AIDAbella

von Andrea Neubauer | mehr Artikel von | 13. August 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

1. Tag

Es ist nun so weit: Ich fahre zum ersten Mal mit einem Schiff der AIDA-Flotte und bin schon ganz neugierig. Mit der Bahn geht es von Berlin Hbf nach Rostock Hbf. Hier soll der AIDA-Transfer auf mich warten. Und wirklich: auf dem Bahnhofsvorplatz stehen die Mitarbeiter von AIDA und weisen mir den Weg zum Bus. Mein Gepäck folgt in einem Transporter. Nun kann ich an Bord gehen. Mich empfangen nette Crew-Mitglieder und eine schöne Kabine in freundlichen Farben. Es dauert nicht lange, da werde ich zur Seenotrettungsübung gerufen. Alle Passagiere müssen mit Schwimmwesten antreten und werden gezählt. Endlich, die AIDAbella verläßt den Hafen in Warnemünde. Viele kleine Schiffe begleiten uns, winkende Zuschauer stehen am Pier und die Schiffssirene ertönt beim Auslaufen. Lange stehe ich an der Reling und schaue auf das Land zurück, bis sich der Hunger meldet und ich eines der tollen Bord-Restaurants besuche. Das Buffet ist riesig und alles ist sehr lecker. Den Abend beschließe ich bei der Willkommensshow im Theater.

Zimmer AIDAbella2. Tag

Diesen Tag verbringe ich auf See und habe viel Zeit, um das Schiff kennenzulernen. Es gibt verschiedene Sportangebote (wie z. B. Yoga und Indoorcycling) und auch der afrikanische Wellnessbereich lässt keine Wünsche offen. Sauna, Massagen und Beautyanwendungen sind sehr beliebt. Ein Besuch im 4D-Kino macht großen Spaß und für die kleinen Passagiere an Bord gibt es ein großes Unterhaltungsprogramm im Kidsclub. Im Theater erwartet einen eine tolle ABBA-Show. Abends legt das Schiff in Oslo an.

Seetag3. Tag

Den Ausflug nach Olso habe ich schon vor der Reise gebucht. Eine Stadtführung durch die schöne Hauptstadt Norwegens erwartet mich nun. Die Stadtführerin erzählt amüsant über die Königsfamilie und erklärt ausführlich alle historischen Gebäude. Am frühen Nachmittag bin ich wieder an Bord und habe noch Zeit das Schiff weiter zu erkunden, bevor es dann wieder in See sticht.

Oslo4. Tag

Früh am Morgen erreichen wir Kopenhagen. Auch hier schließe ich mich der Stadtführung an. Zuerst besuchen wir die kleine Meerjungfrau. Bei den vielen Touristen habe ich Mühe, die kleine Statue zu sehen. Danach fahren wir mit dem Bus durch die Stadt und ich bekomme einen kleinen Eindruck von Dänemarks Hauptstadt. Anschließend habe ich noch etwas Zeit zum Bummeln und Shoppen. Kurz vor dem Auslaufen erreiche ich die AIDAbella.

Kopenhagen5. Tag

Als ich erwache liegt das Schiff schon im Hafen von Warnemünde. Noch habe ich Zeit für ein ausgiebiges Frühstück. Nachdem ich ausgecheckt habe laufe ich zur nahegelegenen S-Bahn. Von Hier geht es über Rostock wieder nach Berlin.

Wunderschöne Tage auf der AIDAbella liegen nun hinter mir. Das umfangreiche Angebot ließ die Zeit viel zu schnell vergehen. Ich freue mich schon auf meine nächste Reise mit der AIDA.

AIDA

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Berlin Linden-Center

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Berlin Linden-Center (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Berlin Linden-Center

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE