Reisebericht Mexico - Yucatan

von Nathalie Nagel | mehr Artikel von | 1. Juni 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Ich war für Sie in Mexico – genauer gesagt auf der Yucatan Halbinsel.

Yucatan ist eine Halbinsel Mittelamerikas. Hier findet man die interessanten und bekannten Maya-Stätten, welche man auf verschiedenen Rundreisen besichtigen und erkunden kann. Ich habe mich für die Rundreise „Yucatan kompakt“ entschieden. Dies ist eine 5-tägige Rundreise, auf dem östlichen Teil der Halbinsel, mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten/Maya-Stätten.

Nach Ankuft am Flughafen Cancun wurden wir zum Hotel gefahren, wo wir den restlichen Tag zur freien Verfügung hatten. Am nächsten Morgen ging es dann, entlang der Karibik-Küste, zur Felsenstadt Tulum. Hier haben wir einen ersten Eindruck der Mayas und deren Kultur bekommen.

IMG_1817

Nach einem anschliessenden Besuch einer Cenote haben wir in Uxmal übernachtet – mitten im Dschungel. 5 Minuten vom Hotel entfernt befindet sich die Mayastätte „Uxmal“, deren Ruinen einen Höhepunkt der Maya-Architektur bilden – welche am nächsten Tag besichtigt wurden. Nach einem Besuch des Indianer-Dorfes „Santa Elena“ ging es weiter zu der antiken Sisal-Farm „Yaxcopoil“, welche heute als Museum dient. Anschließend sind wird nach Merida gefahren mit dortiger Stadtbesichtigung. Nach dem Frühstück sind wir in das Naturschutzgebiet „Rio Lagartos“, welches für seinen Reichtum an verschiedensten Vogelarten bekannt ist. Mit einem Speedboot fährt man hier durch die Lagunenlandschaft und wir konnten dort dann Flamingos beobachten – mit etwas Glück zeigt sich auch mal ein Krokodil oder eine Schildkröte 🙂 Nach diesem tollen Bootsausflug geht es mit dem Bus dann weiter nach Chitzen Itza, wo man auch wieder mitten im Dschungel übernachtet. Bevor wir dann am nächsten Tag die wohl bekannteste Stätte der Mayas besucht haben, hat uns aber erstmal ein anderes Erlebnis erwartet. Nach einer spirituellen Körperreinigung durch einen Maya-Priester durften wir unser Mittagessen – das mexikanische „Hähnchen-Pibil“ – eigenhändig zubereiten. Nach getaner Arbeit ging es nun zur Besichtigung von Chitzen Itza, deren Mittelpunkt der bekannteste Maya-Tempel– die Tempelpyramide „El Castillo“ und das Observatorium bildet. Zurück im Hotel durften wir uns nun nochmals stärken und unser selbst gemachtes Hühnchen schmecken lassen.

Für den erholsamen Teil des Urlaubs empfiehlt sich ein Aufenthalt in einem Hotel in der Hotelzone „Playacar“. Hier gibt es traumhaften Karibik-Strand und man ist nur ca. 3 km vom Ortszentrum Playa del Carmen entfernt, wo es zahlreiche Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten gibt. Ein ganz tolles Hotel ist zum Beispiel das Iberostar Tucan, in welchem ich auch übernachtet habe.

yucatan

Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen oder Reisewünschen zur Verfügung.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Konstanz

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Konstanz (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Konstanz

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE