Indiana Jones für Anfänger in Mexico

von Karla Illig | mehr Artikel von | 27. September 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Sie suchen einen etwas anderen Ausflug mit einem Kleinbus und ein bisschen Abenteuer? Das kann man wunderbar in Mexico auf der Halbinsel Cancun erleben. Als Ausgangspunkt für unsere Unternehmungen wählten wir das Hotel RIU Palace Mexico. Ein absolut empfehlenswertes Haus in allen Bereichen. Es bietet einen tollen Service, exzellente Buffets zu allen Mahlzeiten, hochwertige Getränkeauswahl im 24-Stunden-All-Inclusive und hervorragendes Housekeeping.

Ein grosses Plus ist die Lage zum Ort Playa del Carmen. Beim Bummel durch die unzähligen Geschäfte laden tolle kleine Restaurants zu einer kleine Pause zu einem Erfrischungsgestränk ein. Zu den Getränken wird meist ein kleiner Korb mit leckeren Nachos und einer tollen Salsa-Soße aus frischen Tomaten, Zwiebeln, Korriander und natürlich Chili gereicht. Allein das war es uns schon Wert jeden 2. Abend mit dem Taxi zur Quinta Avenida zu fahren, so heisst diese Einkaufsstraße.

Unser abenteuerlichster Auflug wird mit max 10 Personen durchgeführt und bringt uns zur Ek Balam Cenote Maya. Die Cenoten sind ein unterirdisches Flussystem mit glasklarem Süßwasser. Das besondere an dieser Cenote ist die unglaublich Tiefe von 21m. Hier kann man sich wie Indiana Jones in das erfrischende Nass abseilen oder über die Treppe hinabsteigen. Lassen Sie sich auf einem Reifen über das Wasser treiben oder springen Sie vom 3- oder 7m-Turm ins Wasser. Es ist ein erstaunliches Wunder der Natur!

Cenote_1024x768

Ek Balam Cenote Maya

Nach einem typisch mexicanischen Mittagessen fuhren wir dann nur wenige Kilometer zu einer der jüngsten Ausgrabungsstätten. Hier steht das größte erhaltene Gebäude der Maya-Kultur im Norden der Halbinsel Yucatan. Das Gebäude nimmt eine rechteckige Fläche von 160 m Länge und rund 70 m Breite ein. Der höchste Bauteil ragt noch heute 31 m über das Gelände. Diese Pyramide kann auch bestiegen werden. Von unten wirkt der Aufstieg nicht annähernd so spektakulär wie sich spätestens nach der halben Höhe anfühlt. Die schmalen ungleichmässigen Treppen erfordern schon einiges an Körperspannung.
Die sehr gut erhaltenen Ornamente in der grossen Kammer sind es auf jeden Fall wert, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Treppe

Dies sind nur zwei von vielen Ausflugsmöglichkeiten. Die Halbinsel Yucatan bietet enorm viele Möglichkeiten das Land zu erkunden. Kultur- und Naturliebhaber kommen hier voll auf Ihre Kosten.

 

 
Share on Google+0Share on Facebook8Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE