Expicruise AIDAprima April 2016

von Sylvia Hinken | mehr Artikel von | 12. Mai 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Skywalk_1024Theatrium_1024Lanai_1024Logo_1024

Noch vor der Taufe durfte ich die neue Schiffsgeneration der AIDA Flotte kennen lernen. Das Schiff hat 16 Decks, wobei es Deck 13 nicht gibt. Alle Kabinen haben einen großen Flat TV, der auch für die Bordinformationen genutzt wird. Neu ist der Beach Club. Tagsüber lädt er auch bei schlechtem Wetter zum Baden, abends wird er zur Partylocation. Hier gibt es eine große Bar und auch eine Bühne für Veranstaltungen. Erstmals auf einem AIDA Schiff gibt es zwei Rutschen, einen Lazy River und auf Deck 16 den „Skywalk“ über Wasser.

Für die junge Generation steht der Teens Club als eigener Bereich zur Verfügung und für die ganz kleinen der Miniclub. Dort gibt es Wickeltische, eine Schlafecke, Basteltische, Kuschelecken und vieles mehr.

Das leibliche Wohl kommt garantiert nicht zu kurz. Verschiedene Restaurants sind im Preis bereits inkludiert, wie das Far-East Restaurant mit wechselnden asiatischen Themenabenden, das Bella Donna Restaurant mit Italienisch-mediterraner Küche, das Weite Welt Restaurant oder auch das Markt Restaurant, um nur einige zu nennen. Auf Deck 6 befinden sich eine Tapas Bar und die „Scharfe Ecke“ mit Currywurst. Die Getränke müssen hier extra bezahlt werden. Die scharfe Ecke hat sogar bis 03.00 Uhr geöffnet. Auf Deck 7 hat MAGNUM Eis einen Stand, an welchem sich jeder (entgeltlich) sein individuelles MAGNUM Eis mit diversen Toppings zusammenstellen lassen kann. Ein Hit ist das Lanaideck mit den Lanaikainen, bei denen man vom vorgelagerten Wintergarten der Kabine die gesamte Front aufklappen kann. Auf dem Lanaideck gibt es exklusiv die Infinity Pools, direkt am Wasser.

Während der Schiffstour habe ich eine Küchenführung auf Deck 3 gemacht. Es ist schon eine herausragende Logistik, die in der Küche zu leisten ist. Der Sportbereich ist großzügig und hell gestaltet. Am Sporttresen dürfen Sportbegeisterte ihre Kurse buchen. Auf Deck 15 befindet sich der Joggingparcours und auf Deck 16 der Klettergarten ( Zugang über Deck 14 und Deck 15). Auch auf der AIDAprima gibt es das Theatrium über 3 Decks.  Rundherum können sich die Gäste an den Bars mit köstlichen Getränken versorgen.

An Deck gibt es auf den verschiedenen Ebenen diverse Sitzmöglichkeiten und Liegeplätze. Partygänger und Nachtschwärmer kommen in der Diskothek D6 und im Nachtclub Nightfly auf ihre Kosten. Rundum ist das Schiff gelungen. Ein modernes Konzept, das für jeden Geschmack etwas bietet.

Ich wünsche AIDA mit ihrem neuen Schiff und der bald folgenden baugleichen AIDAperla viel Erfolg

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Ritterhude

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Ritterhude (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Ritterhude

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE