Kurz-Flitterwochen auf Usedom

von Juliane Lülff | mehr Artikel von | 31. März 2016 | Aus den Reisebüros | Keine Kommentare

Die Frage nach dem Ziel unserer Flitterwochen hat sicherlich nicht nur uns beschäftigt, sondern beschäftigt auch alle, die in naher Zukunft heiraten möchten. Wir hatten in diesem Fall Glück gehabt und einen Kurztrip zur Insel Usedom geschenkt bekommen. Sicherlich wäre ich im Voraus nie auf die Idee gekommen, meine Flitterwochen im Dezember auf Usedom zu verbringen. Doch wenn man schon eine Reise geschenkt bekommt, tritt man diese auch gerne an.

So haben wir vom 27. – 29. Dezember 2015 ein paar schöne Tage auf Usedom verbracht. Wir haben ein Doppelzimmer im Hotel VINETA in Zinnowitz bezogen. Dieses Hotel besteht aus 3 verschiedenen Gebäuden. Unser Zimmer befand sich im Haupthaus, in welchem auch das Restaurant untergebracht ist. Dort konnten wir uns jeden Morgen am reichhaltigen Frühstücksbuffet bedienen und gestärkt in den Tag starten. Die Zimmer waren zwar sehr klein, aber dennoch komfortabel ausgestattet, für die 2 Nächte somit vollkommen ausreichend.

Hotel Vineta

Hotel Vineta

Da wir nur 2,5 Tage zur Verfügung hatten, wollten wir so viel wie möglich von der Insel sehen und unternehmen.

Am Anreisetag haben wir bereits mittags im Hotel eingecheckt und sind im Anschluss mit dem Auto in das ca. 25 Minuten entfernte Heringsdorf gefahren. Dort haben wir einen wunderschönen Spaziergang bei tollem Wetter entlang der Strandpromenade gemacht und ein leckeres Fischbrötchen als Mittagssnack gegessen. Im Anschluss haben wir uns dazu verleiten lassen eine Rundfahrt mit dem Kaiserbäder-Express zu unternehmen. So sind wir beim Sonnenuntergang durch die Orte Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck gefahren und haben die wunderschönen Villen entlang der Strecke besichtigt. Wir haben für die Fahrt ca. 7,- € pro Person gezahlt, was sicher nicht wenig ist, aber es hat sich dennoch sehr gelohnt.

Kaiserbäder-Express

Kaiserbäder-Express

Wir haben mit dem Wetter sehr viel Glück gehabt. Es war nicht zu kalt und zum Glück auch nicht regnerisch. Passend zum Meeresduft wehte ein angenehmer Wind, der uns wieder zu kleinen Kindern hat werden lassen. Da wir einen Lenkdrachen dabei hatten, nutzten wir den Wind natürlich sofort aus, um den Drachen am Strand steigen zu lassen. Dies war ein sehr schöner Zeitvertreib. Da wir am 2.Urlaubstag auch jeder einer Shiatsu-Massage gebucht hatten, die entgegen aller Erwartungen auch für Männer geeignet ist, konnten wir so die Zeit davor mit Drachensteigen verbringen. Die Massage selbst war sehr angenehm und entspannend. Nachdem wir somit den Vormittag entspannt haben, wollten wir doch noch etwas aktiveres unternehmen. So haben wir uns dazu entschlossen einen Ausflug nach Pudagla zu machen. Dort befindet sich eine große Indoor-Minigolfanlage mit 2 18-Loch-Anlagen. Für nur 11,- € pro Person konnten wir beide Anlagen nutzen und hatten jede Menge Spaß bei der Vielzahl der Parcoure.

Ein weiteres Highlight unseres Kurzurlaubes war das Candlelight Menü am letzten Abend, welches wir im Wintergarten des Hotels eingenommen haben. Ich möchte gar nicht beschreiben, welche Leckereien wir genießen durften, sondern einfach nur ein großes Lob an den Küchenchef aussprechen.

Im Chalet VINETA befindet sich der Pub Sealord, in welchem wir die Abende bei einem leckeren Cocktail und Bier ausklingen ließen.

Strand von Zinnowitz

Strand von Zinnowitz

Leider verging die Zeit wie im Fluge, sodass wir auch schon wieder nach Hause fahren mussten. Natürlich haben wir vorher noch einen kleinen Strandspaziergang gemacht und auch einen kleinen Abstecher auf den Wintermarkt von Zinnowitz. Dieser ist wie ein kleiner Weihnachtsmarkt aufgebaut und es gibt auch dort die ganzen kleinen Leckereien.

Ich kann mit bestem Gewissen jedem einen Urlaub im Winter auf Usedom empfehlen. Die Insel bietet so viele Ausflugsmöglichkeiten und auch jede Menge Entspannung außerhalb des Alltagsstresses.

 
Share on Google+0Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Email this to someone

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Optimization WordPress Plugins & Solutions by W3 EDGE