamperl Enzian

von | Aus der Nähe | Keine Kommentare
Günstiger als Skifahren. Und gesundheitsfördernd: Langlaufen in den Alpen. Immer mehr Menschen entdecken den Langlauf für sich. Nicht nur ältere, auch viele jüngere Wintersportler sind auf den Loipen anzutreffen. Faszination Langlauf Montagmorgen auf der Seiser Alm. Gerade erst hat der Spurschlitten die Loipe frisch präpariert, da gleitet eine Gruppe Langläufer in perfekter Synchronie durch den Schnee: Zwei, drei Diagonalschritte, einige weitausholende Doppelstockschübe, dann gehen die vier in die Beuge, recken die Stöcke in die Höhe und fahren, wie an einer Schnur gezogen, Richtung Tal -[...] » Weiterlesen
 

Weihnachtsbäckerei in Europa: Stollen, Stämme, Staublinge

von | Aus der Nähe | Keine Kommentare
Nicht nur in Deutschland glühen zur Adventszeit die Backöfen. Auch in vielen beliebten Urlaubsländern duftet es dann verführerisch nach Gewürzen, Früchten und frischem Teig. Doch welche Leckereien kommen bei unseren europäischen Nachbarn in der Weihnachtszeit auf den Tisch? Photo by rawpixel.com on Unsplash Weihnachten auf Griechisch In Griechenland beispielsweise gehören Melomakarona überall zur Adventszeit: Die beliebten Weihnachtsküchlein aus Olivenöl, Mehl und Nüssen türmen sich dann in den Schaufenstern der Konditoreien. Das Geheimnis der kleinen ovalen Köstlichkeiten: Sie werden nach dem Backen in Sirup getunkt und[...] » Weiterlesen