Aldiana Fuerteventura - Urlaub unter Freunden

von Marie-Christin Kliche | mehr Artikel von | 23. März 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

In 4,5 Stunden ist man mit der Condor von Leipzig auf der zweitgrößte Kanareninsel Fuerteventura So kann man in den Wintermonaten schnell dem tristen Wetter entfliehen. Ich freue mich darauf, in den nächsten Tagen „Cluburlaub der feinen Art“ kennen lernen zu dürfen – im Aldiana Fuerteventura.

Angekommen am Flughafen in Puerto de Rosario, macht die „Insel der Winde“ ihren Namen alle Ehre und mir wird sofort klar, warum es sich um ein Domizil für Windsurfer handelt. Nach rund 1,5 Stunden Busfahrt durch eine wüstenähnliche Landschaft erreichen wir unseren Urlaubsort „Jandia“, welcher im äußersten Süden der Insel liegt. Die kleinen, weiß getünchten Bungalow Häuschen unserer Aldiana Clubanlage thronen auf einem Felsplateau über dem 20 km langen, goldenen Sandstrand. Die Lage ist absolut spektakulär!

IMG_8036

Herzlich werden wir von der Clubchefin Susan begrüßt – sie hilft fleißig dabei, die Koffer aus dem Bus zu transportieren und wir fühlen uns willkommen – getreu dem Motto ‚Urlaub unter Freunden‘.

Der Check-In läuft reibungslos ab und wir gehen auf die Suche nach unserem Bungalow Häuschen. Begeistert laufen wir durch den Garten. Er ist ein kleines Kunstwerk, reich an Blumen und liebevoll gepflegt. Wir freuen uns über einen gemütlichen Bungalow, können sogar von unserer Terrasse das Meer sehen und mit einem Wellenrauschen im Ohr einschlafen.

IMG_8034

Am Abend lädt uns der Clubchef, Jens Lassen, persönlich zu einem spanischen Cherry und leckerem Schinken
in der Bodega ein – wir erfahren viel über den Club und bekommen jetzt schon Lust verschiedene Aktivitäten selbst ausprobieren zu können.

IMG_8005

Den Abend lassen wir bei einem leckeren Essen im Buffetrestaurant gemeinsam ausklingen. Täglich findet ein neues ‚Motto-Dinner‘ statt – heute werden wir mit südamerikanischen Köstlichkeiten verwöhnt. Nach einem reichhaltigen Frühstück werden wir von Susan durch die Clubanlage geführt.

IMG_8028
Verschiedene Zimmertypen stellt sie uns vor. Besonders fasziniert bin ich von der Atlantik-Suite – mit einem gigantischen Blick über das Meer. ALDIANA bietet alles was das Sportlerherz begehrt: Tennis, Fitness, Biken, Bogenschießen, Beachvolleyball und Golf. Professionelle Trainer geben wertvolle Tipps & Tricks und ein Mitspieler findet sich auch immer, im Urlaub unter Freunden. Wir dürfen eine Schnupperstunde im Tennis, Stand Up Pandling oder Bogenschießen ausprobieren – und dank der professionellen Begleitung gewinnt man richtig Spaß am sporteln.

Unser Höhepunkt des Tages ist eindeutig das Dinner in dem direkt am Meer gelegenen Spezialitätenrestaurant ‚Las Gaviotas‘.
Es wird uns eine Vorspeisenplatte mit appetitlichen Tapas (kleine Häppchen) gereicht. Chorizo, Datteln im Speckmantel, Gambas al ajillo, Serrano Schinken – einfach nur lecker!

IMG_8052

IMG_8054

IMG_8056
Ich kann mich kaum beherrschen – aber Platz für den Hauptgang muss ich noch lassen. Rinderfilet vom Grill mit den Pappas Arrugadas – Runzelkartoffeln mit einer Salzkruste – dazu ‚Mojo Verde‘ (grüne Knoblauchsauße) oder die feurige Variante ‚Mojo rojo‘ (rote Sauße). Für die Süßmäulchen gibt es als Nachspeise eine ‚Crema Katalan‘ – ich entscheide mich für die herzhafte Variante – und koste die verschiedenen spanischen Käsesorten. Manchego ist mein Favorit.

Heute geht es zeitig los – eine Jeeptour ist geplant. Ich bin schon sehr gespannt, mehr von der Insel sehen zu können. Bestimmte Orte lassen sich nur mit einem Geländewagen besuchen. Wir lehnen uns entspannt zurück, lassen uns von unserem Fahrer Arturo viel über das Inselleben erzählen und genießen die Landschaft. Und da liegt sie vor uns – die sagenumwobene Villa Winter. Ein toller Ausblick bei einer allerdings heftigen Windstärke, die einen schon fast um weht.

IMG_8093

Einen kurzen Stopp machen wir am Playa de Cofete. Es ist ein einsamer, breiter Strand, von ca. 10 Kilometer Länge. Hier ist die Brandung meistens sehr stark und die Unterströmungen so gefährlich, dass vom Baden dringend abzuraten ist!! Einen kleinen Strandspaziergang lassen wir uns nicht nehmen und genießen die Einsamkeit und Ruhe. Für mich einer der schönsten Strände der Insel.

IMG_8091
Unser letzter Anlaufpunkt ist der einsame Küstenort Cofete. Hier ist die Zeit stehen geblieben. Wir trinken eine Kaffee in dem einzigen Restaurant des kleinen Ortes, der fast wie eine Geisterstadt wirkt. Arturo fährt uns sicher zurück zur unserer ALDIANA Clubanlage.

IMG_8083

Nach dem Mittagessen haben wir Zeit die Umgebung zu entdecken. Entlang der Promenade geht es in Richtung Jandia.

IMG_8110

IMG_8113

Auf der Strecke begegnen wir den kleinen, süßen Inselbewohnern – den Atlashörnchen. Sie tollen überall herum und mit ein paar Nüssen locke ich sie schnell zu mir. Ich bin ganz fasziniert von den kleinen Geschöpfen.

IMG_8104

IMG_8118
Mit Sand unter den Füßen laufen wir am Strand wieder zurück zu unserer Anlage.

IMG_7984

IMG_7979

Wir überzeugen uns ein letztes Mal von der kulinarischen Vielfalt des Buffetrestaurants. Ein Lob an die Köche – und an den Clubchef – der sich beim italienischen Abend selbst am Gnocchi Show-Cooking probiert.

IMG_8152

Bei guter Stimmung und mitreißender Live-Musik an der Poolbar trinken wir einen Abschiedscocktail.

IMG_8009

Jeden Abend lässt sich der Club etwas Besonderes einfallen. Ob Lagerfeuer am Strand, eine gute Show, oder in der Diskothek ‚Delfin‘ bis in die Morgenstunden abtanzen – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Alle Clubmitarbeiter schaffen eine angenehme Atmosphäre – getreu dem Motto „alles kann – nichts muss“.

Mit einem ausgiebigen Frühstück starten wir unseren Tag und stärken uns für den Rückflug. Der frisch gepresste Orangensaft und das in der hauseigenen Bäckerei gebackene Walnussbrot ist jeden Morgen mein Highlight. Der Transferbus bringt uns in einer guten Stunde zurück zum Flughafen. Nun heißt es Abschied nehmen.

IMG_7987
Die weißen, endlos langen Sandstrände, das türkis blaue Meer und die atemberaubende Landschaft haben mich gepackt. Ich komme wieder!

IMG_8156

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE