Die neue AIDA Prima- Faszination von Bug bis Heck

von Julia Marquardt | mehr Artikel von | 10. Juni 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Vom 21.4 – 23.4.2016 durften meine Kollegin und ich das neue Flagschiff der AIDA Flotte ab / bis Hamburg kennen lernen.

Schon bei der Fahrt vom Hamburger Hauptbahnhof zum Cruise Terminal fiel uns das gigantische Schiff von Weitem auf.

Die in Nagasaki / Japan erbaute Aidaprima mit einer Länge von 300 m lässt keine Wünsche offen.

Zu den tollen Attraktionen zählt u.a. der AIDA Beach Club mit Live Musik und karibischen Flair. Ein Infinity Pool, Kids Club , Kochschule uvm. Neben einem tollen Wellnessbereich gibt es noch die Four Elements. Dort  findet ihr jede Menge Freizeit- und Unterhaltungsmöglichkeiten: Neben rasantem Wasserspaß auf dem AIDA Racer könnt ihr euch auch auf einen Klettergarten, sowie auf ein grandioses Sportdeck freuen.

Kulinarisch hat sich die neue Aidaprima auch was ganz tolles einfallen lassen. Von der Tapas Bar ,Brasserie  French Kiss , Currywurst Stand, Spray Bar  und den vielen weiteren Restaurants ist für jeden etwas dabei. Highlight ist jedoch u.a. der Magnum Pleasure Store. Dort kann man sein persönliches Magnum Eis kreieren lassen und genießen.

An Bord von AIDAprima genießen Sie noch mehr Raum, Individualität und Service. Jede Kabine ist rundum komfortabel ausgestattet mit Annehmlichkeiten wie Handtüchern, Föhn, Safe, Telefon und einem interaktiven Entertainment-System iTV. Buchbar ist alles möglich von der Innenkabine, Meerblickkabine, Verandakabinen, Lanaikabinen (mit Wintergarten) uvm.

Bei Fragen rund um die neue AIDAprima wenden Sie sich gerne an mich und meine Kollegin Frau Harsch.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE