In der Welt der Maya

von Gabriele Burger | mehr Artikel von | 7. Juli 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Wer nach Mexiko reist, dem sei zum Badeaufenthalt unbedingt eine kleine Rundreise zu empfehlen.

Mein Urlaub startet mit 5 Nächten im RIU Palace Riviera Maya in Playa del Carmen, direkt am weißen, feinsandigen, flach abfallenden Strand. Die luxuriöse, im Kolonialstil erbaute Anlage lässt keine Wünsche offen. Der Service ist ausgezeichnet und das komplette Personal äußerst freundlich. In 5 verschiedenen A la Carte-Restaurants wie Japanisch, Gourmet oder Brasilianisch etc. kann man hervorragend Essen gehen. Für die abwechlungsreiche Auswahl steht das Buffet-Restaurant zur Verfügung.

RIU 1RIU 2

An Tag 6 startete meine 4-tägige Rundreise „Höhepunkte Yucatans“. In diesen 4 Tagen hat man alle wichtigen Mayastätten gesehen und einen guten Überblick über die Kultur der Maya erhalten.

1. Tag: Wir haben die erste Mayafestung Tulum besucht. Eine Sonnencreme mit hohem Sonnenschutzfaktor und Kopfbedeckung sowie ein Mosquitospray (erkundigen Sie sich hierfür beim Tropeninstitut) empfehle ich auf jeden Fall. Die Anlage liegt direkt am Meer. Über Treppen kann man einen kleinen Strandabschnitt zum Baden erreichen. Nach einem typischen Mittagessen an einem Krokodilfluss geht es an diesem Tag weiter nach Coba. Diese Stätte ist direkt im Dschungel gelegen und von dichtem Buschwald umgeben. Da die Entfernungen zu den einzelnen Stätten ziemlich weit ist, kann man Hin- und oder Zurück ein Dschungelfahrrad nehmen. Die 42 Meter hohe „Nohoch Mul“ Pyramide lässt sich dort besteigen. Am späten Nachmittag erreichen wir unser Hotel in Chichen Itza.

TulumCoba

2. Tag: Der Tag beginnt schon um 5 Uhr morgens. Wir haben großes Glück, da wir als einzige Gruppe schon um 6 Uhr morgens zum Sonnenaufgang die Ausgrabungsstätte Chichen Itza erkunden dürfen. Mit seinem Observatorium, der eindrucksvollen Pyramide des Kukulcan, einem Ballspielplatz sowie vieles mehr. Weiter geht die Fahrt zu der Cenote X- Cajum, wo Sie ein erfrischendes Bad nehmen können. Nach einem mexikanischen Mittagessen geht es weiter nach Izamal, wo wir einen Franziskaner-Konvent besucht haben. Am Abend erreichen wir Merida, die Hauptstadt des Bundestaates Yucatan. Samstag Abend findet in Merida die Noche Mexicana statt. Ein kleines schönes Fest, an dem mexikanische Folkloretänze aufgeführt werden, selbst gekochte mexikanische Tacos probiert werden können und verschiedene kleine Stände von Einheimischen besucht werden können, an denen man nette, selbstgemachte und günstige Souvenirs kaufen kann.

Chichen ItzaCenote

3. Tag: Nach dem Frühstück besuchen wir die Ausgrabungsstätte Uxmal, wo man den sehr gut und schön erhaltenen Regierungspalast, das Schildkrötenhaus und vieles mehr besuchen kann. Danach geht es weiter in das Kakao Museum, wo man eine typische Maya Kakao Zeremonie sehen kann und die Geschichte des Cacaos und der Maya anschaulich erzählt wird. Kakaoprodukte kann man im Shop kaufen. Am Nachmittag besuchen wir in Merida noch den Gouverneurspalast, in dem die Geschichte der Unabhänigkeit Yucatans in Bildern darstellt wird. Später hat man die Möglichkeit auf dem Hauptplatz einen traditionellen Markt zu besuchen.

Uxmal

4. Tag: Die Rückreise zu den weiter gebuchten Badehotels startet. Auf dem Weg haben wir die Markthalle in Merida und einen typischen Mayafriedhof besucht.

Maya Friedhof

Ab Tag 9 habe ich als Anschlusshotel das RIU Palace Mexiko gebucht. Die riesigen Kronleuchter in der Lobby haben uns schon im RIU Palace Riviera Maya fasziniert. Das RIU Palace Mexiko ist jedoch moderner und schicker (gerade erst renoviert). Aber beide Hotels kann ich nur weiter empfehlen!

Wer noch nicht genug erlebt hat der kann je nach Jahreszeit zum Beispiel mit einem Walhai tauchen oder einen Schnorchelpark besuchen und vieles mehr.

Ich hoffe, ich konnte Euch nun für Mexiko begeistern. Die Menschen sind dort allgemein äußerst freundlich und zuvorkommend. Und auch als allein reisende Frau wird man dort überhaupt nicht belästigt.

Viva Mexiko!

Chichen Itza 2

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Weilheim

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Weilheim (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Weilheim

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE