Für Sie in Thailand - Bangkok/Khao Lak/Phuket in 6 Tagen!

von Heike Ott | mehr Artikel von | 11. August 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Thailand war für mich Faszination pur! In der Kürze der Zeit durften wir uns der quirligen und zugleich fesselnden und pulsierenden Metropole Bangkoks hingeben, 2 Tage Khao Lak genießen und 2 Tage Phuket bestaunen.

Nach unserem 11-stündigen Direktflug von Frankfurt nach Bangkok mit Condor, inklusive eines Entertainmentpakets, ging es direkt ins zentral gelegene Stadthotel Hilton Sukhumvit. Je nach Verkehrslage beträgt der Transfer ca. 1 Stunde. Das sehr komfortable, großzügige und luxuriöse Hotel mit herrlichem Poolblick von der 26. Etage lässt keine Wünsche offen. Das aufmerksame Personal trägt ebenfalls dazu bei. Die Lage des Hotels ermöglicht einen sehr flexiblen Aufenthalt in der Metropole Bangkok.  Schnell erreicht man fußläufig die von Insidern geliebten Shoppingcenter sowie alle Hightlights der Stadt mit der Hochbahn (Skytrain). Bei einer gewünschten Taxifahrt sollte man vorher den Preis aushandeln.

Ausblick BangkokPool Bangkok Hilton Sukhumvit

Zu den Highlights gehören die Altstadt „Siam Square“, der prächtige Grand Palace (Königspalast) mit dem Wat Phra Kaeo Tempel (liegender Smaragdbuddha) und die schwimmenden Märkte. Die Kombination von Tradition und Moderne bestimmt das Stadtbild dieser Metropole und fasziniert an jeder Ecke dieser Stadt.

Königspalast Bangkok

Die Hotels der Stadt am Fluss Chao Phraya, z.B Millennium Hilton, Royal Orchid oder Chatrium Riverside, beeindrucken mit einem spektakulären Blick auf die Skyline Bangkoks.  Mit einer 15-minütigen Bootsüberfahrt ist man schnell von der Altstadt bei den Hotels.  Auf der traumhaften Dachterasse vom Millennium Hilton finden z.B.  jährlich atemberaubende Silvesterfeiern statt – hier am besten die beliebten Karten im Vorfeld bestellen.

Mit einem 1-stündigen Weiterflug von Bangkok nach Phuket und einem 1,5 -stündigen Transfer ging es nach Khao Lak. Hier empfangen uns saftige grüne Nationalparks mit Wasserfällen und der Möglichkeit zum Elefantenreiten, gute Einkaufsmöglichkeiten und tolle Sandstrände. Das Hotel Sentido Graceland liegt am herrlichen Sandstrand, hat für jeden Geschmack eine Unterkunft (Doppelzimmer, Doppelzimmer mit Poolzugang oder Villen mit eigenem Pool), einen super Service, Kochkurse uvm. – obendrauf gibt es absolute Erholung. Der großzügige weiße Sandstrand lädt zum Verweilen ein und animiert zu fast einsamen Strandspaziergängen. Ein Shuttle fährt 4x täglich vom Hotel ins Ortszentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten.

Unsere Weiterfahrt nach Phuket dauert 1,5 Stunden. Bei einer City Tour konnten wir uns einen Einblick von den unterschiedlichsten Vierteln der Stadt machen. Fast jede Nationalität ist hier mit Restaurants und Geschäften vertreten. Hier herrscht reges Treiben – vom Hard Rock Cafe bis zum Nachtcafe. Etwas ruhiger – ca 1/2 Stunde entfernt – geht es am feinen und flach abfallenden Strand von Kamala zu. Familien sind hier ideal untergebracht. Sehr zu empfehlen ist das Hotel Sunwing Resort Kamala Beach. Die großzügige Anlage lässt einerseits für Familien keine Wünsche offen und bietet gleichzeitig Ruhe und Erholung pur! Diese finden auch Gäste ab 16 Jahre im daneben liegenden Hotel Sunprime Kamala Beach.

Sunwing Kamala Beach, Phuket Thailand

Schattenspendene Palmen gewähren zudem einen idealen Platz am Strand. In der Nähe sind Geschäfte und Restaurants.

Meine Empfehlung : Eine professionelle Massage im Hotel mit Meerblick lässt Sie alles um Sie herum vergessen.

Palme Strand Kamala Beach, Phuket Thailand

Fazit: Thailand ist eine Begegnung mit super freundlichen Menschen, sehr gutem Essen und die Kombination aus Tradition und Moderne in Verbindung mit einzigartiger Natur trägt zu einem sehr abwechslungsreichen Urlaub bei.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE