Instagramer zeigen ihre Lieblingsplätze: Mit Eleni auf Kreta

von | mehr Artikel von | 31. August 2015 | Aus der Nähe | Keine Kommentare

In unserer neuen monatlichen Serie #ThomasCookLocalStories stellen wir lokale Instagramer vor. Nachdem uns Arthur in unserer ersten Local Story nach Paris entführt hat und uns Marco seine Lieblingsplätze auf Sardinien gezeigt hat, nimmt uns die gebürtige Griechin Eleni diesmal mit auf die Urlaubsinsel Kreta:

Mein Name ist Eleni. Ich bin Innenarchitektin und Bloggerin auf „My Paradissi„, achja und ich komme aus Kreta. Ich wurde auf Kreta geboren, bin hier aufgewachsen und lebe heute immer noch auf der Insel. Es gab nur eine kleine Pause von 10 Jahren, als ich in anderen Teilen Griechenlands studiert und gearbeitet habe. Ich weiß, ich werde deshalb auch niemals objektiv sein können, wenn ich über Kreta spreche, weil ich mich als ein Teil dieser Insel fühle. Aber dann verlasse ich mich auf die Eindrücke anderer Menschen, die Kreta zum ersten mal besuchen: Die meisten fühlen sich direkt wohl und entspannt und schätzen das unverfälschte Lebensgefühl, das auf der Insel herrscht. Natürlich würde ich jedem, der Kreta besucht, empfehlen über die komplette Insel zu reisen, um sie umfassend zu erkunden. Nichtsdestotrotz habe ich für meine Thomas Cook Local Story hier meine zehn Highlights zusammengestellt, die meiner Meinung nach jeder Urlauber auf Kreta gesehen haben sollte: Meine Fotos könnt ihr übrigens auf meinem Instagram-Profil verfolgen.

#10: Heraklion

Jeder, der auf Kreta Urlaub macht, sollte die größte Stadt der Insel – Heraklion – besuchen. Wenn ihr in Heraklion seid, macht einen Spaziergang entlang dem Anlegesteg, bummelt vorbei an den Booten im alten Hafen und lasst euch von den Überresten antiker Bauwerke und Kulturdenkmäler inspirieren, die in der ganzen Stadt verstreut sind. Heraklion ist Handeslzentrum von Kreta. Die Balance zwischen dem heute üblichen Geschäftsleben und einer traditionell entspannten Atmosphäre ist hier deutlich zu spüren und macht die Stadt besonders.

10_Griechenland_Kreta_Heraklion

#9: Chania

Die pittoreske Stadt Chania wird euer Herz im Sturm erobern. Die Altstadt ist voll gepackt mit wunderschönen Häusern und süßen kleinen Gassen, die das Gefühl vermitteln als wäre die Zeit stehen geblieben. Dennoch ist Chania eine lebhafte Stadt: strotzend vor Leben und voller tollen Cafés und Tavernen, die zum Verweilen einladen.

09_Griechenland_Kreta_Chania

#8: Matala

Die zahllosen Naturhöhlen, die auf den steilen Hügeln an der Küste entstanden sind, waren Zufluchtsort für die Hippies in den 60er- und 70er Jahren. Heute sind die Höhlen nicht mehr bewohnbar, aber ihr könnt sie besichtigen und das lang zurück liegende lockere Leben dieser Hippie-Kultur bewundern.

08_Griechenland_Kreta_Matala

#7: Komos

Komos ist einer der längsten Strände Kretas. Er liegt an der Südküste, gleich neben Matala. Er ist einer meiner Lieblingsplätze. Ich fahre jeden Sommer dort hin. Der Strand ist mit dem Auto leicht zu erreichen und egal wie viele Leute man dort antrifft, es ist nie überfüllt. Komos hat noch eine weitere Besonderheit: Der Strand ist Nistplatz für die vom Aussterben bedrohten Karettschildkröten. Somit legen die Besucher besonderen Wert darauf die Neugeborenen nicht zu stören.

07_Griechenland_Kreta_Komos

#6: Agios Pavlos

Der Strand von Agios Pavlos ist nicht nur für sein kritallklares Wasser bekannt. Die Gegend ist vor allem berühmt für ihre enorme Energie, die sie ausstrahlt. Nicht umsonst ist die Gegend um Agios Pavlos die Gegend, in der die ersten Yoga-Zentren von Kreta gebaut wurden.

06_Griechenland_Kreta_Agios_Pavlos

#5: Agia Galini

Das Küsten-Dorf Agia Galini heißt wörtlich übersetzt „die heilige Ruhe“ und genau dafür steht Agia Galini auch. Das kleine Dorf wurde auf Felsen, die den Hafen umranden, gebaut. Durch diese Lage fühlt man sich geschützt und entspannt, wenn man vom Dorf zu der sandigen Küste mit ihren ruhigem Wasser spaziert.

05_Griechenland_Kreta_Agia_Galini

#4: Malia

Im Gegensatz zur Ruhe von Agia Galini ist Malia bekannt für sein wildes Partyleben. Wofür Malia nicht ganz so bekannt ist, aber meiner Meinung nach sein sollte, sind die langen, goldenen Strände, die zum Entspannen und Sonnenbaden einladen. Direkt am Strand befindet sich zudem eine bedeutsame Ausgrabungsstätte des Minoer-Palastes aus dem 17. Jahrhundert vor Christus.

04_Griechenland_Kreta_Malia

#3: Schlucht von St. Antonios

Die bergige Landschaft von Kreta birgt viele atemberaubende Schluchten, die es für Reisende zu entdecken gibt. Eine meiner Lieblings-Plätze ist die Schlucht von St. Antonios in Rethymno: Sie ist sehr leicht zu durchwandern und verfügt über eine beeindruckend üppige Vegetation, umgeben von mannshochen Felsen.

03_Griechenland_Kreta_St_Antonios-Schlucht

#2: Lentas

Wenn ihr nach einem ruhigen Zufluchtsort sucht, um euren Urlaub zu verbringen, dann ist Lentas der richtige Ort dafür. Lentas ist ein kleiner Küstenort im zentralen Süden Kretas und liegt direkt an den Gebirgsausläufern der Asterousia-Bergkette. Nicht allzu leicht erreichbar, aber definitiv lohnenswert! Um nach Lentas zu gelangen müsst ihr kurvenreiche Gebirgsstraßen hoch- und runter fahren. Das kristallklare Wasser entlohnt allerdings für jegliche Anstrengung.

02_Griechenland_Kreta_Lentas

#1: Orthi Ammos

Beeindruckende sandige Hügel, die sich bis zum türkisfarbenen klaren Wasser hin ausdehnen und damit ein makelloses Landschaftsbild erschaffen: Orthi Ammos (übersetzt „stehender Sand“) ist ein langer Strand im Südwesten von Kreta. Ganz in der Nähe befindet sich das berühmte venezianisches Kastell von Fragkokastelo.

01_Griechenland_Kreta_OrthiAmmos

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest32Email this to someone
 
Eleni Psyllaki
Mein Name ist Eleni. Ich bin Innenarchitektin und Bloggerin auf "My Paradissi", achja und ich komme aus Kreta. Ich wurde auf Kreta geboren, bin hier aufgewachsen und lebe heute immer noch auf der Insel. Meine Eindrücke halte ich auf Instagram und in meinem Blog fest.
Eleni Psyllaki
Eleni Psyllaki

Neueste Beiträge von Eleni Psyllaki (Mehr anzeigen)

Eleni Psyllaki

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE