Kos ist nicht nur die kleine Schwester von Rhodos

von Annette K. | mehr Artikel von | 20. Januar 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Kos ist nach Rhodos und Karpathos die drittgrößte Insel Griechenlands. Sie ist nur ca. 42 km lang und 9 km breit an ihrer schmalsten Stelle. Die Insel liegt im östlichen Mittelmeer am Rande der südöstlichen Ägäis direkt vor dem türkischen Festland. Die türkische Stadt Bodrum liegt nur etwa 70Km entfernt.

Kos ist vorallem bei Strandliebhabern und Familien aufgrund der flachabfallenden und feinsandigen Sandstrände beliebt. Die schönsten Strände findet man in Tigaki, Mastichari, Marmari, Kardamena und Kefalos.

Strand Insel Kos

Mitten in Kos Stadt findet man die Überreste der antiken Stadt und die Agora. All das ist für Besucher frei zugänglich, weitere Funde findet man im Archäologischen Museum der Stadt.

Die historische Altstadt von Kos ist traumhaft und lädt zum Bummeln in den engen verwinkelten Gassen ein. Kleine, typisch griechische Tavernen mit ihren von Weinblättern überdachten Terrassen bieten Platz zum Verweilen. Kurzum, der ideale Ort für ein gemütliches griechisches Abendessen mit einem Glas Wein.

Taverne Kos

Als Nachtisch empfehle ich eine Kugel Eis in der kleinen Eisdiele gegenüber der alten Markthalle und des alten Kinos bei der es über 50 verschiedene Eissorten in bester Qualität zu genießen gibt.

Die landestypischen Zutaten für das Nachkochen am eigenen Herd erhält man schließlich in der Markthalle. Verschiedene Öle, Kräuter und griechischer Honig sind nur ein Teil der tollen Spezialitäten, die dort zu finden sind.

Markthalle Kos

Mein Insidertipp:
Mieten Sie sich eins der günstigen Fahrräder, um die Insel zu erkunden. Kos ist sehr flach und die Entfernungen sind kurz. Es kann aber auch ein Roller oder Mietwagen sein, welche auch sehr preiswert sind.

Meine Ausflugstipps:
* Es gibt Fährverbindungen in die türkische Ägais – nach Bodrum und Marmaris
* Fährfahrt zur kleinen, sehenswerten Vulkaninsel Nissyros
* Das schöne Bergdorf Zia
* Die Embros-Therme, eine Thermalquelle im offenen Meer (per Fahrrad ab Kos-Stadt gut zu erreichen)
* Der schöne Strand Paradise-Beach bei Kefalos im unberührten Süden, dort findet man schöne einsame Buchten

Meine Hoteltipps:
* Smartline Hotel More Meni in Tigaki ***
* Mitsis Hotel Blue Domes Resort & Spa ***** Kardamena Strand
* Hotel Sandy Beach in Marmari ****
* Sentido Carda Beach ****+ Kardamena Strand

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE