Zwischenstopp im glanzvollen Dubai

von Edelgard Jahrendt | mehr Artikel von | 26. Oktober 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Auf der Reise zu den Malediven, nach rund 6 Stunden entspanntem Flug und sehr gutem Essen mit Emirates, erfolgte die Ankunft in Dubai an einem von insgesamt drei Terminals. Die Ankunftshalle gleicht einem riesigen, luxuriösen Palast: Marmorierte Gänge, ein riesiger Wasserfall, Palmen und viele, freundliche Farben bieten einen freundlichen Empfang. Mit einem Taxi speziell für Frauen (erkennbar am pinken Autodach) mit weiblichem Taxifahrer fuhren wir auf der 7-spurigen Sheik Zayed Road in unser gebuchtes Ibis Hotel bei der Mall of the Emirates im neuen Dubai. Die etwa 30 km lange Fahrt kostete 80 Dirham, was umgerechnet ca. 20 Euro entspricht.

Dort angekommen gingen wir nach einer kleinen Pause zu Fuß in die nahegelegende Mall of The Emirates. Die Mall besitzt ein ganzes Skigebiet komplett mit Skilift, Piste und einer Rodelbahn. Sogar an einen Aprés-Skibereich wurde gedacht und das alles in der Wüste. Die Stadt an sich glänzt überall, gigantische Glasfassaden, sehr saubere Straßen, keine bettelnden oder aufdringliche Menschen. Wir haben uns immer sehr sicher und wohl gefühlt.

Am 2. Tag fuhren wir mit der vollautomatischen Metro zur Dubai Mall. Tickets für die Metro bekommt am Automaten und bezahlt mit Kreditkarte, was überall in Dubai problemlos möglich ist. Auch US-Dollar werden akzeptiert, wechseln in die einheimische Währung Dirham kann man überall in den Malls oder direkt im Hotel. Die Mall beherbergt neben den zahlreichen Edelboutiquen ein riesiges, begehbares Aquarium mit Fischen, Rochen und sogar Haien.

DSCF1359

Dort fanden wir ein orientalisches Restaurant. Sonst gibt es, neben den üblichen Fastfood Ketten, sehr gute Schnellrestaurants, auch mit europäischer Küche. Über die Mall gelangt man zum Burj Khalifa, dem mit insgesamt 830 Meter derzeit höchsten Gebäude der Welt. Die VIP-Karten für den Burj Khalifa haben wir Zuhause im Internet schon erworben. So spart man sich die Warteschlange und nur mit diesem Ticket kamen wir auf die höchste Plattform im 148. Stock auf 555 Meter. Es erwartete uns ein atemberaubender Ausblick auf die Stadt.

DSCF1283

Den Abschluss krönte die beeindruckende Wasserfontänen-Show vor der Mall.

DSCF1253

Fazit: Dubai ist definitiv eine Reise wert! Nächstes Mal werden wir das alte Dubai mit seinen arabischen Märkten besuchen.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE