Dubai & Abu Dhabi

von Petra Schönemann | mehr Artikel von | 10. November 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Im September 2014 reiste ich in die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Flug ging von Berlin-Tegel nach Abu Dhabi. Wir landeten in den frühen Morgenstunden nach ca. 6 Stunden Flug. Das erste Ziel war in Dubai das Hotel Kemsinski The Palm – auf Dubais begehrter Palm Jumeirah gelegen. Dieses Hotel bietet in seiner traumhaften Gartenanlage direkt am Strand endlose Möglichkeiten zum Verwöhnen.

Bei einem anschließenden Ausflug nach Dubai besuchten wir die Mall of The Emirates mit ihrer angrenzenden Skihalle „Ski Dubai“, eine 3000 qm große Skihalle mit künstlicher Winterwelt. Abschließend hatten wir noch Gelegenheit, das Kempinski Mall of the Emirates zu besichtigen. Es grenzt genau an die Skihalle an.

"Ski Dubai"

„Ski Dubai“

Am nächsten Morgen ging es zum nächsten Highlight – dem Burj Khalifa At the Top, Dubais neuem Wahrzeichen. Der 828 m hohe Turm ist das höchste Gebäude der Welt. Die Aussichtsplattform befindet sich in der 124. Etage in 442 m Höhe. Zu Füßen des Turms liegt die zweitgrößte Shopping Mall der Welt, die Dubai Mall.

Burj Khalifa

Burj Khalifa

Nachmittags ging es zum Wüstenerlebnis ins Al Maha Desert Resort & Spa. Dieses atemberaubende Luxusresort liegt eingebettet inmitten der grandiosen Wüsten- und Dünenlandschaft am Rande des Hajar Gebirges mit einmaligen Tierarten wie z.B. Gazellen, Oryxantilopen usw. Diese luxuriöse Anlage ist ca. 45 Fahrminuten vom Stadtzentrum Dubai entfernt. Sie ist eine Empfehlung für Romantiker, Wellness-Liebhaber und Entdecker. Mit dem Jeep fuhren wir durch die Dünen und beobachteten die Tiere. Den krönenden Abschluß bildete der Sonnenuntergang bei einem Glas Sekt und leckeren Snacks.

Wüstensafari

Wüstensafari

Zur Übernachtung ging es ins Kempinski Ajman, ein 5-Sterne-Hotel direkt am weißen feinsandigen Strand.

Am nächsten Tag ging die Fahrt nach Abu Dhabi, dem flächenmäßig größten Emirat der Union. Auf dem Weg legten wir noch einen kurzen Fotostopp am Burj Al Arab in Dubai ein. Dieses weltbekannte Hotel ist in Form eines Segels auf einer künstlichen Insel am Jumeirah-Strand erbaut. Mit seinen 321 m Höhe ist dieses Hotel sogar höher als der Eiffelturm. Über eine schmale Brücke erreicht man den Sandstrand. Das Zentrum von Dubai ist ca. 15 km entfernt.

Burj Al Arab

Burj Al Arab

Unser nächstes Ziel war das Yas Viceroy Hotel. Das Designhotel liegt auf Yas Island, inmitten der Yas-Marina-Formel 1-Rennstrecke von Abu Dhabi und an einem kleinen Yachthafen. Es ist halb auf dem Wasser und halb auf dem Land gelegen. Besonders bei Nacht erstrahlt die mit Leuchtdioden besetzte Konstruktion in vollem Glanze. In ca. 15 Fahrminuten erreicht man Abu Dhabi. Es gibt einen kostenfreien Shuttle zum Yas Beach (Eintritt, Liegen, Schirme für Hotelgäste inkl.) sowie täglichen Shuttle zu verschiedenen Attraktionen (z.B. Ferrari World Abu Dhabi und Yas Waterworld), die sich direkt neben dem Hotel befinden.

Yas Viceroy

Yas Viceroy

Anschließend erreichten wir Abu Dhabi. Abu Dhabi ist eine moderne Stadt und die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Hier findet man eindrucksvolle Architektur und vielspurige Straßen, die nachts sehr gut beleuchtet werden.

Dubai

An der Corniche, der Uferstraße von Abu Dhabi, direkt am privaten 1,3 km langen Sandstrand, inmitten von 100 Hektar Parkanlagen mit weiten Rasenflächen liegt das Hotel Emirates Palace. Ins Stadtzentrum von Abu Dhabi mit zahlreichen Geschäften, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten ist es nur ca. 1 km.

Das Luxushotel der renommierten Hotelgruppe „Kempinski“ gleicht dank seiner gigantischen Architektur und 114 vergoldeten Kuppeln einem wahren Palast. Das weitläufige Resort bietet exzellenten Service sowie höchsten Komfort. Die Anlage verfügt über zwei wunderschöne Poolanlagen, eingebettet in tropische Gärten, mehrere Boutiquen, einen Kids-Club für die kleinen Gästen von 5-12 Jahren, einen Babysitterservice (auf Anfrage, gegen Aufpreis) und eine gewaltige, 72 m hohe, goldbeladene Lobby. Kulinarische Höhepunkte und Spitzenservice kann man in den ausgezeichneten, internationalen Restaurants genießen. Insgesamt hat dieses Hotel der Extraklasse 14 Restaurants, Bars & Lounges.

Das Juwel aus 1001 Nacht lässt keine Urlaubswünsche offen.

Emirates Palace

Emirates Palace

Zum Schluß meiner Reise stand der Besuch der Sheikh Zayed Moschee auf dem Programm. Sie ist eine der größten Moscheen der Welt und wurde nach dem Gründer der Vereinigten Arabischen Emirte benannt – Sheikh Zayed, der 2004 verstarb. Er legte 6 Jahre zuvor den Grundstein und bezahlte die Baukosten vom 350 Mio. Dollar aus seinem Privatvermögen. Die Moschee ist ein Prachtbau aus weißem Marmor. In dem gewaltigen Innenraum liegt ein 5600 qm großer iranischer Teppich, an dem 1200 Arbeiter 18 Monate lang geknüpft haben sollen. In den 3 Gewölben hängen riesige Kristallleuchter, die mit grünen, roten, gelben und weißen Swarovski-Steinen verziert sind. Aus Halbedelsteinen sind die Blütenmuster und floralen Ranken, die die Wände und Säulen schmücken. Der Eintritt ist für jeden frei!

Sheikh Zayed Moschee

Sheikh Zayed Moschee

Am Abend gab es im Emirates Palace noch ein sehr leckeres „emiratisches Essen“. Danach ging es leider zurück zum Flughafen und die Maschine der Air Berlin brachte uns zurück nach Berlin-Tegel.

Diese Reise war ein unvergessliches Erlebnis, weil in diesem Land orientalische Tradition auf moderne Gegenwart trifft. Es gibt auf der einen Seite beeindruckende Bauwerke, Luxushotels und riesige Einkaufszentren und auf der anderen Seite traditionelle, arabische Märkte, wunderschöne Moscheen und Beduinendörfer. Hier kann man das Meer, weite Sandstrände, Wüsten und die arabische Gastfreundschaft mit ihrer vorzüglichen Küche genießen.

Wenn Sie neugierig geworden sind und auch „das Land aus 1001 Nacht“ kennenlernen möchten, dann kommen Sie in unser Reiebüro – wir beraten Sie gern!

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE