Glamour Metropole Las Vegas & Road Trip Nationalparks

von Timo Schumann | mehr Artikel von | 3. Oktober 2016 | Aus den Reisebüros | Ein Kommentar

Ein lang ersehnter Traum wurde endlich wahr und so reiste ich gemeinsam mit meinem Partner vom 01.05.16 – 10.05.16
in mein Lieblingsreiseland die USA!

Die erste Etappe unserer Reise führte uns in die Glamour- und Casino-Metropole des Westens – nach Las Vegas !
Dort wartete neben dieser sensationellen Stadt ein fotografisch einzigartiges Erlebnis auf mich – denn ich durfte meinem Mann,
seinerseits erfolgreicher Hochzeits- und Kunstfotograf in Bremen – Phil Porter, bei der Arbeit zusehen und begleiten.

Ein wirklich unvergessliches Ereignis, denn wir durfen hautnah miterleben und begleiten wie Anika und Dominik
aus Bremen sich in Las Vegas da Ja-Wort gaben und dieses anschließend in einer Penthouse Suite im Trump Hotel
mit Ihrer Hochzeitsgesellschaft feierten.

Las Vagas ist einfach eine Stadt, die niemals schläft. Rund um die Uhr Entertainment, Casinos, Erlebnisgastromie,
Limousinen, Achterbahnen, Shoppimgmalls, Luxus Hotels (Paläste), Glitzer & Glamour wohin das Auge reicht.

An Luxus Hotels zu bezahlbaren Preisen (am Wochenende wird es hier teurer) ist diese Stadt nur so übersät.
Nahezu jedes Hotel verfügt über seine eigenen Shows und Attraktionen, daher spreche ich hier auch von Palästen.
Wer meint, er könne mal eben so vom einen Ende des Strips zum anderen laufen, unterschätzt die Entfernungen
maßlos, da man absichtlich gezwungen ist durch die riesen Hotelkomplexe und deren Casinobereiche zu laufen.

Meine perönlichen Hotelempfehlungen für Las Vegas sind: Trump Hotel, Caesars Palace, The Venetian sowie das Cosmopolitan
-Alle am legendären Strip gelegen.

Las Vegas bietet ebenfalls eine Vielzahl an guten Shows mit Weltstars. Absolut empfehlenswert finde ich die Showreihe der
Cirque du Soleil Circus Shows in Las Vegas.

Um noch eine der vielzähligen Sehenswürdigkeiten in Vegas zu nennen, würde ich einen Ausflug nach Downtown
Las Vegas zur legendären Fremont Street absolut nicht auslassen. Hier erwartet Euch der Ursprung von Las Vegas
mit einer fabulosen LED Show auf 460 Metern länge gewölbt über euren Köpfen. Hier kann man sich auch an einem
Seil, an der Decke entlang schießen lassen.

SkylineLasVegas

Bild: Blick aus unserem Hotelzimmer im Trump Hotel Las Vegas über den Strip

Nach 3 langen Tagen und Nächten in Las Vegas ging es dann per Mietwagen weiter auf einen von mir selbst
zusammengestellten Road Trip über den Hoover Dam entlang der Route 66, weiter zum Grand Canyon Nationalpark (Tusayan),
Monument Valley (Kayenta), zum Antelope Canyon (Page) und schließlich zurück über den Zion Nationalpark nach Las Vegas.

Eines weiß ich nach diesem Trip ganz sicher, es war der bislang beeindruckendste und erlebnisreichste Trip meines Lebens mit
definitivem Wiederholungsbedarf 🙂

Diese einzigartigen und eindrucksvollen Wunder der Natur in Realität gesehen haben zu dürfen, war einfach nur traumhaft.
Eine unbeschreiblich schöne und abwechslungsreiche Landschaft, Gebirgsformationen, Farben- und Formenvielfalt, Seen
und Navajo Indianer Gebiete haben mich schlichtweg überwältigt.

Gerne teile ich meine Erlebnisse, Tipps und Erfahrungen mit Euch und stelle Euch eure ganz persönliche USA Traumreise
zusammen. Ich freue mich hierzu auf Euren Besuch bei uns im Thomas Cook Reisebüro im Roland Center Bremen.

20160505_150408_resized

Bild: Brücke über den Hoover Dam

20160505_183824_resized_1

Bild: Route 66 Etappe Saligman

20160506_185930_resized_1

Bild: Monument Valley bei Kayenta

20160506_190917_resized

Bild: Felsformationen Monument Valley bei Kayenta

20160507_160555_resized_1Bild: Lower Antelope Canyon bei Page

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Ein Kommentar

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE