Auf nach Kos!

von Irma Wagner | mehr Artikel von | 23. Februar 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Nach nur drei Stunden Flugzeit erreichen Sie die kleine Insel Kos. Sie ist die drittgrößte Insel der Dodekanen und misst ca. 10 x 42 km. Die größte Erhebung ist nur 840 m hoch.

Insel Kos

Kos Stadt, der Hauptort der Insel, bietet eine verwinkelte Altstadt mit vielen Gassen, Geschäften und Tavernen.  An der Hafenpromenade warten die liebevoll restaurierten Holzschiffe auf Gäste. Auch fahren von dort  Buslinien in alle Richtungen.

Kos bietet ebenso allen Radfahrern ideale Bedingungen mit einigen Kilometern Radwege rund um die Stadt.

Gerade jüngere Gäste fühlen sich  wohl in der Stadt mit den modernen Strandbars und Discos. Hier empfehle ich das Hotel smartline Aeolos Beach.

Mastichari, ca. 22 km von Kos Stadt entfernt, lockt mit seinem kleinen Hafen, der die besten Fischrestaurants der Insel beherbergt. Tipp: Hier gibt es noch einige unbewachte und einsame Strandabschnitte.

Kardamena ist ein moderner Urlaubsort. Wer nicht nur das Strandleben genießt, findet dort einige archäologische Ausgrabungen. Im Sommer bietet der Ort verschiedene Konzerte, Kunstausstellungen und Theatershows. Dort empfehle ich das Hotel SENTIDO Carda Beach, ein Hotel für Erwachsene (+18 Jahre).

Marmari, ca. 15 km von Kos Stadt entfernt, ist bekannt durch den langen Sandstrand. Viele traditionelle Tavernen verwöhnen mit leckeren Gerichten.

Taverne Kos

Meine Tipps

  • Kos Stadt erkunden
  • eine Radtour entlang der Küste
  • eine romantische Bootsfahrt zu einer kleinen Insel
  • per Bus zu den heißen Quellen Embros

Heiße Quellen Kos

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE