Bulgarien , das reizvolle Urlaubsdomizil am schwarzen Meer

von Victoria Nolte | mehr Artikel von | 5. März 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Anreise nach Burgas am Sonnenstrand

Gegen Nachmittag treffen wir uns am Flughafen in Frankfurt. Von hier bringt uns die bulgarische Airline Air Via nach Burgas am Sonnenstrand, wo wir unsere ersten Tage verbringen. Der Transfer vom Flughafen Burgas dauert ca. 40 Minuten. Endlich im Hotel Alba eingecheckt können wir es kaum erwarten uns das Leben auf der Promenade anzuschauen.

Nessebar – UNESCO Weltkulturerbe

Morgens treffen wir unsere Gruppe, mit der wir die restliche Woche verbringen. Nach dem Eröffnungsseminar geht es direkt zu den ersten Hotelbesichtigungen. Mein Hoteltipp: Das Majestic Beach Resort. Danach fahren wir weiter nach Nessebar, einer kleinen Halbinsel mit etwa 40 Kirchen. Nessebar bietet viele kleine, verwinkelte Gässchen die zum Bummeln einladen und steht auf der Weltkulturerbeliste der UNESCO. Hier finden oft viele kleine Feste und traditionelle Aufführungen statt. Abends schauen wir uns ein weiteres empfehlenswertes Hotel an, das Tiara Beach Hotel. Von dort schlendern wir über die Promenade, bis wir zur MEXO Bar gelangen, der besten Bar am Sunny Beach. Das müssen wir natürlich testen!

Kirche in Nessebar

Kirche in Nessebar

Natur und Kultur

Ein interessanter Tag steht uns bevor. Nachdem wir das Sunset Resort und den Duni Royal Komplex besichtigt haben, geht es nach einem leckeren Mittagessen weiter zum Ropotamo Fluss. Hier startet unsere Flussfahrt. Sie führt uns vorbei an unberührter Natur und der Vielfalt des bulgarischen Dschungels. Hier finden Sie viele tolle Fotomotive! Anschließend erwartet uns das antike Städtchen Sozopol. Bei einem Spaziergang entlang der alten Stadtmauer und einem Stopp an einem der unzähligen kleinen Geschäfte lernen wir die Schönheit der kleinen Stadt kennen. Unser Abendessen nehmen wir heute im Iberostar Sunny Beach ein. Nach dem Essen folgt natürlich noch ein Verdauungsspaziergang und ein Abstecher in die Partyhütte.

Bootsfahrt auf dem Ropotamo Fluss

Bootsfahrt auf dem Ropotamo Fluss

Sonnenstrand trifft Goldstrand

Heute ist es soweit, wir checken aus und fahren weiter in Richtung Goldstrand. Wir sind gespannt was uns erwartet. Auf dem Weg zum Goldstrand schauen wir uns das Hotel Evrika Beach am Sonnenstrand und das Clubhotel Miramar in Obzor an. Beide Hotels sind für Familien empfehlenswert.

Gegen Nachmittag checken wir im Hotel Grifid Metropol ein. Das Hotel ist im Juni 2013 neu eröffnet worden und bietet eine top moderne Ausstattung. Bis zum Abendessen bleibt uns noch etwas Zeit, also schnell an den Strand, denn den müssen wir natürlich auch testen. Fazit: Das Wasser war angenehm und die Sonne hat für den ersten kleinen Sonnenbrand gesorgt. Gegen Abend finden wir uns alle auf der Hotelterrasse ein, wo wir ein tolles Menü genießen.  Nach dem Abendessen wollen wir natürlich auch die Promenade des Goldstrands kennenlernen, es muss ja ein Vergleich her. Heute kommen wir nur bis zum „Bierkönig“. Aber morgen gibt es bestimmt noch einiges mehr zu entdecken.

Promenade am Goldstrand

Promenade am Goldstrand

Der Goldstrand

Ausgeschlafen starten wir in diesen tollen neuen Tag. Beim Ausblick von unserem Balkon aufs Meer kann der Tag ja nur gut los gehen. Zuerst besichtigen wir die Hotels der Grifid Kette und dann geht es weiter zum Hotel Smartline Madara, welches ich gerade für junges Publikum sehr empfehlen kann.

Die freie Zeit am Nachmittag nutzen wir noch einmal für das Testen der Wasserqualität. Eine Fahrt mit dem Minizug wollen wir uns natürlich auch nicht entgehen lassen. Dieser kleine Zug verbindet die Hotels am Goldstrand mit dem Zentrum. So, nun müssen wir aber aufs Hotelzimmer und uns fertig machen, denn heute Abend wartet ein besonderer Gast auf uns. Gegen elf Uhr laufen wir zum Partystadl. Hier wird heute Markus Becker mit dem roten Pferd auflegen. Um 1 Uhr ist er dann endlich da, die Stimmung kocht und wir haben einen tollen Abend.

Landestypische Küche

Nach einem tollen Frühstück mit frisch gepresstem Orangensaft geht es voller Tatendrang zu den nächsten Hotelbesichtigungen. Mein persönlicher Tipp: Das Hotel Grifid Arabella. Ein sehr schönes Haus mit tollen Zimmern in sehr zentraler Lage. Am Nachmittag haben wir etwas Freizeit, die wir für einen Spaziergang an der Promenade und eine Abkühlung im Pool nutzen. Am Abend ist Abfahrt zum bulgarischen Abend. Uns erwartet ein gemütliches Restaurant im landestypischen Stil und typische, bulgarische Spezialitäten.

Typisch bulgarisches Essen

Typisch bulgarisches Essen

Jeepsafari durch die Wildnis

Heute erwartet uns eine Jeepsafari durch die Landschaft des Goldstrandes. Unser erster Stopp bietet einen atemberaubenden Ausblick auf den kompletten Goldstrand. Weiter geht es durch Felder, Wiesen und Wasser zu unserem Picknick-Platz. Hier grillt die Jeepmanschaft für uns Spieße und führt uns einen traditionellen bulgarischen Tanz auf. Die Jungs haben richtig für Stimmung gesorgt. Leider müssen wir schon Tschüß sagen, denn für uns geht es wieder zurück zum Sonnenstrand. Hier erwartet uns jedoch noch eine Überraschung: Für den Abend ist eine Katamaranfahrt geplant. Gegen 20 Uhr legen wir mit dem Boot in Nessebar ab und fahren bei chilliger Musik in den Sonnenuntergang. Einen besseren Abschlussabend hätte man sich kaum vorstellen können.

Sonnenuntergang vom Katamaran

Sonnenuntergang vom Katamaran

Ich stehe euch gerne für Fragen und mit jeder Menge Tipps zur Verfügung. Kontaktiert mich einfach oder kommt direkt bei uns im Reisebüro vorbei. Ich freue mich auf euch!

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße
Sie planen einen Urlaub und möchten sich nicht im Angebots-Jungle des Internets durchschlagen ? Dann sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir beraten Sie kompetent und unterstützen Sie auf der Suche nach Ihrem persönlichem Traumurlaub. Wir sind für Sie schon viel in der Welt umher gereist und können Ihnen mit Sicherheit auch den ein oder anderen Geheimtipp zu Ihrem Urlaubsziel geben. Wo wir gerade für Sie unterwegs waren, können Sie jederzeit bei Facebook oder INSTAGRAM verfolgen #thomascooknuernberg
Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE