Ich bin für einen Tag per Zug nach Kiel gefahren, um mir dort 5 Stunden lang die „MEIN SCHIFF 2“ anzusehen, die dort vor Anker lag. Was ich erlebt habe, erfahren Sie hier.

Aida MeinSchiff (3)Viele Kunden – und auch ich – haben die AIDA- und die TUI-Schiffe miteinander verglichen. Ich selbst bin schon mit 4 verschiedenen AIDA-Schiffen auf Reisen gewesen und daher absoluter Fan der AIDA.

So kam mir das Angebot, ein TUI-Schiff für einen halben Tag besichtigen zu dürfen, genau richtig. Natürlich ist die Anreise aus dem Frankfurter Raum etwas länger für „nur mal kurz ansehen“, aber die Welt ist so groß, da kann man doch auch mal „schnuppern“.

Und ICH kenne nun die Unterschiede zwischen AIDA- und TUI-Schiffen !! 😉

Die Anreise per Bahn zu einer Schiffsreise ab Kiel ist sehr empfehlenswert: Der Kieler Bahnhof liegt direkt an der Hörn, dem Ausläufer der Kieler Bucht. Man verlässt den Bahnhof über den Hauptausgang, steigt direkt davor in ein Taxi und ist in nur 4 Minuten am Kai. Entlang dieser kurzen Fahrt sieht man meist direkt schon die großen Fährschiffe der Stena- oder Colour-Line, und dann steht man auch schon am Ostseekai vor einem der Mein-Schiff-Kolosse.

Aida MeinSchiff (2)

Ich habe mit 50 weiteren Reisebüro-Kollegen die Mein-Schiff 2 besichtigt. Unser Schiffsführer präsentierte uns sein „Produkt“ sehr anschaulich: Wir haben immens viele Kabinen betreten dürfen, so dass ich meinen Kunden zurück im Büro in Zukunft alle möglichen Kategorien gut beschreiben kann: Egal, ob Innen-, Familien-, Behinderten-, Außen- oder Balkonkabinen, zu zweit, zu dritt oder zu viert => Wir durften sogar eine Suite anschauen.Aida MeinSchiff (4)Interessant war für mich unter vielem anderen auch, dass man Kombi-Balkonkabinen buchen kann. Diese bieten die Möglichkeit, die Balkon-Trennungen zu öffnen, sodass bis zu 12 Personen die gesamte Terrasse und alle Kabinen benutzen, oder sich auch z.B. einen Grillabend dazu buchen können. Ist das nicht mal eine originelle Idee?

Die TUI-Schiffe sind ja mit All-Inklusiv-Verpflegung und mit der Auswahl an Restaurants lässt sich jedermanns Wunsch erfüllen: Neben den beiden großen Hauptrestaurants (einmal Buffetform, einmal Tischmenü) kann man seine All-Inklusive-Essen auch im kleineren Fischlokal, im 24-Stunden-Grill oder im Bistro einnehmen. Und für verhältnismäßig kleines Geld hat man die Auswahl eines Steakhauses oder eines Sushi-Restaurants. Für besondere Anlässe steht ein exklusives Restaurant zur Verfügung, das jedoch extra bezahlt wird.

Unser Rundgang führte uns natürlich auch in das Fitnesscenter, den Wellnessbereich (mit den derzeit größten Saunas auf den Weltmeeren), ins ca. 900-Mann-fassende Theater, in die Disco und durch zahlreiche Bars.

Und zum Abschluss dieser umfangreichen Führung durften wir auch die Küche testen – ein rundum gelungener Tag!!

Wenn Sie nähere Fragen haben, kommen Sie mich besuchen, ich gebe Ihnen gerne meine neuen Eindrücke weiter. Dieser Kurztrip hat mir sehr geholfen.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE