Das Wandern ist des Hundes Lust!

von Tanja Lorenzo | mehr Artikel von | 24. September 2015 | Aus den Reisebüros | Ein Kommentar

Im wunderschönen Ilsenburg im Harz mit Hund

Einen Wanderurlaub / Wellnessurlaub / Urlaub mit Hund verbrachte ich in Ilsenburg in dem Hotel: Zu den Rothen Forellen, selbst George Clooney war schon dort.

Zu den Rothen Forellen

IMG_2737

Das wunderschöne Landhaus wurde sehr aufwendig renoviert und befindet sich direkt im Zentrum des Luftkurorts Ilsenburg, die idyllisch und wundervoll ruhig gelegene Kleinstadt am Fuße des Brockens, im Nationalpark Harz. Die Zimmer sind sehr geräumig und modern eingrichtet. Unser Zimmer war ein Landhauszimmer im Haus Lichtenberg.

Doppel

Hunde sind generell anzumelden, der Unkostenbeitrag pro Hund liegt bei 15,- Euro pro Tag. Bei unserer Ankunft im Zimmer standen schon gefüllte Fressnäpfe bereit auch konnten wir unser BARF abgeben und es wurde eingefroren, ein Service den nur wenige Hotels anbieten!

Zum Frühstücksbüffet dürfen Hunde nicht mit, aber wer möchte kann seinen Hund mit zum Abendessen nehmen, da dies an den Tisch serviert wird.

Das Personal ist sehr gut ausgebildet und kompetent, überaus hilfsbereit und teilweise Hunde erfahren.

Ein wahrer Traum ist die Terrasse vom Hotel direkt am See, wo man im Sommer das Essen draußen zu sich nehmen kann und die zum verweilen einlädt.

Ebenso bietet das Hotel einen sehr gut ausgestatteten Wellnessbereich.

IMG_2734

Angebote Hotel

Ilsenburg ist der ideale Ort für Wanderer und Hundespaziergänger!

Allein die vielen Wasserfälle sind ein Naturschauspiel und trotz der Lautstärke sehr beruhigend.

Unbenannt5

Der berühmte Heinrich-Heine-Wanderweg führt vom Ilsetal über den Zanthierplatz zu den beindruckenden Ilsefällen, vorbei am eisernen Tisch über den kleinen Brocken bis zum Brocken.

Heinrich-Heine

Unbenannt1

Neben den Wanderwegen gibt es auch einen Weg für Spaziergänger und Spaziergänger mit Hund. Da die Wege sind sehr gut ausgebaut sind, sind Wanderschuhe nicht unbedingt nötig.

Vom Hotel aus zum Ilsestein, wo der schöne Wald gebinnt, sind es zu Fuß ca. 30-40 Minuten. Es besteht aber die Möglichkeit mit dem Auto hoch zu fahren.

IMG_2794

Bei einem gemütlichen Gang ist man vom Ilsestein bis zum Eisernen Tisch ca. 2 Stunden unterwegs. Die beeindruckende Landschaft lässt die Zeit allerdings wie im Fluge vergehen.

IMG_2861

Von Ilsenburg ist man in ca. 15 Minuten in Bad Harzburg und in ca. 30 Minuten in Goslar.

Rundum war es ein ganz ganz toller Urlaub mit Hund!!!!!!!

IMG_2836

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Ein Kommentar

  • Mareike sagt:

    Was für schöne Bilder! Gerade mit dem Hund kann man super wandern. Ich persönlich bevozuge warme Herbst und Wintertage, da ist die Luft am besten 🙂

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE