KRETA

von Jutta Liebig | mehr Artikel von | 8. April 2015 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Kreta ist nach Zypern die größte griechische Insel im östlichen Mittelmeer mit einer Gesamtfläche von 8.262 km². Sie ist die fünftgrößte Insel im gesamten Mittelmeer und außer Zypern sind nur noch Sizilien, Sardinien und Korsika größer. Von Ost nach West misst Kreta eine Länge von 260 km, an der engsten Stelle ist die Insel nur 12 km breit und die maximale Breite liegt bei 60 km.

Kreta besticht durch wunderschöne Natur, hohe Berge und tiefe Täler. Das Ida Gebirge im Westen mit dem höchsten Berg der Insel, dem Psiloritis mit 2.456m, oder die Lefka Ori Berge laden zu Touren mit dem Mietwagen ein und bieten super Foto-Motive! Im Osten ist das Dikti-Gebirge mit der diktischen Grotte, der Geburtsstätte von Zeus, unbedingt sehenswert. Die Fahrt durch die Lassithi Hochebene mit den unzähligen Windmühlen über Elounda und Agios Nikolaos bis hin zum Palmenstrand von Vai sind nur einige wichtige Stopps auf der Ost-Kreta-Erkundungstour. Phaestos, Gortys und die Hippiehöhlen von Matala sowie die Forellenzucht von Zaros laden ein, auch die Süd-Kreta-Tour zu machen.

Mir persönlich gefällt der Westen am besten, mit der ehemaligen Hauptstadt Kretas, Chania, der großen Markthalle und der längsten Lederstraße der Insel und Rethymnon, eine kleinere Stadt mit venezianischem Hafen, der Fortezza, der schönen Beach Boulevard sowie einer wunderschönen Altstadt mit herrlichen Minaretten und dem Rimondi-Brunnen. In den unzähligen Straßencafes und Tavernen zu sitzen und dem quirligen Treiben zuzuschauen, das macht einfach Spaß. Kreta bietet seinen Besuchern ein gleichmäßiges Mittelmeerklima mit ca. 300 Sonnentagen im Jahr.

kriti KretaDie kretische Küche ist abwechslungsreich und die Kreter sind stolz auf ihr Olivenöl, den Raki und die leckeren Ziegen- und Schafskäsesorten. Die Insel bietet eine äußerst interessante Geschichte, den Palast von Knossos, das archäologische Museum und über die ganze Insel verteilt wunderschöne Ausgrabungsstätten und Klosteranlagen. Auch die verträumten kleinen Dörfer im Landesinneren, fernab vom Tourismus, laden zum Verweilen ein. Lernen Sie die griechische Gastfreundschaft kennen und genießen Sie täglich neue Abenteuer. Für Wanderfreunde ist die Samaria- oder Imbrosschlucht ein unbedingtes Muss!

Viel Spaß beim Kennenlernen dieser einzigartigen, wunderschönen Insel!

Kreta

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone
Thomas Cook Reisebüro Flughafen Münster-Osnabrück

Neueste Beiträge von Thomas Cook Reisebüro Flughafen Münster-Osnabrück (Mehr anzeigen)

Thomas Cook Reisebüro Flughafen Münster-Osnabrück

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE