Familienurlaub unter Freunden im Club Aldiana Djerba Atlantide

von Jutta Ruckriegel | mehr Artikel von | 25. November 2014 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Nachdem der August bei uns sehr verregnet war freuten wir uns umso mehr, dass wir für unseren Sommerurlaub ein sonnensicheres Reiseziel ausgesucht hatten.

Nach einem 2 ¾ stündigen Flug ab Nürnberg mit Tunis Air kamen wir auf Djerba an. Am Flughafen begrüßte uns die freundliche Aldiana Mitarbeiterin Maike, versorgte uns sofort mit Wasser und hielt bereits eine Mappe mit vielen wichtigen Informationen für uns bereit. Nach einem Transfer von 25 Minuten hatten wir den Club Aldiana Djerba Atlantide erreicht. Aufgrund der späten Ankunft bezogen wir gleich unsere Zimmer.

Gebucht hatten wir ein Familienzimmer mit Meerblick im Haupthaus. Das Familienzimmer besteht aus zwei Doppelzimmern mit Verbindungstür und zwei Badezimmern. Mit drei Töchtern durchaus ein großer Vorteil! Die Zimmer mit Meerblick sind zur Poolseite ausgerichtet. Da in diesem Bereich die abendliche Animation stattfindet empfehle ich Ruhesuchenden entweder auf die Bungalowzimmer auszuweichen oder auf den Meerblick im Haupthaus zu verzichten.

Am nächsten Morgen strahlten die Sonne und das Meer um die Wette, ein traumhafter Ausblick von unseren Zimmern.

Von einem Frühstücksbuffet, welches keinen Wunsch offen gelassen hat, wurden wir erwartet. Morgens gibt es die täglich erscheinende Clubzeitung, auch Gazette genannt. In ihr findet man alle aktuellen Informationen rund um das Tages- und Abendprogramm. Sie befindet sich am Eingang zum Hauptrestaurant und kann als persönliches Exemplar mitgenommen werden. Gut informiert startet man so in den Tag, konnte an sportlichen Aktivitäten teilnehmen, einen Kunstworkshop mit Maler Zied aufsuchen, an einem Kochkurs mit Küchenchef Ralf Busse teilnehmen oder sein Talent bei einer Schwimmstaffel zusammen mit dem Schwimmprofi Christian Keller unter Beweis stellen. Als Alternative war es natürlich auch möglich einfach den nächsten Liegestuhl aufzusuchen.

Kamel Djerba

Für Kids & Teens lagen extra Informationen aus. Das Programm im Kinderclub war für alle Altersstufen, von den Delfinis bis hin zu den Teenies, sehr vielseitig und die Betreuerinnen kann man nur lobenswert erwähnen. Ein besonderes Highlight war der Besuch einer Krokodilfarm mit Kutschfahrt und ein Kamelritt am Strand. Diese Ausflüge mussten jedoch separat gebucht werden. Natürlich darf auch das Delfinmaskottchen „ FLOSSE“, der Freund aller Kinder, nicht vergessen werden.

Während des Aufenthaltes entschieden sich zwei unserer Mädels für einen Schwimmkurs und gingen letztendlich mit einem Pirat-, zweimal Bronze- und einem Silber-Abzeichen nach Hause. Kinder ab vier Jahren können hier die Grundfähigkeiten des Schwimmens erlernen. Vom Flipper- bis Silber-Abzeichen kann hier im Club alles vom zertifizierten Schwimmlehrer abgenommen werden.

Bei den abendlichen Events, wie z.B. Galaabend „Black & White“, Beachparty, kulinarische Reise von Nord- bis Südamerika oder orientalische Verführungen aus 1001 Nacht, wurde alles liebevoll arrangiert und dekoriert. Ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus, bei dem auch der Gourmet unter uns auf seine Kosten kam.

Kurz vor 20.30 Uhr wurden die Kleinen schon etwas zappelig. Dann begann der Kindertanz und mit anschließender Märchengeschichte. Zuletzt teilte die Märchenfee jedem Kind ein wenig „Traumglitzersand“ aus – ein wirklich sehr schönes Abendritual.

Kinderfest Aldiana Djerba

Um 21.30 Uhr hieß es dann Vorhang auf und die Show begann. Ob Live-Musik unter dem Sternenhimmel von Djerba, Musicals wie „Rock me Amadeus“, „Es bitten die Vampire zum Tanz“ oder „ Esmeralda“, es lohnt sich auf jeden Fall, diese grandiosen Shows anzusehen. Nicht zu vergessen sind die Beachparty und die spannende Geschichte von Tabaluga, dem kleinen Drachen auf der Suche nach dem Feuer. Dieses Musical wurde exklusiv für Aldiana von der Rocklegende Peter Maffay komponiert.

Nach der Vorstellung bestand noch die Möglichkeit auf einen Absacker an der Poolbar und für die Nachtschwärmer unter uns ging es dann weiter in den Nightclub Blue Dolphin, welcher bis in die frühen Morgenstunden geöffnet hatte.

Den Wellnessbereich mit den zahlreichen Massagen, welche dort angeboten werden, kann ich nur empfehlen. Der gemütliche Saunabereich lädt ebenfalls zum Verweilen ein.

Wer Land und Leute kennenlernen möchte, dem bietet Tunesien viele sehenswerte Ecken an. Bei Jenny und Maike von der Guest Relation können zahlreiche Ausflüge gebucht werden. Wir hatten uns für eine Piraten-Bootsfahrt auf die Flamingo Insel mit einem Mittagessen in tunesischer Tradition entschieden. Unterwegs konnten wir sogar Delfine sehen.

Bootstour Djerba

Der nächst größere Ort Midoun in ca. 5 km Entfernung liegt zwar nicht direkt am Meer, doch hat er sich in den letzten Jahren sehr positiv entwickelt. Moderne Läden, lebhaftes Treiben und der Donnerstagnachmittag und Freitagvormittag stattfindende „Libysche Markt“, auf dem es wirklich alles zu kaufen gibt, machen einen Ausflug dorthin lohnenswert. Als Familienausflug mit der Kutsche zu empfehlen.

Maurisches Cafe Djerba

Es werden natürlich noch zahlreiche andere Ausflüge angeboten, wie z.B. Matmata & Douz oder Tozeur, welche aber in Anbetracht unserer  Familienkonstellation für uns nicht in Frage kamen.

Felsenwohnungen Matmata Djerba

Nicht versäumen sollte man den Backstage Rundgang mit dem Clubchef Oliver Müller. Die Hygiene im Club ist sehr gut und die Sauberkeit in der Küche ist wirklich vorbildlich. Es gibt ein eigenes Kühlhaus für Eier und jede Fleischsorte wird in einer separaten abgeschlossenen Küche zubereitet. Zugleich möchte ich das tunesische Hauptgericht Couscous empfehlen. Es wird aus Hartweizengrieß oder Hirse hergestellt, im „Couscousier“ gar gekocht und mit Fleisch oder Fisch, Gemüse, Kichererbsen und Brühe angerichtet – sehr lecker.

Zuletzt noch einen persönlichen Tipp – Sonnenaufgangsfrühstück

Die Füße im Sand, leichtes Meeresrauschen, die ersten Sonnenstrahlen kitzeln einem die Nase und dazu ein leckeres Frühstück mit Blick auf das Meer – ein unvergesslicher Start in den Tag. Dieses Frühstück ist jedoch nicht im All inklusive Angebot enthalten.

Nach einem 14-tägigen Aufenthalt im Aldiana Djerba Atlantide kann ich nur sagen: Urlaub mit Kindern ist hier ein reines Vergnügen! Hervorragende Kinderbetreuung, All inklusive , ein breites Sport- und Freizeitangebot und vieles mehr. Zeit mit der Familie verbringen, aber auch den eigenen Interessen nachgehen zu können. Entspannung und Wohlfühlen, aber auch Action und Entertainment und nicht zuletzt viele liebenswerte Menschen kennenlernen. Das alles nenne ich Urlaub unter Freunden!

ma´a – s- salama    –     ALDIANA – SEE YOU

Djerba, Kiga Fest Aldiana

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Bayreuth
Herzlich Willkommen im Thomas Cook Reisebüro im Herzen der "Richard Wagner Stadt" Bayreuth. Wir sind die richtige Adresse , für die perfekte Verwirklichung Ihrer Urlaubsträume. Ob Pauschalurlaub, Baustein-, Städte- oder Studienreisen, lassen Sie sich von uns inspirieren und genießen Sie unseren einzigartigen Service! Bei uns geht es in erster Linie nur um Sie! Ihr Thomas Cook Team
Thomas Cook Reisebüro Bayreuth

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Bayreuth (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Bayreuth

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE