Aldiana Kreta

von Rimma Majer | mehr Artikel von | 7. August 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Im Zeitraum vom 17.07 bis zum 20.07.2015 hatte ich das Glück, die Clubanlage Aldiana Kreta zu testen.

20150718_194319[1]

Ich war sehr begeistert. Dank dem Konzept „Urlaub unter Freunden“ fühlt man sich von Anfang an sehr willkommen. Das fängt schon am Flughafen an, wo man sehr freundlich empfangen wird. Man bekommt die ersten Informationen in einem hochwertigen Plastikmäppchen, unter anderem findet man dort auch ein Aufkleber mit der Zimmernummer, damit der Koffer später direkt ins Zimmer gebracht wird. Man muss sich um nichts mehr kümmern. Der Transfer dauert ca. 90 Minuten. Für den einen oder anderen ist es ziemlich lang, aber wenn man bedenkt, dass man die ganze Zeit tolle Landschaften um sich hat, und dass man sozusagen „Transfer mit Meerblick“ hat, merkt man die Zeit gar nicht.

20150719_140410[1]

Im Hotel wird man schon mit einem Erfrischungstuch erwartet, man bekommt was zum Trinken. Man kommt sofort ins Gespräch, ganz ohne Eile, entspannt wird man eingecheckt. Generell in der gesamter Anlage gibt es keinen Stress, keine Eile, die Liegen werden nicht um 6 Uhr morgens reserviert 🙂 und auch im Restaurant herrscht eine entspannte Atmosphäre. Ein Club Hotel mit kurzen Wegen – alles sehr überschaubar. Ich würde Aldiana Kreta nicht nur Paaren und Singles empfehlen (wobei es bei Aldiana nicht mehr „Single“ heißt, sondern „Solo und Ich“), die Familien mit Kindern kommen hier auch auf ihre Kosten. Dank Flipperclub bekommen die Kinder professionelle Betreuung, es wird getanzt, gesungen, getobt und gespielt. Für ganz kleine Gäste, die noch ein Nachmittagsschläfchen machen, gibt es einen kuscheligen extra Ruheraum.

20150718_103723[1]

Teenies genießen die Freiheit, mal ohne Aufsicht der Eltern zu sein – ein lustiges Animationsteam ist immer dabei. Sportfreunde haben große Auswahl: von Pilates über Bogenschießen bis zu Tennisstunden etc.

20150718_102822[1]

Die Zeit am Abend kann man in einem Amphitheater sehr gut ausklingen lassen , z.B. bei einem Theater- oder Musicalstück auf hohem Niveau. Im 2 km entfernten Dorf Mochlos findet man landestypische Tavernen, wo gastfreundliche Menschen alles über die Spezialitäten von Kreta erzählen. Vom Hotel aus kann man auch Ausflüge nach Santorin oder Heraklion vornehmen. An der Rezeption wird man bestens beraten, welche Ausflüge wann stattfinden. Mein persönlicher Tipp wäre, machen Sie einen Abstecher nach Agios Nikolaos. Dieser Ort ist 45 Fahrminuten vom Aldiana Kreta entfernt. Diese Stadt ist auf jeden Fall ein Besuch wert.

20150719_144742[1]

Und wenn Sie Lust auf einen atemberaubenden Blick auf die Stadt haben, begleitet von einer Tasse leckerem Frappe, dann besuchen Sie das Café „Migomis“.

20150719_162502[1]

Ein Mietwagen würde ich auch empfehlen, so kann man flexibel beliebte Orte auf der ganzen Insel erkunden.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE