Kreta, die Insel der Götter!

von Petra Babahan | mehr Artikel von | 24. August 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Kreta, eine Insel zum Verlieben!

Ich habe mich sogleich in diese Insel verliebt, sie bietet alles was das Herz begehrt. Zu allererst ist es die wunderbare herzliche Art der Menschen, die einen sogleich einnimmt. Immer wieder bekommt man ein Lächeln geschenkt oder man wird mit einem freundlichen Yasu oder Yassas gegrüßt.

Die Insel Kreta ist landschaftlich sehr abwechslungsreich mit traumhaft schönen Buchten, hohen Bergen und dem blauen, weiten Meer. Hier kann man wandern, z.B. in der berühmten Samaria Schlucht, Mountainbiken oder einfach nur baden, die Möglichkeiten auf Kreta sind vielseitig.

Kreta war schon immer beliebt, die erste Besiedlung war vor 6000 Jahren, es kamen die Minoer, Dorer, Römer, Byzantiner, Araber, Venezier, die Türken und ja leider auch die deutsche Wehrmacht 1941. Viele historische Bauwerke und Orte zeugen von den ehemaligen Besetzern. So zum Beispiel die romantische Hafenstadt Chania an der Nordwestküste Kretas, die wegen der venezianischen Architektur auch gern als das Venedig Kretas bezeichnet wird. Ein lebendiger Ort von einzigartiger Schönheit. Die Altstadt von Chania ist wahrscheinlich die schönste Kretas: Viele enge Gassen und zahlreiche kleine Geschäfte bieten hier alles was das Herz begehrt. Die Gassen der Altstadt sind fast verkehrsfrei und bieten Gelegenheit zum Bummeln und Verweilen. Man kann die venezianische Pracht bewundern, Häuser mit wunderschönen Balkonen und an ruhigen Plätzen einen Kaffee oder Wein genießen.

Rethymnon, die drittgrößte Stadt auf Kreta, ist neben Chania die schönste und eindrucksvollste. Besonders die Altstadt erinnert an allen Ecken und Enden an die historische Vergangenheit. Es ist herrlich an einem sonnigen Tag durch die schmalen Gassen mit zahlreichen Cafes und Restaurants zu schlendern und am ca. 400 Jahre alten Rimondi Brunnen einen Schluck Wasser zu trinken. Gerade die Altstadt verleiht mit ihrem liebvoll und aufwendig restauriertem Erbe der Stadt Rethimnon den Eindruck eines wirklichen Kulturdenkmals. Es gibt viele, alte wunderschöne Klöster die man besichtigen kann, Orte der Ruhe, vor teilweise eindrucksvoller Kulisse.Kreta petra7Wenn ich einmal so ins Schwärmen gerate, kann ich kaum aufhören, vor allem kann ich gar nicht alles aufzählen. Man muss sich unbedingt einen Mietwagen nehmen um alle Schönheiten dieser Insel zu entdecken. Sie bietet für den Pauschalreisenden wie auch für den Individualurlauber ideale Voraussetzungen. Selbst die Hippies waren hier schon und sind geblieben. Im touristisch noch nicht ganz erschlossenen Süden der Insel gibt es wundervolle kleine Dörfer, wie Aghia Gallini oder Matala, wunderschöne Buchten, nette Lokale. Auch wurde hier der berühmte Film „Alexis Zorbas“ mit Anthony Quinn gedreht, ein wunderschöner Strand ist nach der Filmfigur benannt.

DSC_0472

Selbstverständlich gibt es auf Kreta das beste Olivenöl. Unbedingt muss man die heimische Küche probieren – köstlich und zum Schluss noch einen Raki, ja Sie haben richtig gehört die Kreter trinken Raki, nicht den türkischen, sondern selbst erzeugten. Für alle Ouzo Fans: Keine Angst, den gibt es hier selbstverständlich auch. Also Jamas oder stin ja sas (Auf Euer Wohl!).

Falls ich einmal Deutschland den Rücken kehren sollte, dann werde ich nach Kreta ziehen, denn wie schrieb doch einst ein unbekannter Philosoph:

„Man darf im Leben nicht zu früh nach Kreta kommen, sonst sieht man nichts anderes mehr von der Welt…“

Ja, die Götter müssen Kreta geliebt haben.

Efharisto para poli – Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Tipps

Strände:

  • Elafonissi – Baden wie an der Südsee
  • Strand von Plakias
  • Die Küste von Georgioupolis, Vai – berühmter Palmenstrand auf Kreta
  • Balos Beach – Strandparadies Gramvousa
  • Strand von Falassarna
  • Palmenstrand Preveli
  • Komos Beach
  • Strand von Agia Galini

Unterkunft:

Club Aldiana Kreta – wunderschön gelegen mit typisch griechischer Atmosphäre und allen Annehmlichkeiten, vom Sport bis zu exzellentem Essen (unbedingt das Dorf Mochlos besuchen!)

DSC_0343

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Köln Frankfurter Str.
Thomas Cook Reisebüro Köln Frankfurter Strasse Wir <3 r/Reisen! Vertrauen Sie uns Ihre schönsten Wochen des Jahres an. Pauschal-, Individual-, Sport-, Kultur-, Städte-, Studien-, oder ganz einfach nur Badeurlaub, wir erfüllen Ihre Urlaubsträume gerne.
Thomas Cook Reisebüro Köln Frankfurter Str.

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Köln Frankfurter Str. (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Köln Frankfurter Str.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE