Andalusien im Frühjahr

von Ilse Fischer | mehr Artikel von | 22. September 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Granada, Cordoba, Sevilla – schon wenn man die Namen liest, spürt man die Sonne auf der Haut und atmet den Duft von Orangen. Im Frühjahr ist die beste Zeit die Städte Andalusiens zu entdecken.

Ich war unterwegs an der Costa del Sol und der Costa de la Luz und habe für Sie die schönsten Plätze ausgesucht. Idealer Startpunkt für die Tour (eine Woche sollte man mindestens einplanen) ist Malaga. Jetzt muss man sich entscheiden – entweder eine 1-wöchige Rundreise mit dem Bus oder eine Mietwagenrundreise à la carte. Die absoluten Highlights sind Granada mit der Alhambra – ein märchenhaftes Zeugnis der maurischen Baukunst. „Quien no ha visto Granada, no ha visto nada“, pflegen die Spanier zu sagen:“Wer Granada nicht gesehen hat, hat gar nichts gesehen“ – und das ist wahr. Tipp: Wer dem Touristenstrom entgehen möchte bucht  die Nachtführung durch den Palast – ein magisches Erlebnis.

Cordoba – Freitags und samstags laden die besten Flamenco Clubs zu einem Festival der Sinne. In Cordoba steht die berühmte Mezquita-Kathedrale und es gibt das beste Olivenöl der Region.

Spanien_AndalusienSevilla zeigt uns seine ganze Schönheit mit dem Wahrzeichen der Stadt, dem Glockenturm „Giralda“ – man besteigt ihn nicht mit Treppen sondern auf ansteigenden Rampen. Die Altstadt rund um die drittgrößte Kathedrale der Welt lädt ein zum Bummeln und Flanieren. Mein Tipp: Confiteria y Pasteleria La Campana – die beste Adresse für eine Kaffeepause.

Man kann natürlich auch einen festen Standort an der Küste wählen und einzelne Ausflüge mit der Reiseleitung unternehmen.

Für junge und junggebliebene Gäste, die auch abends gerne ausgehen, empfehle ich Torremolinos. Tipp: Abends einen Cocktail in einem Chirinquito (Strandlokale mit toller Atmosphäre) genießen. Interessiert an Luxusyachten und Designerläden? Dann sollten sie Puerto Banus besuchen, den berühmten Yachthafen in der Nähe von Marbella. Mein Hoteltipp: IBEROSTAR Marbella Coral Beach.

Jetzt fehlt noch der beste Sandstrand. Den finden Sie an der Costa de la Luz. Kilometerlanger feinsandiger Strand und dahinter der Dünengürtel – Sylt im Süden und das in Andalusien.

Spanien_AndalusienMan kann nicht nur strandwandern sondern auch kiten und surfen. Außerdem findet man hier Golfplätze, die zu den besten Europas zählen und im Frühjahr stark frequentiert sind. Mein Strand ist in Novo Sancti Petri – unmittelbar vor den Hotels IBEROSTAR Andalucia Playa und IBEROSTAR Royal Andalus.

Andalusien 2013 090Neugierig geworden? Besuchen Sie mich im Reisebüro – gerne berate ich sie persönlich!

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Fürth
Wir verwirklichen Ihre Urlaubswünsche mit 217 Jahren Berufserfahrung von 6 Reiseexpertinnen im Alter von 43 bis 62 Jahren. Unser Angebot umfasst jede Reiseform und alle namhaften Reiseveranstalter. Für Kreuzfahrten sind Ilse Fischer, Christa Maier und Christine Waltenberger Ihre ganz besonderen Spezialisten.
Thomas Cook Reisebüro Fürth

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Fürth (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Fürth

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE