Rund um den Gardasee

von Janina Struck | mehr Artikel von | 23. September 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Ich habe letztes Jahr im Juni den Gardasee besucht. Ein traumhaft schöner See mit tollem Ausblick auf die Berge. Der Gardasee ist der größte See Italiens. Er liegt in Oberitalien. Wir haben die Anreise mit dem eigenen PKW unternommen. Alleine der Weg zum Gardasee ist total schön.

Gewohnt haben wir im Norden des Sees in Arco im kleinen Hotel „Garni La Cantinota“. Das Hotel liegt ca. 600 m vom Gardasee und 1500 m vom Zentrum entfernt. Es hat 9 rustikal eingerichtete Zimmer und eine hauseigene Pizzaria. Arco ist besonders bekannt bei Free Climbern und ein Luftkurort. Man kann die Bergruine von Arco und die Kirche St. Maria besichtigen.

Wir haben uns Roller ausgeliehen und sind nach Malcesine ans Ostufer des Gardasees gefahren. Hier sind wir zuerst mit der Seilbahn  auf den“Monte Baldo“ hinauf gefahren. Man hat einen hervorragenden Ausblick über den See von oben. Malcesine wird oft als „Perle des Gardasees“ bezeichnet.  Sie hat eine tolle Altstadt mit vielen kleinen Gassen. Außerdem haben wir die Skaligerburg besichtigt.

IMG_3222

Für Kinder eignet sich Garda als Urlaubsziel. Hier findet man den Vergnügungspark das Gardaland. Sirmione liegt unten im Süden des Gardasees. Es hat ein historisches Zentrum welches von antiken Schlossmauern umrahmt wird. Man kann toll an der Promenade spazieren gehen.

Für mich persönlich ist Limone der schönste Ort am Gardasee. Er liegt direkt am See und ist autofrei. Limone hat eine süße Altstadt mit kleinen Gässchen. Es gibt viele schöne Cafes und Restaurants direkt am Ufer vom Gardasee. Man kann die San Benedetto Kirche besichtigen. Die meisten Hotels sind am Hang gebaut. Wir haben von Limone aus eine Bootstour zu den Wasserfällen unternommen.

Vom Gardasee aus haben wir einen Ausflug in die romantische Stadt Verona gemacht. Verona ist bekannt aus Romeo und Julia, einer Tragödie von William Shakespeare. Selbstverständlich haben wir den berühmten Balkon bzw. Innenhof von Romeo & Julia besichtigt. Sehr schön ist die Ponte Pietra, eine Brücke aus der Römerzeit. Das Santuario della Madonna di Lourdes, ein Kloster hoch über der Stadt, hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.

IMG_3204

Ob Sportler, Badeurlauber, Individualisten, Weinliebhaber, Motorradfahrer, Wassersportler, Familienurlauber – der Gardasee bietet für jeden etwas.

Die Kulisse um den Gardasee herum ist traumhaft schön. Man kann viele Ausflüge unternehmen. Auch das Hinterland vom Gardasee hat einiges zu bieten. Ich kann einen Urlaub in dieses Zielgebiet nur empfehlen.

Angebote zu der Region finden Sie hier.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Bad Oeynhausen

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE