Wandern und Wellness in den Dolomiten

von Antje | mehr Artikel von | 18. Oktober 2013 | Aus der Nähe | 2 Kommentare

Für unseren einwöchigen Herbsturlaub mit unserer zweijährigen Tochter wollten wir gerne nach Südtirol reisen. Wir wollten eine gute Kombination aus Aktiv-, Familien- und Erholungsurlaub und haben uns deshalb für Wandern und Wellness in den Dolomiten und das Vitalpina Hotel Pfösl aus dem Programm von Thomas Cook Italien entschieden.

Die Wahl war perfekt! Das Hotel liegt in Deutschnofen, bzw. etwas außerhalb davon in traumhafter Panoramalage mit Blick auf die Bergkulissen von Latemar, Rosengarten und Schlern. Wer schon einmal die imposanten Bergassive der Dolomiten „live“ gesehen hat, vielleicht sogar abends beim Bergglühen, weiß wovon ich spreche …

Im Hotel wird Natur, Design, Tradition und Herzlichkeit großgeschrieben. Das merkt man an jeder Ecke und jedem kleinen Detail, sei es die selbstgemachten Tischdekorationen, die Begrüßung der Gastgeberinnen beim Essen, die Ausflugstipps oder die gelungene Kombination aus alt und neu.

Wandern und Wellness in den Dolomiten

Direkt vom Hotel aus kann man zu Fuß schon die ersten Wanderungen unternehmen, z.B. zum Kirchlein St. Helena. Diese leichte Wanderung kann man auch gut mit Kind unternehmen und wird mit einem phantastischen Ausblick auf die Berge belohnt. Oben am Kirchlein St. Helena wartet außerdem eine kleine Jausenstation, ebenfalls mit Bergpanorama. Für weitere Unternehmungen bietet die Umgebung unzählige Wanderwege, Radtouren und Ausflugziele wie z.B. Bozen und Meran.

Auch Kinder sind im Hotel sehr willkommen. Es gibt einen Spielplatz, einen Spielraum, einen kleinen Streichelzoo mit einem Esel und Hasen, vielen Kühen rund um das Hotel und außerdem viel Platz zum Spielen und Herumtoben. Auch das Schwimmbad ist für Kinder und Erwachsene nach einem Tag an der frischen Luft eine schöne Abwechslung. Für die Eltern bietet der sehr schöne Wellness- & Saunabereich alles zum Erholen und Verwöhnen lassen.

Ein absoluter Genuss ist die sehr gute Küche des Hauses. Von 13 bis 17 Uhr gibt es einen Nachmittagssnack und abends erwartet einen mit dem à la carte-Gourmetmenü mit vielen regionalen Spezialitäten echte Gaumenfreuden. Für Kinder gibt es eine extra Kinderkarte. Ein echtes Highlight ist der Donnerstagabend, wenn Küchenchef Markus draußen vor dem Hotel in einem kleinen Holzhäuschen leckeres Brot backt, was direkt probiert werden kann.

Wandern und Wellness in den Dolomiten

Alles in allem war der Urlaub im Vitalpina Hotel Pfösl erlebnisreich, erholsam und auch etwas zum Genießen – wir können es nur weiterempfehlen!

Urlaub für Körper uns Seele bietet Thomas Cook beispielsweise auch in Bayern, im Schwarzwald, am Bodensee, im Allgäu, in Österreich und an der Ostsee. Wellness-Angebote finden Sie hier.

Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
 
Antje

Antje [Mitarbeiter]

Antje

Neueste Beiträge von Antje (Mehr anzeigen)

Antje

2 Kommentare

  • Kober sagt:

    Da bekomme ich direkt wieder Lust aufs Wandern in dieser schönen Umgebung. Toller Bericht, vielen Dank.

  • Nora sagt:

    Hallo! Das stimmt, da bekommt man direkt wieder Lust aufs Wandern! Südtirol ist aber auch wirklich schön, man kann dort richtig schöne Ecken entdecken und sich einfach entspannen! Wir sind immer in Hotels in Meran untergekommen, das ist nämlich immer eine ganz gute Lage, relativ zentral und doch ruhig…LG Nora

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE