Ibiza bunt und vielfältig

von Anja Clausmeyer | mehr Artikel von | 21. September 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

In diesem Frühjahr habe ich 4 Tage die schöne Insel Ibiza für Sie besucht.

Ibiza ist eine Insel mit vielen Gesichtern. Zum einen ist es das Zentrum der Technoszene schlechthin zum anderen gibt viele schöne Ecken und Strände zu entdecken. Ich selbst war im Hotel Ushuaia Ibiza Beach ***** untergebracht. Das Hotel ist das angesagteste Partyhotel auf der Insel. Im Poolbereicht ist eine riesige Bühne auf der die angesagten DJs wie David Guetta und Avicii regelmäßig auflegen.

Am ersten Abend haben wir das Hotel Argos**** besucht, welches an der kleinen überschaubaren Talamancabucht liegt. Das Hotel hat sehr schöne moderne Zimmer und das Essen dort ist hervorragend. Man kann den Abend dort auf der Terrasse mit Blick auf die Bucht ausklingen lassen.

Am nächsten Tag besuchten wir das Hotel Grand Palladium Palace Ibiza Resort & Spa ****+. Eine weitläufige Anlage mit Spa, Animation, Juniorclub,wunderschöner Strandbar und allem was das Urlauberherz begehrt.

Am Nachmittag unternahmen wir eine Wanderung mit Josef von Krauland. Krauland bietet auf der Insel verschiedene Wanderungen an. Die Touren werden je nach Gruppenzusammensetzung in Länge und Schwierigkeit angepasst. Unsere Tour führte von Portinax an einer wildromantischen Steilküste entlang zum Leuchtturm Faro de Moscarter.

Spanien_Ibiza,Wandern

Von dort ging es weiter durch Wiesen, Felder und Wälder und wir konnten die ruhige Seite Ibizas genießen. Am nächsten Tag war ein Tag der Entspannung angesagt. Mit der ‚Princesa del Mar‘ unternahmen wir einen Segeltörn zu der kleinen Nachbarinsel Ibizas, Formentera. Formentera ist eine ruhige beschauliche Insel die durch wunderschöne karibikähnliche Strände besticht

spanien_Ibiza,Formentera,Segeltoern

Das Abendessen wurde dann im Hotel Palmyra **** der bekannten Fiesta Gruppe eingenommen. Das Hotel liegt direkt am Strand, am Anfang der beliebten Partyzone von San Antonio. Wir ließen den Abend im Cafe del Mar bei Cocktail und wunderschönem Sonnenuntergang ausklingen.

Spanien_Ibiza,Sonnenuntergang,CafeDelMar

Am letzten Tag besuchten wir einen typischen Hippiemarkt. Der Hippiemarkt von Es Cana, ist der größte seiner Art. Er findet auf dem Gelände des Ferienclubs Punta Arabi statt und ist so groß, dass man sich verlaufen kann. Die Produkte reichen von Kitsch bis zu tollen Kunstgewerblichen Arbeiten. Wer gern solche Märkte besucht sollte sich reichlich Zeit nehmen.

Spanien_Ibiza,Hippiemarkt

Das Mittagessen fand im Atzaro Beach Club Restaurant bei Cala Nova statt. Hier sollte man hingehen, wenn man sich mit besonderem Essen verwöhnen möchte. Das Restaurant liegt an einer kleinen Sandbucht und und man kann auf der überdachten Terrasse sein Essen besonders gut geniessen.

Spanien_Ibiza, Nachtisch

Nach dem Essen hatten wir Zeit zur freien Verfügung und konnten den Ferienort Santa Eulalia erkunden. Santa Eulalia hat eine sehr schöne Strandpromenade und viele Geschäfte die zum bummeln einladen.

Zum Abschluss der Reise ging es Abends in die ‚La Bodega Tapas Bar‘ . Die Bodega liegt direkt an der alten wuchtigen Stadtmauer Ibiza Stadts.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Minden
Seit über 25 Jahren lassen wir Ihre Urlaubsträume wahr werden. Wir freuen uns darauf Sie individuell beraten zu dürfen. Besuchen Sie uns an der Königstrasse in Minden.
Thomas Cook Reisebüro Minden

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Minden (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Minden

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE