Das Samui-Archipel im Golf von Thailand

von Susanne Vogel | mehr Artikel von | 1. Juli 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Nachdem wir in der letzten Woche sehr viel Programm hatten, ist es nun Zeit für ein wenig Entspannung. Das feucht heiße Klima auf unserer Nordthailand-Rundreise, als auch die wuselige Stadt Bangkok haben uns wirklich viel abverlangt. Demnach sind wir sehr froh,  dass wir nun endlich auf Koh Samui landen.

Allein der Anblick des kleinen, aus Bambus und Palmenblättern gebauten Flughafens lässt sofort die Urlaubsstimmung steigen. Mit dem Taxi geht es zum Fähranleger nach Bo Phut, von welchem man mit dem Speedboot oder einer Fähre auf die ca. 12 km entfernte Nachbarinsel Koh Phangan gelangt.

Am Fährterminal angekommen, empfängt uns eine nette Dame und bringt uns zum hoteleigenem Speedboot. Mit diesem gelangt man in nur 30 Minuten direkt zu unserem Hotel, dem Panviman Resort Koh Phangan an der Ostküste.  Hier werden wir die nächsten Tage zu Hause sein und uns nach den aufregenden Tagen in Nordthailand richtig gut erholen können.

Blick vom hoteleigenen Bootsanleger auf das in den Berg gebaute Hotel

Blick vom hoteleigenen Bootsanleger auf das in den Berg gebaute Hotel

Das ursprüngliche Thailand auf Koh Phangan

Das vom Massentourismus verschonte kleine Eiland, im Golf von Thailand, ist genau das Richtige für Ruhesuchende und Individualisten. Vielen bringen die Insel zu unrecht mit reinem Partytourismus in Verbindung. Dabei hat Koh Phangan neben der berühmten, monatlich stattfindenden Full-Moon-Party am Haad Rin Beach weit mehr zu bieten.

Die unwegsame und zum teil sehr gebirgige Landschaft haben dazu beigetragen, dass die Insel sich Ihren ursprünglichen Charakter erhalten hat. Noch heute gibt es Strände an der Ostküste, welche nur mit dem Speedboot oder einem Wassertaxi, dem sogenannten Longtailboot, zu erreichen sind. Auch die kleinen Fischerorte haben sich ihre Ursprünglichkeit erhalten und versprühen mit den kleinen Garküchen und den unzähligen Beachbars ein sehr entspanntes Flair.

Ausblick von der Dachterrasse unseres Deluxe Oceanfront Cottages

Ausblick von der Dachterrasse unseres Deluxe Oceanfront Cottages

Hippiecharme und Aussteigerfeeling

Am Thong Nai Pan Beach findet man neben unserem Hotel noch zwei weitere Hotels. Das Buri Rasa Village, welches mit seinen 3-Sternen eine günstigere Alternative zu unserem Deluxe Cottage bietet und auch für Rucksackreisende preislich interessant ist. In direkter Nachbarschaft findet man ein weiteres „Schmuckstück“,  das 5-Sterne Luxushotel Anantara Rasanda Koh Phangan. Da keines der Hotels eine Bettenburg ist, verteilt sich eine relativ überschaubare Anzahl von Gästen auf der sehr langen Badebucht.

Neben diversen Wassersportangeboten kann man von hier aus direkt Tauch und Schnorchel-Trips über die zahlreich vorhandenen Tauchcentren buchen. Mit dem Speedboot gelangt man von Kho Phangan nämlich sehr schnell auf die umliegenden Inseln im Samui Archipel. Ganz bekannte Spots sind unter anderem die Insel Koh Tao & Koh Ma, der Ang Thong Marine National Park und der Sail Rock im Golf von Thailand.

Der kleine Ort Thong Nai Pan bildet mit dem Nachbarort  Thong Nai Pan Yai die sogenannte Schmetterlingbucht. Über die beiden Orte sagt man, dass Sie das Thailand wie vor 30 Jahren seien. Authentisch und fast ein wenig Aussteiger-Feeling versprühen diese Ortschaften mit ihren kleinen Beachbars, einigen Massagesalons und einigen kleinen Thaiküchen.

Beachrestaurant vor dem Panviman Hotel Koh Phangan

Beachrestaurant vor dem Panviman Hotel Koh Phangan

Koh Phangan und seine Ausflugsziele

Der berühmte Bottlebeach, der seinen Namen aufgrund der spektakulären grünen Farbreflektionen erhalten hat.

Dschunglewanderungen mit etlichen tollen Aussichtspunkten auf einsame Buchten und unberührte Natur.

Thaan Sadet Wasserfall, der in Thailand als einer der heiligsten Orte gilt. Die mächtigen Granitfelsen auf einer Gesamtlänge von knapp 4km sind wirklich einmalig schön anzusehen.

Ausflug mit dem Boot zum Ang Thong Marine National Park. Die 42 kleinen Inseln liegen wie eine Perlenkette aufgereiht im Golf von Thailand. Ein Naturparadies mit einsamen Stränden und tollen Schnorchel-Spots. Das Durchfahren der großen Specksteine mit dem Kajak ist zwar anstrengend aber ein unvergessliches Erlebnis.

Strand von Maenam in Norden von Koh Samui

Strand von Maenam in Norden von Koh Samui

Die große Schwesterninsel Koh Samui

Nach knapp einer Woche auf Koh Phangan geht es für uns zurück nach Samui. Nach vielen schönen und erholsamen Tagen brauchen wir nun doch wieder etwas mehr Action. Wer quirligere Orte sucht und ein paar Pub´s, Restaurants und Sightseeing Möglichkeiten zu schätzen weiß, ist auf Koh Samui etwas besser aufgehoben als auf Koh Phangan.

Zum Beispiel können Sie am Bo-Phut-Beach den Big-Buddha erklimmen und haben zudem eine herrliche Aussicht auf die Strände im Norden. Wenn das Wetter gut ist, können Sie sogar den Strand von Maenam sehen. Die Hin-Ta-Hin-Ya Felsen am Lamai Beach stehen in einmaliger Kulisse am wunderbar weißen Sandstrand von Lamai. Auch für Familien gibt es auf der Insel neben den schönen Sandstränden einiges zu entdecken. Den Tiger-Zoo, eine Schmetterlings- & Orchideenfarm, Elefanten-Trekking-Touren durch das dschungelartige Hinterland, die Wasserfälle in der Inselmitte und natürliche diverse Wassersportangebote an den Stränden von Lamai, Chaweng und Maenam.

Typisches Thai-Food /Glasnudelsalat mit Seafood - dazu ein kühles Chang Bier

Typisches Thai-Food /Glasnudelsalat mit Seafood – dazu ein kühles Chang Bier

Chaweng Beach: Wunderschöner, langer Sandstrand. Viele Bars und Diskotheken. Unzählige Massagesalons reihen sich mit Geschäften und Souvenirshops die Straße entlang. Von Fast-Food-Restaurants bis hin zur Thaiküche ist hier alles vertreten. Wer sich nach Erholung sehnt und nach Ruhe sucht ist hier definitiv fehl am Platz.

Maenam Beach & Bo Phut Beach: Ruhigere Ecke im Norden der Insel. Schöne Hotelanlagen mit zum Teil direkter Strandlage. Die beiden Orte sind durch die Küstenstraße miteinander verbunden. Zwischen den Hotels in den vorderen Strandreihen und der Küstenstraße finden sich einige Supermärkte, Restaurant und Unterhaltungsmöglichkeiten wie Bars und Pub´s.

Lamai Beach: Idealer Ort für Leute, die eine Balance zwischen quirligem Urlaubsort und Traumstrand zum Entspannen suchen. Der weiße Strand von Lamai befindet sich in direkter Nachbarschaft zu den Hin-Ta-Hin-Ya Felsen. Lamai ist ein etwas größerer Ort, mit einem nicht ganz so überschwänglichem Nachtleben wie in Chaweng.

Centara Villas Koh Samui am Natien Beach

Centara Villas Koh Samui am Natien Beach

Ich hoffe Sie hatten einen schönen Einblick in das Land des Lächelns und ich konnte meine Leidenschaft für Thailand ein wenig mit Ihnen teilen.

Ihre Susanne Vogel

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße
Sie planen einen Urlaub und möchten sich nicht im Angebots-Jungle des Internets durchschlagen ? Dann sind wir Ihr Ansprechpartner. Wir beraten Sie kompetent und unterstützen Sie auf der Suche nach Ihrem persönlichem Traumurlaub. Wir sind für Sie schon viel in der Welt umher gereist und können Ihnen mit Sicherheit auch den ein oder anderen Geheimtipp zu Ihrem Urlaubsziel geben. Wo wir gerade für Sie unterwegs waren, können Sie jederzeit bei Facebook oder INSTAGRAM verfolgen #thomascooknuernberg
Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Nürnberg Fürther Straße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE